Event-Statistiken für deine Marketing-Strategie und Events

[Sponsored Post] Out now! Der State of Event Management Report 2022 ist da! Der Report liefert dir wieder viele spannende Einsichten über die Arbeit anderer Eventplaner und Marketingprofis. Wie sieht’s bei anderen aus? Welche Eventformate funktionieren? Wie lange ist die Vorlaufzeit bei anderen Planern und Events? Hilft Event-IT wirklich? All das uns vieles mehr erfährst du in in diesen nützlichen Event-Statistiken. So triffst auch du künftig datenbasierte Entscheidungen für dein Marketing und deine Events.

 

State of Event-Management-Report 2022

 

Die letzten 2 Jahre waren für die meisten in der Eventbranche eine echte Berg- und Talfahrt. Besser gesagt: Erst kam das Tal für nahezu alle Planer und Dienstleister und für einige ging es innerhalb kürzester Zeit ebenso rasant bergauf. Stetig war’s wohl für keinen. Zwischen Kurzarbeit und viel zu wenig Personal im eigenen Hause bzw. Team lagen für viele in der Branche oft nur wenige Wochen. Und Eventplaner und Marketeers haben von heut auf morgen ihren Job komplett umgekrempelt. Wer gestern noch Locations besichtigte und über die richtigen Catering-Zahlen grübelte, sollte schon heute die richtige Event-Plattform finden sowie aus dem EffEff bedienen können. Doch sowohl Planer als auch Dienstleister haben ihre unglaubliche Anpassungsfähigkeit bewiesen. Die Dinge entwickel(te)n sich weiter, komme was wolle.

Der State of Event Management Report gibt dir Zugang zu einer riesigen Menge an Daten und Veranstaltungsstatistiken. Und auf der Grundlage dieser Event-Statistiken kannst du als Eventplaner oder Marketingprofi strategische Event-Marketing-Entscheidungen treffen. Hier findest du einen Auszug der spannendsten Erkenntnisse des State of Event Management Report.

Event-Statistiken 2022

Hättest du das gedacht oder geahnt?

  • 78 Prozent der Event-Planer wollen 2022 zu vor-Ort Events zurückkehren.
  • Für 88 Prozent der Event-Profis sind vor Ort Events kritisch für den Unternehmenserfolg.
  • 73 Prozent der Veranstalter mussten Events aufgrund der Pandemie absagen.
  • Technologie hilft! 84 Prozent der Event-Planer sind sich sicher, dass Technologie einen positiven Einfluss auf Events hat.
  • Events sind der wichtigste Marketing-Kanal für Unternehmen.

Event-Statistiken: Erfolg von Veranstaltungen

Mit der Erfolgsmessung tun sich Eventplaner manchmal schwer. Allerdings zeigen die folgenden Event-Statistiken, dass die meisten Marketeers und Planer wissen, wie wichtig es ist, den ROI einer Veranstaltung zu verfolgen und zu messen. In der Praxis jedoch fällt es vielen noch schwer, dies tatsächlich umzusetzen.

Hättest du gedacht, dass

  • Nur 12 Prozent der Planer und Marketeers arbeiten besonders daten-orientiert bei der Auswertung ihres Veranstaltungserfolgs.
  • Lediglich 17 Prozent sind dabei besonders glücklich mit der Qualität dieser Daten, jedoch sind über 60 Prozent im generellen zufrieden.
  • 53 Prozent der Event-Profis müssen einen datenbasierten Report über den Veranstaltungserfolg abgeben.
  • 26 Prozent der Veranstalter haben keine Zeit für die Erfolgsmessung nach ihren Events.
  • 43 Prozent der Planer verwenden eine Event-Management-Software zur Auswertung des Veranstaltungserfolgs.
  • Last-Minute Anmeldungen bei Events sind für 45 Prozent der Veranstalter die größte Herausforderung bei der Erstellung der Gästelisten.

 

Event-Statistiken: Engagement bei Veranstaltungen

Online-Events bringen für die meisten Planer ganz neue Herausforderungen mit sich. Diese waren jedoch bei Präsenz-Events kaum ein Thema. So zum Beispiel das Engagement der Teilnehmer und die ständige Frage: Wie halte ich bloß meine virtuellen Event-Teilnehmer bei Laune und am Rechner? Für mehr als Zwei Drittel der Eventplaner ist genau dies die größte Herausforderung eines Online-Events.

Weitere interessanteste Event-Statistiken rund um Engagement:

  • Engagement der Teilnehmer ist für 68 Prozent der Veranstalter die größte Herausforderung bei virtuellen Events.
  • Die Engagement-Rate ist der dritt-wichtigste KPI für Veranstalter.
  • Nur 10 Prozent der Planer verwenden Engagement-Tools um den positiven Einfluss ihrer Veranstaltungen zu erhöhen.

Event-Statistiken: Virtuelle und hybride Events

Virtuelle Events – die große Chance der Eventbranche und zugleich von vielen als „nicht funktionierendes Eventformat“ abgestempelt. Doch sie boomen und viele Planer haben dieses Format für sich als Teil ihres Marketingmixes bereits entdeckt.

Im März 2020 wurden Eventplaner ebenso wie Marketingverantwortliche gezwungen, auf virtuelle Veranstaltungen umzuschwenken. Und diesen Umstieg meisterten zeitgleich auch die Anbieter von Event-Software sowie zahlreiche Dienstleister, zum Beispiel Caterer, Künstler oder Geschenkeboxen-Versender. Sie alle haben in kürzester Zeit ganz neu gedacht und innovative Lösungen auf den Markt gebracht.

Welche Vorteile haben sich bei virtuellen und hybriden Events klar herauskristallisiert? Und mit welchen Herausforderungen kämpfen auch andere Eventplaner immer noch? Diese Event-Statistiken verraten es dir:

  • 52 Prozent der Event-Manager wollen 2022 hybride Eventkonzepte durchführen.
  • Und für 47 Prozent der Veranstalter ist die No-Show-Rate die größte Herausforderung bei diesen Online-Events.
  • Nur 38 Prozent wollen 2022 noch virtuelle Veranstaltungen durchführen.
  • 81 Prozent der Event-Planer geben an, Online-Events durchzuführen.
  • Corona zwang 61 Prozent der Event-Manager auf Online-Events umstellen.
  • Nur bei jeder vierten virtuellen Veranstaltung liegt die No-Show Rate bei unter 30 Prozent.

Der neue State of Event Management Report 2022 ist da

Erhalte den State of Event Management Report 2022 zuerst. Mehr als 35 Statistiken für deine Event-Marketing-Strategie. Du profitierst schon jetzt von der Expertise von 500 globalen Event Professionals. Jetzt kostenlos herunterladen.

 

Event-Statistiken: Marketing-Strategie

Wie sollte deine Marketing-Strategie künftig aussehen? Vor allem jetzt, in einer Zeit, in der hybride Events auf dem Vormarsch sind? Denn hybride Events sind häufig zwei Events in einem. Mit den für viele Planer bekannten Folgen: Sie werden komplexer und die Event-Budgets explodieren.

Die folgenden Event-Statistiken sollen helfen, auch über deine künftige Marketing-Strategie den Überblick zu behalten.

  • Budgetverteilung: 52 Prozent des Marketing-Budgets für Events soll für Live-Events ausgegeben werden. Jeweils ca. 25 Prozent für hybride oder virtuelle Veranstaltungen.
  • Mehr als ein Drittel der Event-Marketing-Teams bestehen aus ein bis drei Personen.
  • Für 89 Prozent der Unternehmen sind Events ein wichtiger Marketing-Kanal zum Erreichen der Unternehmensziele
  • 52 Prozent der Befragten geben an, dass die Anzahl ihrer Veranstaltungen steigen wird, während nur 9,5 Prozent das Gegenteil angeben.
  • 72 Prozent der Event-Marketer geben an, eine Community-Strategie bei der Vermarktung ihrer Veranstaltungen zu verwenden.

State of Event-Management-Report 2022

 

Fazit

Das waren die Top-Event-Statistiken aus dem State of Event Management Report 2022. Lade dir den Report jetzt druckfrisch und kostenlos herunter und profitieren von der globalen Expertise anderer Event-Profis. Du möchtest noch mehr erfahren? Dann melde dich doch für die kostenlose erste Ausgabe von The Happy Event Planner, dem Talk für alle Event-Profis, an. Zu Gast ist Event-Marketing und Community Guru Nick Bennett, der seine besten Event Strategien für 2022 mit dir teilt.

 

The Happy Event-Planner Talk

 

Event-Statistiken für deine Marketing-Strategie und Events