fbpx

Mit einem Live Blog erreichst du einfach mehr

… zum Beispiel mehr Personen deiner Zielgruppe. Denn Live-Events haben eine hervorragende Reichweite für deine Marke. Auch bei denen, die zu Hause geblieben sind. Damit du auch diesen Teil deiner Zielgruppe erreichst, musst du live berichten. Zum Beispiel mit Hilfe von Live Streaming oder mit einem Live Blog. Letzteres ist deutlich günstiger und wahrscheinlich für die meisten auch leichter umsetzbar. Wenn du wissen willst, wie das geht, dann lies hier weiter. Ich habe mal einen Praktiker befragt: Patrick Duldner vom Deutschen Assistentinnen Tag. Er hat storytile** genutzt. Derzeit ein sehr beliebtes Tool fürs Live Blogging. Schau’s dir einfach einmal an.

Live Blog für Events

Patrick, warum habt ihr euch bei eurem Kongress für einen Live Blog entschieden?

Patrick Duldner | WEKA
Patrick Duldner | © WEKA

Wir haben festgestellt, dass es viele Teilnehmerinnen gibt, die ihre Kolleginnen zu Hause lassen mussten. Diese halten dann im Büro die Stellung. Um sie auch am Kongress teilhaben zu lassen, passte das Live Blog Konzept wunderbar.

 

Und warum? Was wolltet ihr damit konkret erreichen? Und habt ihr das auch erreicht?

Unser Hauptziel war, “Daheimgebliebene” teilnehmen zu lassen. Das haben wir – vor allem wenn wir uns die Aufrufzahlen anschauen – erreicht! Wir haben noch die Option angeboten, dass sich Leserinnen ein Unterlagenpaket herunterladen können. Damit wollten wir neue Kontakte gewinnen. Das hat auch recht gut geklappt.

Habt ihr euch zu Beginn hingesetzt und einmal ein oder mehrere Ziele aufgeschrieben?

Ja, das haben wir sehr genau definiert und uns auch immer wieder vergegenwärtigt. Ziele aufschreiben, hilft immer sehr gut, das große Ganze nicht aus den Augen zu verlieren. So weiß auch jeder von uns, worauf wir hinarbeiten.

#eventprofs Willst du von deinem Event live berichten, schreibe ✍️ dir zuvor die Ziele dafür auf. So konzentrierst du dich auf das große Ganze und verlierst dich nicht in Details. #onlinekommunikation #ziele #mobilelivereporting Klick um zu Tweeten

Live Blog | Ziele schriftlich festhalten

Wie erfahren bzw. affin wart ihr in Sachen mobile Live-Reporting vor dieser Veranstaltung?

Direkte Erfahrungen hatten wir mit dem Live-Blog nicht. Allerdings haben wir ja einen Blog auf sekretaria  und kennen zumindest das Prinzip des Bloggings.

Wie habt ihr denn angefangen?

Wir haben das Live-Blog Tool von storytile genutzt. Das haben wir dann in die Website von sekretaria eingebunden. Für das Tool selbst haben wir eine Einführung bekommen. Anschließend war alles sehr intuitiv.

Wen habt ihr mit der Umsetzung betraut? Was hat diese Person mitgebracht? Sprachtalent oder Tech-Begeisterung? Oder hat es ein typischer Kommunikator umgesetzt?

Die Umsetzung lag in den Händen der sekretaria-Redaktion. Unsere Online-Redakteurin hat das Konzept erstellt und vor Ort den Live Blog zusammen mit der Bloggerin von storytile umgesetzt. Die Bloggerin muss schon ein gutes Sprachgefühl haben und schreiben können. Es prasselten unaufhörlich Informationen auf die Bloggerin ein. Daher musste sie in der Lage sein, diesen Informationsfluss nach spannenden Häppchen zu durchforsten und diese dann im Blog ansprechend darzustellen. Ich rate also jedem, der dies umsetzen will: Sprach- und Schreibtalent sind das A und O des Live Bloggers.

#eventprofs Willst du live von deiner Veranstaltung bloggen, brauchst du jemanden mit Sprach- und Schreibtalent. 🗣 ✍️ #liveblogging #livereport #events Klick um zu Tweeten

Was habt ihr alles integriert: Fotos, Videos und Interviews?

Hauptsächlich haben wir Texte geschrieben. Es waren meist kleinere Mehrzeiler, die wichtige Aspekte aus den einzelnen Workshops aufgegriffen haben. Dazu kamen Zitate, Fotos und Videos. Alle Leserinnen und Leser konnten die Beiträge außerdem in Sozialen Netzwerken teilen.

Wo finde ich den Live Blog noch heute?

Den gibt’s hier: https://www.sekretaria.de/liveblog-dat2018/

Welche Tools habt ihr noch zur Umsetzung genutzt?

Wir hatten als Basis das Blog-System von storytile. Das lief auch auf einem Smartphone. So konnten wir mobil bloggen. Außerdem konnten wir die Fotos der Fotografin auf unsere Computer überspielen. Darüber hinaus hatten wir vor Ort zwei große Touchscreens aufgestellt. Auf denen lief der Live-Blog durch. So konnten auch die Teilnehmerinnen vor Ort sehen, was wir gebloggt haben. Ansonsten waren weitere Tools nicht nötig.

#eventprofs Stelle für deinen #livereport große Screens vor Ort auf. So können auch die Teilnehmer vor Ort sehen, was du bloggst. ✍️ ✅ Klick um zu Tweeten

Welchen Tipp habt ihr für meine Leser, die auch gern einmal einen Live-Blog für ihren Kongress, ihre Tagung oder ihr Event umsetzen wollen?

Das Wichtigste: Hole dir bei deinem ersten Event redaktionelle Unterstützung. Es ist nicht einfach, punktgenau und spannend mitzubloggen und den Überblick zu behalten.

#eventprofs Tipp für deinen Livereport: Hole dir bei deinem ersten Event redaktionelle Unterstützung. Es ist nicht einfach, punktgenau und spannend mitzubloggen ✍️ und den Überblick zu behalten. 👀 Klick um zu Tweeten

Live Blog | Hol dir eine profi Bloggerin

Und was sollten sie lieber nicht tun?

Die Bewerbung des Blogs vergessen. Mit anderen Worten: Mache den Live Blog überall bekannt. Sonst weiß ja niemand davon.

#eventprofs: Der zweitwichtigste Tipp beim LiveBlogging lautet: Mach den Blog bekannt. Sonst erfährt niemand davon. 😱😱😱 Klick um zu Tweeten

Last but not least: Welches ist dein Lieblingstool oder welches würdest du meinen Lesern gern weiterempfehlen?

Ich nutze bei der Recherche im Netz sehr gerne Evernote. Dabei ist besonders der Web Clipper sehr komfortabel und empfehlenswert.

Ja, den Clipper nutze ich auch gern. Dankeschön, Patrick!

Über den Interviewpartner

Patrick Duldner ist bei der WEKA MEDIA GmbH & Co. KG als Produktmanager für den Deutschen Assistentinnen Tag** verantwortlich. Der Deutsche Assistentinnen Tag ist der größte Fachkongress für Assistenz und Sekretariat in Deutschland und findet das nächste Mal vom 08. bis 10. Mai 2019 in Potsdam statt.

 

Storytile in Bildern:

** Werbung weil Namensnennung, jedoch ohne jegliche Werbeeinnahmen.

Mit einem Live Blog erreichst du einfach mehr

Ein Gedanke zu „Mit einem Live Blog erreichst du einfach mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.