BlueJeans erweitert seine Features für virtuelle Events

[News] BlueJeans – von Verizon – stellt neue Features für virtuelle Events vor.

Laut einer kürzlich von Forrester Consulting durchgeführten Umfrage unter den wichtigsten Entscheidungsträgern für Marketing-Event-Strategien haben 66 Prozent der Unternehmen Schwierigkeiten, mit virtuellen Events den gleichen Erfolg zu erzielen wie mit persönlichen Veranstaltungen. 94 Prozent haben Probleme mit ihrer aktuellen Software für virtuelle oder hybride Events. Um diesen Herausforderungen zu begegnen, hat Verizon Business neue BlueJeans Events-Funktionen und Partner-Integrationen angekündigt. Diese sollen das Erlebnis virtueller Veranstaltungen verbessern.

Mit neuen Funktionen für bessere Event-Erlebnisse der Teilnehmer und die Möglichkeiten der Referenten zur Anpassung ihre Sessions zu verbessern, erfüllt BlueJeans Events wichtige Anforderungen von Eventplanern und Marketeers.

BlueJeans
© BlueJeans

Zu den neuesten Erweiterungen der BlueJeans Event-Plattform gehören:

Erweiterungen der HTML-Einbettung

Veranstalter haben jetzt die Möglichkeit, individuelle BlueJeans Events Widgets für Chat, Q&A und Abstimmungen auf jeder HTML-Webseite einzubinden und so den Livestream-Player interaktiv zu ergänzen. Eventplaner können so ihre Landing Page-Umgebung vollständig anpassen – an das eigene Branding oder an andere Event-Anforderungen. Darüber hinaus werden Untertitel in eingebetteten BlueJeans-Events jetzt vollständig und ohne zusätzliche Kosten unterstützt.

Event-Anpassungen

Um das Erlebnis für die Teilnehmer noch weiter zu verbessern, können Veranstalter jetzt beliebige mp3-Dateien mit einer Größe von bis zu 10 MB hochladen. Für die Audiowiedergabeliste vor und nach dem Event. Beim Versand von Einladungen via BlueJeans können sie ab sofort ihren Firmennamen in das Absenderfeld einfügen – für das richtige Branding und die schnelle Wiedererkennung.

Unterstützung für Referenten

Die Durchführung sicherer Veranstaltungen ist für Unternehmen, die sensible Inhalte für interne Zielgruppen präsentieren, enorm wichtig. Während Administratoren bei geschlossenen Events unerwünschte Teilnehmer über Domain-Erkennung von der Teilnahme abhalten können, haben sie jetzt die Möglichkeit, Ausnahmen zuzulassen. Außerdem können sie bestimmte externe Referenten einladen, während sie gleichzeitig die Integrität der Veranstaltung sicherstellen. BlueJeans Events ermöglicht es Rednern, Moderatoren und Eventmanagern, in einer exklusiven Gruppen-Chatbox auch Absprachen in letzter Minute zu treffen. Darüber hinaus gibt es jetzt einen „Backstage-Chat“ für Redner und Moderatoren. So will BlueJeans die Kommunikation zwischen den Teilnehmern vor und hinter den Kulissen optimieren.

MootUp-Integration

Mit MootUp und BlueJeans Events laden Eventplaner und Marketeers ihre Teilnehmer in die immersiven 3D-Räume von MootUp ein. Organisatoren können ihre eigene virtuelle 3D-Welt erstellen, anpassen und branden. In diesen können Teilnehmer als Avatare ihre Events erkunden, miteinander networken und aktiv an den Events  teilnehmen.

Zapier-Integration

Mit Zapier können Planer und Marketeers eine Vielzahl von Anwendungen mit BlueJeans Events verbinden. So können sie die Eventlogistik optimieren und die Integration mit einer Vielzahl von Marketing-Automatisierungsplattformen gewährleisten. Diese Integrationen machen es für Marketingexperten einfacher, Einblicke in das Engagement der Teilnehmer über den gesamten Lebenszyklus der Veranstaltung zu erhalten.

Videoconferencing Plattform BlueJeans
Videoconferencing Plattform | © BlueJeans

Mehr Erfolg von und mit virtuellen Veranstaltungen

Die o.g. von BlueJeans in Auftrag gegebene Forrester-Umfrage ergab, dass mehr als 80 Prozent der Unternehmen glauben, dass sie mit besseren virtuellen oder hybriden Veranstaltungen denselben oder einen größeren Erfolg erzielen können als mit Präsenz-Veranstaltungen. Wer in virtuellen und hybriden Events mehr als die offensichtliche Notlösung in Zeiten der Pandemie ansieht, wird eher ein hervorragendes, personalisiertes digitales Erlebnis kreieren.

Da Vermarkter nach neuen Wegen suchen, um ihr Unternehmen für Marktführerschaft und Wachstum zu positionieren, werden virtuelle und hybride Events immer zielgerichteter in den Geschäftsprozess integriert.

Das interessiert dich vielleicht auch:

BlueJeans erweitert seine Features für virtuelle Events