Die Mehrwertsteuer – ein durchlaufender Posten?

Die Mehrwertsteuer ist für Unternehmen ein durchlaufender Posten. Für Endverbraucher ist sie das nicht. Doch wie sieht es bei Vereinen, Verbänden und anderen Veranstaltern aus? Warum ist das so ein wichtiges Thema für Eventmanager? Was bedeutet das wiederum für Dienstleister wie Hotels, Locations oder Fotografen?

Bist du Eventmanager kennst du das bestimmt. Besonders die Angebote von Hotels durchsuchst du lange und ausgiebig. Wo steckt denn nur die Angabe zur Mehrwertsteuer? Korrekter gesagt zur Umsatzsteuer.

Bist du Sales-Manager im Hotel ist dir das vielleicht gar nicht so wichtig. Steuern! Ha! Ist doch eh alles ein durchlaufender Posten. Gerade bei Agenturen. Außerdem weiß doch jeder, dass die Übernachtung mit 7 Prozent und das Frühstück mit 19 Prozent besteuert wird. Oder? Nun ja, erstes weiss das eben nicht jeder. Zweitens weiss dein Gegenüber dann noch lange nicht, ob die Summe nun einen Brutto- oder einen Netto darstellt.

Doch das ist nicht alles…

Warum das mit der ausgewiesenen Umsatzsteuer wirklich wichtig ist, erfährst du im Gastartikel auf valerie-wagner.de.

Wen könnte das noch interessieren? Sag's weiter mit:
Die Mehrwertsteuer – ein durchlaufender Posten?

2 Gedanken zu „Die Mehrwertsteuer – ein durchlaufender Posten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.