Content is King – auch bei Onlineevents – mit colada.sessions

[Sponsored Post] Für ein Onlineevent brauchst du eine Menge Tools, eine Plattform und viele unterschiedliche Inhalte. All diese sollen dann am Tag deines Onlineevents auf einer Plattform zusammenkommen und aus Sicht deiner Teilnehmer nahtlos ineinander greifen. Doch wie machst du das? Wie verwaltest du die vielen Inhalte, sprich den Content, so dass alles wie aus einem Guß wirkt? Beispielsweise mit colada.sessions, einem Tool, das ganz ähnlich wie ein CMS funktioniert und dabei alle Bausteine deines Onlineevents zusammenführt. Einfach, in Echtzeit und mit einem klaren Design – egal ob dein Event online, onsite oder hybrid stattfindet.

colada.sessions | Content-Meeting-Management für Onlineevents
colada.sessions | Content-Meeting-Management für Onlineevents

Das ist Meeting Content Management – für Onlineevents – mit colada.sessions

Mit colada.sessions erstellst und kombinierst du die personalisierten Inhalte für all deine Veranstaltungen – egal in welchem Eventformat sie letztendlich stattfinden.

colada.sessions auf einen Blick:

  • ist die erste „Meeting Content Management“ Anwendung auf dem Markt.
  • damit kannst du ganz einfach beeindruckende Event-Webseiten erstellen und veröffentlichen. Egal, ob ein einfaches Meeting oder eine große Konferenz.
  • hilft dir, personalisierte Inhalte und Erlebnisse für deine Gäste bereitzustellen.

Was wir im Moment erleben, ist eine Inflation von Online- und virtuellen Meetings. Viele von denen versuchen Events, wie wir sie aus der Vergangenheit kennen, zu ersetzen. Allerdings kommen sie in den meisten Fällen nicht einmal annähernd an das heran, was ein Live-Event transportieren konnte. Der fehlende Live-Spirit wird eben nicht durch ein überzeugendes, perfekt präsentiertes Online-Erlebnis kompensiert. Die meisten Onlineevents sind schlecht präsentiert und ziehen das Zielpublikum weder an noch involvieren sie die Teilnehmer.

Ein Grund dafür? Der Arbeitsaufwand für die Erstellung und Veröffentlichung von spannenden Inhalten und Interaktionen ist einfach zu hoch, um mit der Menge der organisierten Meetings Schritt zu halten.

Genau deshalb hat colada ein neues Tool entwickelt: Eines mit dem du die Inhalte deines Events wirklich managen kannst. Eben ein „Meeting Content Management“.

Der Unterschied zwischen einem CMS und einem Meeting Content Management

Mit einem Content Management System (CMS) kannst du Inhalte auf einer Website erstellen, verwalten und verändern – auch ganz ohne Programmierkenntnisse. Das heißt, ein CMS deckt die allgemeine Erstellung und Verwaltung von Inhalten ab. Die meisten dieser Inhalte sind nicht personalisiert – sie sind für jeden Besucher die gleichen.
Bei Event jedoch musst du die Inhalte jedes Mal manuell erstellen. Es gibt keine speziellen Einheiten, die die große Menge an Event-Beteiligten und Inhalte dafür erstellen und verwalten. Genau diese Lücke schließt das Meeting Content Management (MCM) namens colada.sessions.

Mit colada.sessions erstellst und verwaltest du Inhalte und fügst sie ganz einfach zu einem Event oder einer Event-Session hinzu. So kannst du sie auch sehr schnell und einfach veröffentlichen.

Außerdem kannst du deinen Teilnehmer, Redner, Presse oder andere Stakeholder personalisierte Erlebnisse auf deinen Onlineevents damit ermöglichen. Das bedeutet, du kannst anpassen, wer Zugang zu bestimmten Session-Inhalten erhält oder überhaupt etwas sehen darf. An welchen virtuellen Sitzungen sie mit welchen (Zugangs-)Rechten teilnehmen und welche Inhalte vergangener Veranstaltungen sie beispielsweise auf deiner Wissensdatenbank einsehen können. Die Personalisierung bringst du mit colada.sessions sogar auf weitere Stufe, indem du verschiedene Arten der Interaktion steuern kannst. Beispielsweise die unter den Teilnehmern oder die zwischen Referenten oder Ausstellern und Teilnehmern.

Außerdem ist colada.sessions sehr flexibel und du kannst mit wenigen Klicks auf ein Live-, Online- oder Hybridevent umschwenken.

So sieht das Frontend von colada.sessions aus

Klar strukturiert, userfreundlich und übersichtlich: So präsentiert sich das Frontend-Design von colada.sessions. Weitere Designvorlagen kannst du aus einer Reihe von Designs auswählen.

Mit so einem Frontend, sprich deiner Event-Plattform, finden sich deine Teilnehmer schnell und einfach zurecht.

Onlineevents mit colada.sessions Frontend
Onlineevents mit colada.sessions | hier: Frontend

So sieht colada.sessions in der mobilen Variante aus

Immer mehr Teilnehmer sind im Internet mit mobilen Geräten unterwegs. Deshalb ist es unheimlich wichtig, dass deine Event-Webseite wie auch deine Event-Plattform responsive sind.

Wie du siehst, sind nach wie vor alle wichtigen Navigationselemente wie Filter oder die persönliche Agenda und der Chat da. Allerdings werden sie nicht permanent eingeblendet sondern sind mit einem Klick abrufbar.

die mobile Version von colada.sessions
die mobile Version von colada.sessions

Binde die Sprecher attraktiv in deine Onlineevents ein

Die Inhalte der Vorträge und die Sprecher sind die Kernelemente deines Onlineevents. Binde sie daher attraktiv und umfassend ein. Beispielsweise indem du auch deren CV oder die Präsentationsfolien dort hochlädst und die Links zu deren Social-Media-Profilen einbindest. So können sich deine Teilnehmer nachhaltig mit deinen Sprechern verbinden und auch noch nach dem Onlineevent miteinander austauschen.

Sprecher in Onlineevents einbinden colada.sessions
Sprecher in Onlineevents einbinden | mit colada.sessions

So baust du deine Programm-Agenda mit colada.sessions auf – in Echtzeit und kollaborativ

Das ist der Kern des Tools. Hier baust du alles zusammen und das in Echtzeit und zusammen mit deinem Team. Vorbei sind die ewigen Exceltabellen, die du bei der Programmplanung “durch die Gegend sendest” und die oftmals schon beim Versand wieder veraltet sind. Nutze daher Tools, die sich wirklich für Kollaboration eignen. So wie du es von Kollaborationstools wie asana & Co. kennst. Nur eben, dass du hier ein Tool erhältst, das sich perfekt für die Planung von Events eignet.

Räume, Sessions, Redner, Vorträge, Dokumente, etc. – alles auf einen Blick und so einfach zu bedienen wie deine bevorzugte Kalender-Applikation.

Programm-Agenda mit colada.sessions aufbauen
Programm-Agenda mit colada.sessions aufbauen

 

Ich hab’s mal ausprobiert und es lässt sich super leicht bedienen. Mit wenigen Klicks stellst du alles zusammen, was du brauchst – in den richtigen Farben mit den richtigen Präsentationsdateien und dem verbundenen Videotool. Alles kannst du ganz einfach verschieben, anpassen und mit anderen in Echtzeit zusammen bearbeiten.

Programmplanung mit colada.sessions
Programmplanung mit colada.sessions

 

Meeting-Management mit colada.sessions
Meeting-Management mit colada.sessions

 

Inhalte und Sessions mit colada.sessions verwalten und veröffentlichen
Inhalte und Sessions mit colada.sessions verwalten und veröffentlichen

Diese Videokonferenz-Lösungen kannst du in deine Onlineevents einbauen

Nutze für dein nächstes Onlineevent eine der mächtigen Videokonferenz-Lösungen, die du vielleicht schon lizenziert hast. Hier siehst du, welche du bei colada.sessions integrieren kannst. Dabei ist übrigens BigBlueButton schon fix und fertig integriert, d.h. mit einem Klick live. Alle anderen sind mit nur wenigen Klicks drin – vorausgesetzt, du hast eine Lizenz für das Videokonferenz-Tool.

BigBlueButton ist besonders durch sein OpenSource-Prinzip interessant. So wird es in u.a. in Deutschlands Bildungsministerien mehrerer Bundesländer auf eigenen Servern gehostet und für Schulen genutzt. Darüber hinaus nutzen es mehrere Universitäten und Hochschulen für ihre Lehrveranstaltungen sowie auch die die ARD-ZDF-Medienakademie. Das Video- und Webkonferenz-System BigBlueButton kann auf eigenen Servern betrieben werden, sodass die Einhaltung des Datenschutzes nachprüfbar möglich ist. Die Übertragung der Daten erfolgt verschlüsselt. colada bietet dafür ebenfalls ein eigenes Hosting.

Integration der gängigen Videokonferenz-Lösungen
Integration der gängigen Videokonferenz-Lösungen

Streaming für große Teilnehmergruppen bei Onlineevents

Für große oder gar sehr große Teilnehmergruppen kannst du außerdem deine Sessions über ein leistungsfähiges Streaming laufen lassen. Das bedeutet jedoch auch, dass du mit deinen Teilnehmern ganz anders interagieren kannst und solltest. Immerhin ist es ein Unterschied, ob du mit 50 oder mit 5.000 Gästen kommunizieren willst. Oder ob sich diese untereinander unterhalten sollen.

Diese Eventarten kannst du mit colada.sessions umsetzen

colada.sessions eignet sich für all deine Onlineevents. Dazu gehören

  • Onlineevents mit Einmal-Charakter
    d.h. das klassische Live Onlineevent, welches zeitlich begrenzt ist und bestimmte Inhalte vermittelt. Bei diesen können sich deine Teilnehmer ihre eigene Agenda zusammenstellen.
  • Online-Meetings als Teil einer Eventreihe
    Zum Beispiel die wöchentlichen oder monatlichen Teamevents oder Sales-Meetings.
  • Speedating
    Das Tool arrangiert für dich die Online-Events, bei denen sich Teilnehmer bestimmter Gruppen treffen und austauschen.

Das bedeutet, du kannst

  • Schulung und Ausbildung von Mitarbeitern in jeder Teamgröße durchführen,
  • eure Meetingräume damit verwalten,
  • Messen und Ausstellungen planen und durchführen,
  • Presse-Events umsetzen
  • Investoren-Meetings durchführen
  • sowie Konferenzen realisieren – auch wissenschaftliche.

Für wen sich colada.sessions eignet

Für alle, die gern ihr Online-, Offline- oder Hybridevent nach einem Baukastenprinzip zusammenstellen und dabei sicher gehen wollen, dass die Daten und Tools auch wirklich miteinander “reden”. Außerdem ist colada.sessions für dich eine attraktive Event-Plattform, wenn du ein klares Meeting-Design wünschst statt deine Teilnehmer durch wenig attraktiv umgesetzte 3D-Welten laufen zu lassen. Darüber hinaus kannst du mit colada.sessions die Inhalte deines Onlineevents sehr smart zusammenführen und verwalten.

Übrigens gibt’s von colada sehr viele nützliche Eventtools. Auch die kannst du ganz modular dazu buchen und nutzen.

BONUS:
Als Bonus wurde für alle User von colada.sessions auch das beliebte Budetierungs- und Planungstool “colada.planner” integriert. Damit lassen sich auf einfachste Weise auch die Event-Budgets und Aufgaben verwalten.

DSGVO, Datenschutz und Preise

colada.sessions ist DSGVO-konform und hostet die Daten auf Servern in Deutschland, der Schweiz und in Japan. Weitere lokale Angebote für die Datenspeicherung sind möglich, wenn du das möchtest.

Übrigens: colada.sessions erhältst du für eine monatliche Lizenz von 199 €/User/Monat. Ein ziemlich günstiger Einstieg in ein Onlineevent. Wenn du mehr Service und Anpassungen brauchst, kannst du diese natürlich noch hinzu buchen.

Fazit

colada.sessions – das Tool für dein Onlineevent funktioniert ähnlich wie ein traditionelles CMS. Es besteht es aus einem Backend, in dem du im Baukastenprinzip alles für dein Onlineevent zusammenstellt, und einem Frontend, das sich Explorer nennt. So verbindest du alle wichtigen Tools und Inhalte deines Onlineevents auf einer einzigen Plattform – nahtlos und userfreundlich.

Ansprechpartner

Andrea Salce
CEO | colada ag
andrea.salce@colada.biz
> weitere Details und Kontakt www.coladasessions.com

 

 

Übrigens gibt’s von colada auch DAS Tool für deine online Regiepläne. Schau dir das unbedingt mal an.

 

 

 

 

Content is King – auch bei Onlineevents – mit colada.sessions
Markiert in: