fbpx

Mit what3words Großveranstaltungen effizienter planen

Was ist what3words?

What3words ist ein Online-Karten-Tool. Mit diesem Tool kannst du ganz einfach Ortsangaben beschreiben und teilen. Dafür hat What3words unsere Welt in Flächen von 3 m x 3 m aufgeteilt. Jedes dieser Quadrate hat eine einmalige 3-Wörter-Adresse erhalten. So kannst du ganz exakt jeden beliebigen Ort weltweit finden. Und du kannst eine 3-Wörter-Adresse eindeutiger als mit anderen System weitergeben. Aber wir haben doch Straßennamen? Ja schon! Doch was ist mit großen Plätzen? Beispielsweise auf Festivalwiesen, Messegeländen, großen Plätzen? Selbst mit Straßenangabe ist es manchmal nicht eindeutig. Auch Hausnummern gibt es nicht immer.

Übrigens funktioniert what3words auch offline. Das ist besonders für ausländische Gäste oder für deine Events im Ausland interessant. Außerhalb der EU gibt es eben doch noch Roaming-Gebühren.

What3words gibt es als kostenfreie App für Mobilgeräte und als Online-Karte für Desktop-User. Darüber hinaus kannst du den what3words Programmiercode in jede andere App, Plattform oder Website integrieren.

Wofür kannst du als Eventmanager what3words nutzen?

Es ist immer dann hilfreich, wenn die reguläre Adresse nicht präzise ist. Also wenn sie eine größere Fläche oder Strecke beschreibt. Besonders bei großen Events wie Sportveranstaltungen, Musikfestivals oder weiträumigen Messegeländen ist das Tool hilfreich. Du kannst die Ortsangaben für alle im Team auf denkbar leichte Weise präzisieren. Bietest du die Location an, können Eventplaner auf genaue Daten zugreifen. Welcher Platz eignet sich für die Bühne? Wo ist Platz für Cateringstationen? An welcher Stelle sollen die Toiletten aufgebaut werden? Wo sind die Besuchereingänge und die Notausgänge vorgesehen? All diese Angaben kannst du natürlich auch an Notfallteams und Besucher weitergeben.

Übrigens: Festivalbesucher finden gerade auf großen Geländen mit einer 3-Wörter-Adresse ihr eigenes Zelt wesentlich leichter wieder.

Die what3words-Karte

Mit dieser kostenfreien Karte unter map.what3words.com findest du deine 3-Wörter-Adressen schnell und einfach. Du kannst sie auch anderen darüber mitteilen.

Ein Beispiel:

Angenommen du möchtest dich mit jemanden am Berliner Hauptbahnhof treffen. Das ist ein ziemlich großer Platz. Dazu kommt, dass er sich permanent ändert. Innerhalb von wenigen Wochen schießen dort immer wieder neue Gebäude aus dem Boden. Wo genau wollt ihr euch treffen? Vor allem, wenn ihr euch beide dort nicht sehr gut auskennt?

Gehe zu map.what3words.com. Suche dann den Ort im Raster von 3 m x 3 m. Wie wäre es mit der Capital Beach Bar? Ich habe dir einmal die genaue Adresse rausgesucht. Diese hat übrigens als reguläre Anschrift “Ludwig-Erhard-Ufer, 10557 Berlin Mitte”. Schau mal auf Google-Maps nach. Das ist ein größere Fläche. Mit what3words findet ihr euch schneller. Natürlich könntet ihr euch auch anrufen und fragen, wer wo steht. Doch so ist’s noch leichter, oder?

what3words Adresse

Die Adresse teilen

Natürlich könntest du auch ganz präzise die Koordinaten 52.522653,13.370988 durchgeben. Bei Großveranstaltungen oder auf unbekanntem Terrain war das sicherlich bislang hilfreich und die einzige Lösung. Doch das kann ich mir nicht merken. Und wie finde ich schnell heraus, wo das ist? Bei what3words ist das Teilen viel einfacher. Du klickst unten einfach auf “markierter Ort weitergeben”. Dann öffnet sich die Sharingfunktion. Und so sieht das Ganze dann aus:

What3Word Adresse teilen

Batch-Konvertierung

Manchmal kennst du schon die exakten Koordinaten einer Location. Deshalb hat what3words eine Konvertierungsfunktion. Mit dieser kannst du Koordinaten zu 3-Wörter-Adressen umwandeln und natürlich umgekehrt. Bevor du dieses englischsprachige Tool nutzen kannst, musst du den AGB dort zustimmen.

Foto-App

Das Tool beinhaltet auch eine Foto-App. Mit “3WordPhoto” kannst du deinen Fotos 3-Wörter-Adressen hinzufügen. So können deine Freunde und Follower sehen, wo du dein Foto aufgenommen hast. Fotografen mögen diesen Dienst vielleicht nicht so sehr. Will man doch als Fotograf seinen guten Aufnahmestandort nicht unbedingt verraten. Willst du jedoch deine Destination oder deine Location vermarkten, kann dir dieses Tool dabei helfen.

Ich habe dir einmal drei Beispiele mitgebracht. Findest du heraus, wo ich war?

3WordPhoto

 

Wo findest du dieses Tool?

Das kostenfreie Tool what3words findest du hier:

What3words in Bildern:

Jetzt bin ich gespannt. Würdest du das Tool nutzen? Wie digital arbeitest du schon? Ich freu mich auf deinen Kommentar.

Mit what3words Großveranstaltungen effizienter planen

2 Gedanken zu „Mit what3words Großveranstaltungen effizienter planen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.