Foto-Collagen auf Online-Events – so gelingen sie dir

Wer Foto-Collagen auf Online-Events anfertigen will, hat gleich mehrere Möglichkeiten. Da ist für jedes Budget und für jedes Grafik-Know-how etwas dabei. Probier’s einfach mal aus. So hast du auch gleich ein Andenken an dein Online-Event und deine Teilnehmer haben etwas, das sie in den sozialen Medien teilen können. Und das wiederum zahlt auf dein Event ein.

Foto-Collage auf Online-Events dank Screenshot

Das ist wohl die einfachste Variante, wie du zu einer Foto-Collage kommst. Ganz ohne Designkünste oder zusätzlicher Tools. Bitte im Videokonferenz-Tool deiner Wahl alle Teilnehmer ihr Videobild anzuschalten. Achte vor allem bei dieser Fotoaufnahme darauf, dass du zuvor das Einverständnis deiner Teilnehmer benötigst. Bei den anderen ist’s zum Teil leichter – einfach weil nur Personen etwas hochladen werden, die dies auch wollen. Wer nicht auf’s Bild möchte, schaltet seine Videokamera aus und kann auch nochmal kurzfristig seinen Namen in „anonym“ oder ähnliches ändern. Oder er verlässt kurzfristig den Videoraum, z.B. wenn es lediglich eine Breakout-Session ist oder einer der leicht wechelbaren Räume von Wonder.

Tools für Videokonferenzen, Online-Meetings und Web-Seminare und Online-Events
Tools für Videokonferenzen, Online-Meetings und Web-Seminare und Online-Events

Damit der Screenshot wirklich gut aussieht, gib deinen Teilnehmern am besten eine Anweisung mit. Zum Beispiel: „Jetzt alle einmal lächeln“ – Fotografen-Insider-Tipp: das funktioniert fast nie. Oder du bittest sie, einmal zu winken. Alternativ kannst du auch einen Screenshot mit „Hände Wedler“ machen wie hier im Beispiel von Wilde Workshop Spiele dargestellt. Oder – und das find ich persönlich am schönsten – du bittest sie sich an die Kachelnachbarn zu wenden. Mach ruhig mehrere Screenshots. So gehst du sicher, dass hoffentlich einer dabei ist, auf dem (fast) alle gut aussehen.

 

Foto-Collage auf Online-Events dank Screenshot
Foto-Collage auf Online-Events dank Screenshot | © Wilde Workshop Spiele

Foto-Collage auf Online-Events mit canva

Auch canva habe ich dir auf diesem Blog schon einmal genauer vorgestellt. Schau ruhig nochmal in den Blogbeitrag „Grafiktool canva – so gelingt dir fantastisches Design“ herein. Dieses Tool eignet sich für alle, die Grafikprogramme wie Photoshop und Co. nicht benutzen und daher eine schnelle und leichte Alternative suchen.

Und so geht’s:

  • Logg dich bei canva ein.
  • Leg eine Bildgröße fest, z.B. ein Poster im A4-Format.
  • Wähle links unter „Elemente“ ein passendes „Raster“ aus und füge es der leeren Datei hinzu.
  • Lade die einzelbilder hoch und schiebe sie einfach in die einzelnen Raster.
  • Fertig.

Der Vorteil: Dank der vorgegebenen Raster hast du schnell eine ordentlich aussehende Collage erstellt. Leider ist die Zahl der Raster je nach Bildgröße ziemlich eingeschränkt. Das funktioniert also eher bei kleineren Gruppen. Ist allerdings wirklich innerhalb von Sekunden erstellt.

Foto-Collagen auf Online-Events mit canva
Foto-Collagen auf Online-Events mit canva

Foto-Collage mit kreativen Vorlagen

Rechteckig ist dir zu langweilig? Eine Herzform, Kreise, überlappende Vintage-Collagen und vieles mehr gibt’s bei Photovisi. Für größere Teilnehmerzahlen eignet sich z.B. die Vorlage „a big big grid“.

Und so geht’s:

  • Website aufrufen
  • Collagen-Form auswählen
  • Fotos hinzufügen
  • Fertig.

Willst du die Bilder in guter Qualität herunterladen und ohne Wasserzeichen nutzen können, brauchst du das Premium-Angebot für $4,99/Monat.

Foto-Collage für kleinere Teilnehmerzahl
Foto-Collage für kleinere Teilnehmerzahl ?

Die gedruckte Foto-Collage

Du möchtest die Selfies deiner Teilnehmer gleich für den Druck vorbereiten und professionell ausdrucken lassen? Das kannst du mithilfe eines Fotodruck-Dienstleisters. Einer davon ist optimalprint. Suche dort die Kategorie „Collageposter“ und lade einfach deine Bilder hoch. Du kannst zwischen verschiedenen Hoch- und Querformaten auswählen. Die Preise für das fertige Bild liegen ungefähr zwischen 5 und 20 Euro.

Foto-Collage bei optimalprint bestellen
Foto-Collage bei optimalprint bestellen

Oder du kreierst eine Collage mit sendmoments.de – so wie diese hier. Das Prinzip ist sehr ähnlich. Einfach Bilder hochladen und zusätzliche Wünsche wie Rahmen und Co. hinzufügen. Besonders gut gefällt mir dort die Vorschau mit leichtem 3D-Effekt.

sendmoments für Ausdruck der Foto-Collage
sendmoments-fuer-Ausdruck-der-Foto-Collage-2
sendmoments-fuer-Ausdruck-der-Foto-Collage-3
sendmoments für Ausdruck der Foto-Collage
previous arrow
next arrow

Foto-Collage mit sendmoments.de

Ähnliche Collagen-Vorlagen findest du bei fast jedem Fotodienstleister, z.B. pixum oder myposter. Bei myphotocollage.de kannst du bis zu 83 Bilder für die finale Größe von 60×80 cm einfügen. Bei Fotodienst fotocollage-erstellen.net sind’s maximal 100 Einzelbilder und du kannst bei den Vorlagen verschiedene Formen wählen.

Vorlage für deine Fotocollage bei fotocollage-erstellen.net
Vorlage für deine Fotocollage bei fotocollage-erstellen.net

Die professionelle Variante im Full-Service: Das Online Fotomosaik

Den Anbieter click it habe ich dir bereits im Blogbeitrag „Online Fotomosaik: interaktive und emotionale Events“ vorgestellt. Das Prinzip ist denkbar einfach: Deine Teilnehmer machen selbst ein Bild von sich und laden es auf deiner Foto-Seite hoch. Anschließend können sie noch eine Botschaft hinzufügen. Absenden und schon ist ihr Bild im Fotomosaik enthalten. Das alles erhältst du als Rundum-Sorglos-Paket von click it.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von api.fotomasterltd.net zu laden.

Inhalt laden

Fazit

Foto-Collagen auf Online-Events sind ein hervorragendes Mittel, um viele Teilnehmer auf einem Bild einzufangen. Zugleich produzierst du damit teilbaren Social Media Content sowie Erinnerungen an dein Online-Event. Viel Erfolg beim Ausprobieren.

Foto-Collagen auf Online-Events – so gelingen sie dir