Converve – So bietest du ein wirklich individualisiertes Event

[Sponsored Post] Individualisierte Produkte gibt es schon seit einigen Jahren. Der wohl berühmteste Anbieter des personalisierten Produktes ist mymuesli. Dank eines wirklich ansprechend gestalteten Online-Konfigurators können sich die Kunden ihr Lieblingsmüsli selbst zusammenstellen. Mittlerweile erfreuen sich solche Konfiguratoren auch in anderen Branchen wachsender Beliebtheit. Diesen Trend zu personalisierten Produkten und Dienstleistungen können wir auf Events übertragen. Damit meine ich jedoch nicht die persönliche Ansprache in einem Event-Newsletter. Das sollte selbstverständlich sein. Wenn ich von personalisierten oder eben individualisierten Events spreche, dann meine ich das wirklich individuelle Teilnehmer-Erlebnis. Und ganz ähnlich wie bei dem Müsli-Konfigurator können sich deine Teilnehmer ihre Eventagenda selbst zusammenstellen. Zum Beispiel mit Hilfe der Software von Converve. Und das geht so.

Verbinde das Veranstaltungs-Programm und die Gesprächstermine deiner Teilnehmer

Du brauchst eine Plattform, auf der deine Teilnehmer ihr Event-Programm und ihre Gesprächstermine im Blick haben. Wer will schon mit zwei verschiedenen Kalendern seine Veranstaltungs-Teilnahme planen? Eben! Mit der Converve-Plattform kannst du beide Themen mit einer Software lösen. Und noch viel mehr.

Zum Einen können deine Teilnehmer sowohl bei anderen Teilnehmern als auch bei Ausstellern und Sponsoren Termine anfragen. Oder auch Terminanfragen erhalten und natürlich auch bestätigen oder ablehnen.

#eventprofs Du brauchst eine @converve Plattform, auf der deine Teilnehmer ihr Event-Programm und ihre Gesprächstermine im Blick haben. Wer will schon mit zwei Kalendern seine Event-Teilnahme planen? #eventtech 👉 Klick um zu Tweeten