Lass den Jutebeutel als Goodie weg

Inhaltsverzeichnis

Inspiriert von diesem Posting auf LinkedIn, finde auch ich, dass wir uns ein wenig mehr Gedanken um sinnvolle Werbegeschenke und Goodies auf Events machen könnten. Auch wenn Jutebeutel oder Baumwoll-Tragetaschen häufig nachhaltiger sind als die meisten Plastiktüten. Allerdings ist oftmals auch noch viel „Kram“ in diesen Werbetüten und -taschen. Den hundertsten Kuli oder USB-Stick braucht doch keine·r mehr, oder?

Deshalb habe ich hier einmal zusammengetragen, was du auf deinen Events – egal ob als Veranstalter·in oder Aussteller·in – ebenfalls verschenken könntest.

Lass Jutebeutel als Goodies weg

In diesem Posting stecken schon sehr viel Inspiration und Fakten drin. Egal ob Jutebeutel oder Baumwoll-Beutel. Der Wasserverbrauch für Baumwolle ist enorm.

Jutebeutel weglassen – nimm andere Goodies
Jutebeutel weglassen > klick hier für eine Gesamtansicht des Postings

Wildblumensamen für den Balkon, Garten oder das Kiezbeet

Wie auch schon Louisa Dellert in ihrem Posting vorschlug, sind Wildblumensamen für Garten, Balkon oder Kiezbeet eine super Sache. Warum? Weil wir in unseren Gärten und auf unseren Balkonen viel zu viele Pflanzen haben, die zwar schön aussehen, mit denen aber beispielsweise Bienen oder andere Insekten gar nichts anfangen können. Kleine Geschenkpackungen findest du z.B. bei etsy.com oder bei samenkontor.de. Beim samenhaus.de gibt’s auch gleich 100er Packungen.

Wildblumensamen - vom samenhaus.de
Wildblumensamen von etsy
Wildblumensamen vom samenkontor.de
Wildblumensamen - vom samenhaus.de
Wildblumensamen von etsy
Wildblumensamen vom samenkontor.de
previous arrow
next arrow

 

Bäume pflanzen oder schenken

Grundsätzlich eine super Idee. Aber Achtung. Egal ob du selbst pflanzt, pflanzen lässt oder einen Baum verschenkst – es muss stimmig sein. „Gut gemeint ist das Gegenteil von gut gemacht.“ Die Bäume müssen zum Boden, zum Klima und zur Umgebung passen und auch nach dem Pflanzen gepflegt werden. Sonst sterben die jungen Bäume gleich wieder ab. Es bringt auch nichts, Bäume in Gegenden zu pflanzen, in denen extra für die Pflanzaktion der Wald erstmal gerodet wird.

Wenn du mehr dazu wissen willst, empfehle ich dir den Blogartikel: So findest du Ausgleichsprojekte für klimaneutrale Events

Ein Beispiel für Aufforsten nach einem Waldbrand 2018 in Treuenbrietzen gibt’s bei bessergrün.de.

Ausgleichsprojekte für klimaneutrale Events – Bäume statt Goodies
Ausgleichsprojekte für klimaneutrale Events

 

Regionale nachhaltige Firmen unterstützen und deren Produkte als Goodies verwenden

Schau dich mal in deiner Gegend um. Ganz bestimmt gibt es auch bei dir um die Ecke regionale, nachhaltig agierende Unternehmen. Deren Produkte kannst du als Goodie deiner Veranstaltungen verschenken. Regionale Wochenmärkte oder auch die Plattform marktschwaermer.de bieten eine erste Anlaufstelle. Hier kannst du z.B. langlebig verpackte oder eingekochte regionale Spezialitäten kaufen. Oder wie wäre es mal mit Filz-Goodies aus der Heimat? Z.B. von filzmaxx.de. Eine große Sammlung von nachhaltigen Werbegeschenken findest du auch bei cloudberry.

nachhaltige Produkte von Marktschwärmer.de
nachhaltige Werbegeschenke aus Filz
Ocean Bottle - die Mehrwegflasche aus recyceltem Meeresplastik
nachhaltige Werbeartikel bei clouberry
individualisierbare und zugleich nachhaltige Werbeartikel
nachhaltige Produkte von Marktschwärmer.de
nachhaltige Werbegeschenke aus Filz
Ocean Bottle - die Mehrwegflasche aus recyceltem Meeresplastik
nachhaltige Werbeartikel bei clouberry
individualisierbare und zugleich nachhaltige Werbeartikel
previous arrow
next arrow

 

Patenschaften für Tiere verschenken

Zahlreiche NPOs bzw. NGOs bieten dir Tier-Patenschaften an. Wendest du dich an die bekannten Organisationen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass dein Geld tatsächlich etwas Gutes bewirkt. Google doch vorher einmal nach der von dir bevorzugten Organisation – gern auch zusammen mit dem Begriff Spendenskandal. Kommt da kein Treffer, bist du vermutlich auf der sicheren Seite. Oder frag bei der Dachorganisation dem Deutschen Fundraising Verband nach.

Tierpatenschaften - Vier Pfoten
Tier-Patenschaft.de
Tierpatenschaft beim WWF
Tierpatenschaften - Vier Pfoten
Tier-Patenschaft.de
Tierpatenschaft beim WWF
previous arrow
next arrow
 

Upcycling deines Produktes oder Exponate

Dir fällt nichts ein oder du hast dafür kein Talent? Dann kannst du auch Produkte aus recycelten Materialien kaufen. Zum Beispiel ein Notizbuch aus alten Jeans oder ein Badetuch hergestellt aus 60% rezyklierten Textilien und 40% Plastikabfällen aus dem Meer aus dem Ocean- Cleanup-Programm. Beides gibt’s z.B. bei suerprisen.ch.

Notizbuch aus alten Jeans | surprisen
recyceltes Badetuch
Notizbuch aus alten Jeans | surprisen
recyceltes Badetuch
previous arrow
next arrow
 

An Apple a day keeps the doctor away

 
… especially if you throw it at him. 😉
 
OK, Spaß beiseite: Lokale Äpfel sind eine hervorragende Goodie-Idee. Gesund und nachhaltig. Verschenk doch mal etwas Gesundes, so wie es auch die OMR getan hat. Hier gleich im Eingangsbereich konnte sich jede·r bedienen. Und einen passenden Spruch gab’s auf der Apfelkiste auch – eben ganz im OMR-Stil.
 
> mehr über die OMR erfährst du auch in diesen Beiträgen:
 
Apfelkiste als Giveaway bei der OMR22 | Pauline Bonnke & Ronny Barthel
Apfelkiste als Giveaway bei der OMR22 | Pauline Bonnke & Ronny Barthel

 

Das Goodie ganz weglassen

Zumindest ist dies eine Überlegung wert. Auch wenn ich den Sinn von Werbegeschenken sehr gut nachvollziehen kann. Schließlich willst du als Schenkende·r beim Beschenkten in Erinnerung bleiben. Und oftmals freut sich der oder die Beschenkte ja auch über ein Goodie. Doch manchmal geht’s auch ganz ohne.

Fazit

Auch Goodies können nachhaltig und sinnstiftend sein. Mit ein wenig Kreativität und Überlegung kommst auch du ganz sicher auf grandiose Projekte – bei dir um die Ecke. Probier’s mal aus.

 

Das könnte dich auch interessieren:

Lass den Jutebeutel als Goodie weg
Markiert in: