Gender Pay Gap in der MICE-Branche

Im Rahmen der IMEX 2018 findet erstmal die „She means Business“-Konferenz statt. Hier dreht sich alles um Frauen in der Meetingbranche. Dazu gehört natürlich auch die viel diskutierte Lohnlücke, der Gender Pay Gap, zu Ungunsten der Frauen. Ich habe übrigens erst kürzlich gelesen, dass die „bereinigte“ Lohnlücke lediglich 6 statt 21 Prozent beträgt. Das ist natürlich immer noch ungerecht. Doch ich finde, wir sollten berücksichtigen, dass Frauen oft Fehlzeiten im Job haben oder einen schlechter bezahlten Beruf gewählt haben. Auch das ist beides aus meiner Sicht verbesserungswürdig. Also, wer sagt denn, dass ein Vorstandsposten mehr wert ist als der Job einer Krankenschwester?

Infografik: Wie viel Frauen in Europa weniger verdienen | Statista

Meine detailierte Meinung zum Gender Pay Gap kannst du bei valerie-wagner.de nachlesen. Natürlich habe ich dazu auch den ein oder anderen Vorschlag parat. Eine wirklich excellente Veranstaltung zu diesem Thema ist aus meiner Sicht die herCAREER. Veranstalterin und Gründerin Natascha Hoffner zeigt uns, wie wir die Themen anpacken statt sie zu diskutieren.

Wen könnte das noch interessieren? Sag's weiter mit:
Gender Pay Gap in der MICE-Branche
Markiert in:                 

Ein Gedanke zu „Gender Pay Gap in der MICE-Branche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.