Probier doch mal Geh-Spräche oder Wandertage

Die meisten Events finden im Sitzen statt. Dabei macht langes Stillsitzen träge und langfristig schädigt es sogar unserer Gesundheit. Außerdem kommen wir in Bewegung auf viel bessere Ideen. Oder können mal abschalten und sind hinterher viel leistungsfähiger. Also, bau doch in dein nächstes Event mal Geh-Spräche ein oder organisiere WanderTage – so wie in diesem Beispiel Eileen Liebig.

Wandertag bzw. Geh-Spräche als Eventformat
Ein #Wandertag als wohltuendes Eventformat.

 

Diese Event-Einladung spricht Bände

Aufmerksam geworden bin ich auf Eileens WanderTag dank dieses Postings auf LinkedIn:

Vergesst Soho House & Co!
Vergesst Restaurants!
Vergesst Tagungshotels!
Vergesst Parties!
Vergesst Teamabenteuer!

Bei 80% aller Treffen mit irgendwelchen Peer-Gruppen (Gründer, HRler, ITler, Influencer, Whateverler …) fließt Alkohol. Macht total Laune. Hinterher hat man sich kennengelernt und ist irgendwie verbrüdert und verschwestert. Bei anderen Events löst man Aufgaben und macht Spiele und so.

Alles Käse. Alles Quatsch. Alles lahm.

Macht doch mal was wirklich „neues“. Trefft euch so, dass wirklich gute Gespräche entstehen. Ungezwungen. Mal mit dem einen. Mal mit dem anderen. Mal gar nicht. Das geht auf keinen Fall im Sitzen oder Stehen. Wer gute Gespräche im Sitzen oder Stehen hat, der hat sie trotzdem. Die besten Gespräche habt ihr im Gehen.

Und weiter heißt es:

Ihr ahnt es schon. Genau. Euer nächstes Meet & Greet solltet ihr im Gehen veranstalten. Nichts ist dafür besser geeignet als eine kleine Wanderung. 15 bis 30 Teilnehmer. Raus in die Natur. Ab in den Wald. 15 bis 25km.

Glaubt uns. Ihr werdet es lieben. Ihr werdet es wieder machen wollen.

Ich organisiere mit Christian Wegner einen #Wandertag für Gründer – am 4. Juni 2022 in Brandenburg. Wenn ihr Gründer seid und an dem Tag 5 bis 6 Stunden Zeit habt und Brandenburg – vermutlich in der Nähe von Wandlitz – für euch erreichbar ist, dann schreibt es in die Kommentare. Maximal 30 Teilnehmer. 3 tolle und sehr erfolgreiche Gründer sind schon dabei. Falls es mehr werden lose ich aus.

 
Wandertag von und mit Eileen Liebig und Christian Wegner
#Wandertag von und mit Eileen Liebig und Christian Wegner

 

Eileen, warum sollte ich ein Event im Gehen, einen Wandertag, durchführen?

Dafür gibt’s zahlreiche Gründe.

Mit dem #Wandertag wollten Christian Wegner und ich einer Gruppe von Menschen ermöglichen, zu sich selbst zu kommen und zugleich mit Gleichgesinnten laufen zu können. Kein Smartphone, kein Alkohol, einfach nur Natur.

Wer wandert, ist einfach produktiv(er). Da sprudeln die guten Ideen nur so aus uns heraus. Und weil wir das erlebt haben, wollten wir das auch Anderen ermöglichen. In diesem Fall haben wir uns für eine Gruppe von Gründern entschieden.

Warum sollte ich denn in der Gruppe wandern oder Geh-Spräche durchführen?

Wer in der Gruppe wandert, muss sich nicht allein auf seine Orientierung oder seine Navigationsdienste verlassen. Wer will, kann mit anderen sprechen – wer nicht reden will, ist ebenso herzlich willkommen.

Es geht wirklich darum, etwas für sich selbst zu tun. Denn wer kennt das nicht: Ständig klingelt das Telefon, E-Mails poppen auf und man rennt von einem zum nächsten Meeting. Egal ob online oder im realen Leben.

In der Wandergruppe, die wir für den ersten #Wandertag zusammengestellt haben, wandert jeder für sich oder kommt unkompliziert ins Gespräch mit einem anderen Wanderer. Hier passiert alles von selbst – alles darf, nichts muss. Vor allem der mal ganz andere Austausch über ganz unvorhersehbare Themen hat uns total gut getan. Und es gibt einen kurzen Check von uns als Veranstalter, ob alle da sind. Nicht, dass wir loslaufen und einen vergessen haben. Aber den üblichen Start, den wir von Events kennen, also Sektempfang oder Hostessen o.ä., das gibt’s hier nicht.

Nach der erfolgreichen Wanderung haben wir uns noch zusammen an den See gesetzt, etwas getrunken und den Tag auf uns wirken lassen.

Verpflegung gab es vorab per Post durch eine #Wandertags-Box von der Online-Event-Box.

Eventboxen für den #Wandertag
Eventboxen für den #Wandertag

War die WanderIdee ein Erfolg?

Und ob! Wir hatten circa 120 Anmeldungen und konnten und wollten davon für diesen WanderTag lediglich 40 Personen mitnehmen. Mehr hätte einfach den Charakter dieses Events gesprengt. Übrigens: Unsere No-Show-Quote war sehr gut und so sind wir mit 39 Mit-Wanderern tatsächlich am 4. Juni gestartet.

 

Was brauche ich für einen Wandertag?

Jeder der Mitwanderer braucht einigermaßen wandertaugliche Kleidung für eine 5- bis 6-stündige Wanderung und sollte in der Lage sein, 15 bis 20 Kilometer zu wandern. Du brauchst also bequeme Schuhe und Kleidung, die zum Wetter passt, und Blasenpflaster sind auch nie verkehrt.

Darüber hinaus hatten wir das Glück und die Herausforderung, dass sich super viele Menschen zu unserem #Wandertag angemeldet haben. Für uns hieß das: Wir mussten auslosen, wer mitkommen darf. Deshalb haben wir die Leute gefragt: Welchen Mehrwert kannst du uns bzw. der Wandergruppe geben, damit wir dich mitnehmen?

Außerdem verteilen wir an alle eine WanderBox – also eine LunchBox inklusive Wanderpackzettel. Dafür haben wir sogar ein eigenes Logo entwickelt.

Die Wandertag Box
Die #Wandertag Box

Wie hast du Matching für den Wandertag bzw. die Geh-Spräche organisiert?

Gar nicht. Das findet sich auf unserem #Wandertag von ganz allein. Es gab also keine App, kein Matching vorab oder währenddessen. Man findet sich oder man findet sich eben nicht.

Aber genau deshalb haben wir unsere Wandergruppe auf 40 Personen beschränkt.

Wird es weitere Geh-Spräche oder Wandertage geben?

Wir haben ja von Anfang an gesagt “wenn es cool ist und Spaß macht, dann machen wir’s wieder”. Und das können wir heute bejahen. Wann die Fortsetzung folgt, erfährst du auf LinkedIn.

Wer sollte außerdem mal miteinander ins Geh-Spräch kommen?

Nicht jeder ist Gründer – aber wir wären total happy wenn andere Gruppen sich zusammenschließen und auch sowas starten. Macht doch tatsächlich mal sowas wie einen HR-, CTO-, Logistik-, Marketing- etc. Wandertag. Gern unter dem Hashtag #wandertag – den gibt noch nicht so oft. Wir würden uns riesig freuen, z.B. auf LinkedIn in Zukunft ein paar schöne Stories von solchen „Meetings“ zu lesen. Teilt oder Liked auch gern unsere Beiträge auf LinkedIn, wenn ihr jemanden kennt der irgendetwas in diese Richtung macht und irgendwo wohnt, wo ein Wald oder ein Berg in der Nähe ist.

unterwegs beim Wandertag
unterwegs beim #Wandertag

Fazit

Nicht jeder geht gern zu Networking-Events, nicht jedes Event bietet überhaupt Networking-Gelegenheiten und manchmal muss man erst zur Ruhe kommen, um dann wieder vor lauter Ideen sprudeln zu können. Genau dafür sind Geh-Spräche oder Wandertage eine hervorragende Idee. Als Einzelevent oder als Teil deines Events, z.B. als Rahmenprogramm. Oder schließ dich dem nächsten #Wandertag von Eileen Liebig an. Auf LinkedIn erfährst du, wann’s soweit ist.

Über die Interviewpartnerin

Eileen Liebig – die 35-jährige hat bereits im Alter von 25 Jahren ihre erste Firma gegründet: Die Eventagentur MIAS Dias Event GmbH u Co. KG und 2020 – mitten in der Pandemie – das Start-Up “Online-Event-Box”. Die echte Berlinerin, die sich “nebenbei” auch noch um vier Kinder kümmert, hatte bis dato keinerlei Wandererfahrung. Sportlich war sie allerding schon immer und liebt Tanzen und Fitness – und hat sich nun auch ins Wandern in der Natur verliebt.

Eileen Liebig | MIAS DIAS Event GmbH & Co. KG
Online Event Box zur Website
hallo@online-event-box.de
T: 030/208479-305

Eileen Liebig beim #Wandertag
Eileen Liebig beim #Wandertag

 

PS: Du fragst dich, warum ich hier „#Wandertag“ schreibe, obwohl ein Hashtag ja erst in den sozialen Medien relevant wird? Weil’s der Eigenname des Events ist. 

 

Das könnte dich auch interessieren:

Probier doch mal Geh-Spräche oder Wandertage