Podcast-Tipp: Wie wird die Veranstaltungsbranche nachhaltiger?

Veranstaltungen als Klimasünder: Viele Veranstaltungen sind einfach nicht nachhaltig: So produziert jeder Gast auf einer Veranstaltung im Schnitt etwa zwei Kilogramm Müll und 37 Kilogramm CO2-Emissionen. Erschreckende Zahlen. Doch es geht auch anders. Wie und worauf es bei der nachhaltigen Organisation von Veranstaltungen ankommt, darüber sprechen detektor.fm-Moderatorin Ina Lebedjew und detektor.fm-Redakteurin Alea Rentmeister in der aktuellen Folge von „Mission Energiewende“.

Podcast-Tipp: Nachhaltigkeit in der Eventbranche
Podcast-Tipp: Nachhaltigkeit in der Eventbranche

 

Im Podcast erklärt Prof. Dr. Markus Große Ophoff worauf es ankommt, damit die Veranstaltungsbranche klimaneutral wird. Große Ophoff leitet das Zentrum für Umweltkommunikation bei der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und forscht an der Hochschule Osnabrück zum Thema nachhaltige Veranstaltungen.

Podcast-Tipp | detektor.fm | Grüne Events
Copyright: detektor.fm

 

Ebenso ist Kouros Adib Gast im Podcast. Er ist Geschäftsführer des Messebauunternehmens EECS.green und weiß, wie nachhaltiger Messebau in der Praxis funktioniert.

 

Podcast-Tipp | detektor.fm | Grüne Events
Copyright: detektor.fm

 

> hier geht’s direkt zur Folge Wie wird die Veranstaltungsbranche nachhaltiger?

Das könnte dich auch interessieren:

Podcast-Tipp: Wie wird die Veranstaltungsbranche nachhaltiger?