Pimp dein LinkedIn-Selling – mit Leadjet

Generierst du über LinkedIn wertvolle Leads, die du natürlich mit deiner CRM-Software synchronisieren willst? Dann kannst du Schnittstellen bauen, Zapier als DIY-Schnittstellen-Konfigurator nutzen oder du schaust dir mal Leadjet an. Das Tool kann deutlich mehr als Kontakte synchronisieren und ist in einer Gratisversion verfügbar. Neugierig? Dann lies unbedingt weiter.

 

LinkedIn mit Leadjet verbinden
LinkedIn mit Leadjet verbinden

 

Das kann Leadjet

Mit Leadjet verbindest du deine LinkedIn-Aktivitäten mit deinem CRM-System. Und zwar in beide Richtungen.

Die Features im Überblick:

  • Füge LinkedIn Leads in dein CRM mit einem Klick ein
    Über den Button „Zum CRM hinzufügen“ auf LinkedIn- und SalesNavigator-Profilen kannst du alle Details der Leads, d.h. Name, Jobtitel, Unternehmen, E-Mail und mehr, mit nur einem Klick zu deinem CRM hinzufügen.
  • Automatische Synchronisierung von LinkedIn-Synchronisation von Leadjet fest und verpasse keine Antworten oder Opportunities in deinem CRM.
  • In LinkedIn eingebettete CRM-Felder
    Alle CRM-Informationen werden auf dem LinkedIn-Profil des potenziellen Kunden angezeigt. Außerdem kann jeder deiner Kollegen die CRM-Informationen direkt von dort aus einsehen und bearbeiten.
  • Durch die Einbindung des CRM in LinkedIn entfällt das Hin- und Herwechseln
    Wer Leadjet nutzt, spart mehr als 15 Stunden pro Monat an manueller Arbeit, gewinnt mehr qualifizierte Leads und generiert mehr Umsatz.

Der Nutzen von Leadjet

Mit Leadjet

  • sparst du – so der Anbieter selbst – pro Woche bis zu 4 Stunden CRM-Arbeit ein,
  • verkaufst du mehr, indem du Leads einfach in deinem CRM-Tool hinzufügen und viel produktiver arbeiten kannst,
  • erhältst du eine bessere Datenqualität und verkaufst so besser,
  • bist du produktiver, weil du CRM auf LinkedIn bringst bzw. nutzt,
  • werden endlich werden alle LinkedIn-Aktivitäten aufgezeichnet und mit deinem CRM synchronisiert.

 

15h+ Ersparnis pro Monat durch den Wegfall der mühsamen und zeitraubenden manuellen Dateneingabe
4x Mehr qualifizierte Leads, die dem CRM hinzugefügt werden und somit mehr Umsatz generieren
0 Kontakt- oder Gesprächsverluste dank der 1-Klick-Synchronisation vom LinkedIn-Profil zum CRM

 

 

Mit diesen CRM-Systemen kannst du Leadjet verbinden

Mit den beliebtesten und bekanntesten CRM-Systemen kannst du Leadjet verbinden. Dazu zählen:

  • HubSpot
  • Salesforce
  • Copper
  • Pipedrive
  • Salesloft
verbinde LinkedIn mit Leadjet und Hubspot
verbinde LinkedIn mit Leadjet und z.B. Hubspot

 

 

So kannst du Leadjet mit deinem Chrome-Browser verbinden.

Chrome-Erweiterung für Leadjet
Chrome-Erweiterung für Leadjet

 

Datenschutz & Leadjet

Der in Frankreich ansässige Anbieter ist nach eigenen Angaben DSGVO-konform. Du kannst die Datenschutzerklärung von Leadjet einsehen und ihn wie folgt kontaktieren:

dpo@leadjet.io

17 allée des Gassets 77700 Serris, Frankreich

> zur Website von leadjet.io

 

Fazit

Ein Tool, das Vertriebler, die auf LinkedIn aktiv sind, lieben werden. Mit wenigen Klicks sind die Leads synchronisiert und die Vorlagen für Nachrichten in LinkedIn verfügbar. Es ist so, als hättest du dein CRM direkt auf LinkedIn. Mit fast allen Funktionen des CRM-Tools, z.B. das Hinzufügen von Kontakten und Leads, das Erstellen von Opportunities oder Deals und sogar das Hinterlassen von Notizen für sich selbst oder die Teamkollegen. Es spart dir viel Zeit, weil du nicht mehr zwischen den Tabs wechseln und jedes einzelne Detail über deine Leads manuell eingeben musst. Da es das Tool in der Gratisversion gibt, kannst du’s ruhig mal testen. 

 

Das könnte dich auch interessieren:

Pimp dein LinkedIn-Selling – mit Leadjet