Wortwolken – perfekte Tools für deine Präsentationen

Ganz ehrlich. Ich habe viel gegoogelt, weil ich kürzlich wieder einmal Wortwolken in eine Präsentation einbauen wollte. Allerdings führten mich die meisten Suchergebnisse auf Ratgeber-Seiten und Tools, die einfach nur hässliche Wolken erstellen konnten. Sorry, diplomatischer kann ich es auch wirklich nicht ausdrücken. Hätte ich diese Wortwolken in meine Präsentation eingebaut, hätte ich sie dadurch “verschlimm-bessert”.

Damit dir das nicht passiert und du dir die Recherchezeit sparen kannst, habe ich hier zwei Tools für dich herausgesucht. Welche, die ich wirklich ansprechend finde. Wenn das für deine Präsentationen, Event-Slides und Webseiten nicht reicht, dann brauchst du wohl einen professionellen Grafiker an deiner Seite. Vorab geht es allerdings auch mit diesen beiden Tools für Wortwolken.

Meine Auswahlkriterien für Wortwolken

Mir war es bei meiner Recherche besonders wichtig, dass ich auch die Wolkenform anpassen kann. Außerdem wollte ich schon in der Gratisversion des Tools die erstellte Datei herunterladen können. Das waren die Kriterien, die mir besonders wichtig waren. Vielleicht geht es dir ja auch so.

WordArt – das Tool für die Arbeit am Desktop

Endlich! Ein online Tool, mit dem du wirklich sehr leicht und schnell großartige und einzigartige Wortwolken erstellen kannst. Dafür brauchst du nicht einmal Grafikkenntnisse. Genau das macht aus meiner Sicht eben einen guten Generator aus.

Wortwolken mit WordArt erstellen
Wortwolken mit WordArt erstellen

Vielfältige Layout-Features

Du kannst deine Wortwolken auf deine Wünsche und Ideen anpassen. Zum Beispiel:

  • Wörter, die du in deine Wolke integrieren möchtest,
  • die Form, die deine Wortwolke haben soll,
  • Schriftarten und Farben.

Was mir an WordArt besonders gefällt, ist, dass ich die Wortwolken in bestimmten Umrissen wie Herzen, Zahlen, Initialen etc. gestalten kann. Sogar meine eigenen Form-Vorlagen kann ich als Bild hochladen und dann nutzen.

Das bedeutet, dass auch du die Wortwolke auf das Thema deines Events oder deiner Dienstleistung anpassen kannst. Oder eben das eigene Logo als Umriss nutzen kannst.

Formen auswählbar
Wähle deine Wunsch-Form aus
#eventprofs Mit WordArt erstellst du in Windeseile sehr ansprechende WordClouds. Sogar in Form deines Logos oder deines Event-Themas. 👍 Klick um zu Tweeten

Falls dir dazu die kreativen Ideen fehlen, schau dich doch mal in deren Galerie um. Besonders schöne Anregungen gibt’s in den Kategorien “most loved”, “trending” und “editors choice”.

beliebte Motive und Ideen
beliebte Motive und Ideen

Wortwolken herunterladen

Brauchst du dein kreatives Ergebnis lediglich als .png oder .jpeg Dateien kannst du diese ohne Login jederzeit kostenfrei exportieren.

Darüber hinaus gibt es die Dateien auch in besserer Auflösung und Qualität – HQ = high quality. Die benötigst du, wenn du die Wortwolken auch T-Shirts oder Tassen oder anderen Give aways deiner Events bedrucken lassen möchtest.

Folgende Dateiformate stellt dir WordArt zur Verfügung:

  • Standard png
  • Standard jpeg
  • high quality png
  • high quality jpeg
  • svg (Vektor)
  • pdf (Vektor)
  • HTML (animiert)
  • benutzerdefiniert
  • Wort-Daten als csv
Wortwolken exportieren und speichern
Wortwolken exportieren und speichern

Was WordArt kostet

Die oben genannten Dateiformate sind wie schon erwähnt kostenfrei. Benötigst du deine Wortwolke in in besserer Qualität, gibt es das für einen Download schon ab 4,99 €. Je mehr du kaufst, desto günstiger wird die Einzeldatei.

👉 WordArt


So erstellst du eine Wortwolke mit deiner eigenen Bild- oder Logo-Vorlage.

Shapego – das Tool für Wortwolken mit dem iPhone

Ein weiteres, aus meiner Sicht sehr gelungenes Tool ist Shapego. Das kannst du am iPhone oder iPad nutzen und wirklich in Windeseile eine gelungene Wortwolke erstellen.

Layout-Features von Shapego

In der App von Shapego stehen dir zahlreiche Layout-Features zur Verfügung. So kannst du nach deinen Wünschen Folgendes anpassen:

  • Textfarben
  • Schriftart und -größe
  • Richtung der Schrift
  • Form der Wortwolke

Einige der Auswahlmöglichkeiten sind kostenfrei integriert. Andere musst du als Upgrades dazu kaufen.

individuelle Anpassungen beim Layout deiner Wortwolke
individuelle Anpassungen beim Layout deiner Wortwolke
#eventprofs WordCloud needed? Ein sehr gelungenes Tool ist Shapego. Das kannst du am iPhone oder iPad nutzen und wirklich in Windeseile eine gelungene Grafik erstellen. 😍 Klick um zu Tweeten

Wortwolken bei Shapego speichern

Über den Button “Teilen” kannst du deine Wortwolken exportieren. Dabei kannst du

  • verschiedene Formate wählen (png, pdf, Photoshop),
  • Bildgrößen bestimmen (A4, US-Letter, quadratisch, verschiedene Posterformate),
  • die Ausrichtung (Hoch- oder Querformat) festlegen,
  • einen transparenten oder farbigen Hintergrund wählen.
anpassen und speichern der Wortwolke
anpassen und speichern der Wortwolke

Was Shapego kostet

Neben der Gratisversion gibt es auch Upgrades:

  • Basic Edition für 7,99 €
    damit kannst du alle Wolkenformen freischalten
  • Standard Edition für 10,99 €
    zusätzlich kannst du nun deine eigenen Form-Vorlagen hochladen
  • Premium Edition für 13,99 €
    zusätzlich zu den bisherigen Features kannst du deine Wortwolken in pdf und Photoshop-Formate herunterladen
  • Commercial Edition für 21,99 €
    du kannst nun auch noch eigene Schriftarten hinzufügen, z.B. die deines CDs und du darfst die hier erstellten Grafiken an andere weiterverkaufen

Alle Preise sind einmalig und kein Abo. Preise Stand 09.02.2020

👉 Shapego gibt’s im App Store.

Übrigens fantastisches Design – ohne Grafik-Know-how – kannst du mit canva erstellen.

Wen könnte das noch interessieren? Sag's weiter oder speicher es für später:
Wortwolken – perfekte Tools für deine Präsentationen

Ein Gedanke zu „Wortwolken – perfekte Tools für deine Präsentationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.