Airmeet – interaktive Plattform für virtuelle Events, Messen & Co.

Virtuelle Events, Messen, Workshops und Meetups entwickeln sich permanent weiter – ebenso wie die darauf spezialisierten Plattformen und Videokonferenz-Lösungen. In diesem Blogbeitrag möchte ich dir eine weitere vorstellen. Eine, mit der du die üblichen Aufgaben wie Livestream aber auch spontane Gruppen-Videomeetings sowie private 1:1 Videomeetings für deine Teilnehmer ermöglichen kannst: Airmeet.

Das ist Airmeet

Eine Plattform, mit der du virtuelle Events, virtuelle Messen, Workshops, Meetups, Startup-Events, Community-Building oder auch einen virtuellen Campus für deine Universität oder Bildungseinrichtung aufbauen und umsetzen kannst.

Die wichtigsten Features von Airmeet

Natürlich kannst du Livestreams und Co. für deine Online-Events, Webinare, virtuellen Workshops und Co. umsetzen. Ein paar der Features möchte ich dir genauer vorstellen.

Teilnehmer in die Q&A-Runde reinholen

Eine Funktion, die die Teilnehmer wirklich einbindet. Du kannst Teilnehmer live, also mit Videobild, in eine Online-Session reinholen. Das finde ich deutlich spannender und interaktiver als gewöhnliche Q&A-Runden in Form von Textchats. Dafür hebt der Teilnehmer einfach virtuell die Hand und der Speaker kann ihn in die Videosession mit einem Klick reinholen. So wie hier die Teilnehmerin links im Bild reingeholt wurde: