EventMobi stellt neues Feature „Studio“ für Streamings vor

[News] Wer Livestreamings im Rahmen von Online- und Hybridevents umsetzen will, greift häufig auf eine Event-Plattform zurück. Die Produktion des Livestreams liegt dabei oft in der Hand eines technisch versierten Experten. Alternativ lässt sich das WebCast-Studio vom Eventplaner selbst bedienen. Dieses Feature ist ab sofort in der Event-Plattform EventMobi verfügbar.

EventMobi Studio | Speaker Line Background
EventMobi Studio | © EventMobi

Mit der neuen Funktion EventMobi Studio, powered by Restream™, erweitert EventMobi die umfangreiche Eventplattform, die bereits Registrierung, Event-App und virtuelles Eventportal vereint, um eine DIY-Produktionsumgebung. So können Veranstalter von virtuellen und hybriden Events einfach selbst Livestreams und Videoinhalte in professioneller Qualität produzieren – ohne technische Vorkenntnisse.

Die Do-It-Yourself-Lösung eignet sich für Livestreams, bei denen Eventplaner und Marketeers folgende Funktionen selbst ausführen und steuern können:

  • Intuitives Einrichten des Livestreams
    Greenrooms erstellen, Webcams verbinden und Livestreams mit nur wenigen Klicks im Browser statt in einer komplexen Software verwalten
  • Referenten einladen
    Automatische Einladungen und Erinnerungs-E-Mails führen die Referenten mit einem Klick zum Greenroom.
  • Parallele Sessions
    Für jeden Event Produzenten kannst du einen parallel laufenden Programmpunkt festlegen.
  • Live Studio Aufnahmen
    Erstelle vorab aufgezeichnete Inhalte in hochwertiger Qualität oder stell dein Vortragsprogramm nach dem Event On-Demand zur Verfügung.

Das neue EventMobi Studio lässt sich dank voreingestellter oder eigener visueller Elemente für Design, Hintergründe, Bauchbinden, überlagerte Bilder und Logos branden und individuell an das eigene Look & Feel anpassen. Darüber hinaus stehen Planern sechs verschiedene Layouts für die Anordnung der Video-Fenster sowie animierte Übergänge und  Hintergründe zur Wahl. Für die die richtige Stimmung sorgt ein Event-Soundtrack, den Planer mit einer Auswahl an lizenzfreien Musikdateien erstellen können. Achtung: Für andere Musikstücke können im Rahmen von Online-, Offline- und Hybridevents GEMA-Gebühren fällig werden.

EventMobi Studio | Speaker mit Kommentaren
EventMobi Studio | Speaker mit Kommentaren | © EventMobi

Im EventMobi Studio können Eventplaner außerdem die Videoauflösung für einzelne Referenten oder alle Videoquellen auf einmal festlegen. Übrigens: Die Videoauflösung ist einer DER Treiber für Ressourcen- und damit CO2-Verbrauch. Entscheide bewusst, wie viel Qualität es wirklich sein muss. Siehe dazu auch Nachhaltige Tipps für Online-Events.

Darüber hinaus lässt sich mit dem Audio Mixer die Lautstärke der Mikrofone der Referenten anpassen und die Hintergrund-Geräusche reduzieren. Referenten können wie gewohnt Präsentationsfolien, Videos und andere Medien teilen. Wer auf Nummer sicher gehen will, lädt vorab die Videos der Präsentationen hoch und ist so unabhängig von der Internetverbindung der Speaker.

EventMobi Studio
EventMobi Studio | © EventMobi

mehr über das EventMobi Studio

Zur Einführung von EventMobi Studio veranstaltet EventMobi am 17. August ein Launch-Event im virtuellen Eventportal. Dabei stellt das Expertenteam von EventMobi die neue Funktion ausführlich vor und zeigt, wie Eventplaner die Produktionsumgebung optimal nutzen und den Showflow für virtuelle Events aufbauen.

> zum Demo-Event EventMobi Studio

Was dich ebenfalls interessieren könnte:


EventMobi stellt neues Feature „Studio“ für Streamings vor