Endlich online netzwerken mit 1:1 Videochats von HelloSpaces

[Sponsored Post] Wer bei virtuellen Messen und Events seine Teilnehmer bei der Stange halten will, braucht vor allem Interaktion und Networking. Interaktion lässt sich auf vielen Event-Plattformen schon richtig gut umsetzen. Online netzwerken hapert allerdings manchmal noch. Zumindest ist das die große Kritik, welche die “Gegner” von Onlineevents oftmals anbringen. “Das zufällige Networking, wie wir es eben in den Kaffeepausen von Events und auf den Gängen auf Messen kennen, sei online nicht möglich.” Doch! Kennst du schon den NetworkingSpace von HelloSpaces dem Nachfolger von Events66? Damit kannst du genau das abbilden, was vielen noch fehlt: Zufällig online netzwerken – auf Online-Events, Messen oder internen Besprechungen. Und so funktioniert’s.

online netzwerken auf Onlineevents oder intern mit HelloSpaces
online netzwerken auf Onlineevents oder intern mit HelloSpaces

So geht online netzwerken mit dem NetworkingSpace

Kurz gesagt, das verbirgt sich hinter dem NetworkingSpace:

Video-Calls an virtuellen Networking-Tischen, entweder 1:1 – oder auch in größeren Gruppen für das firmeninterne Team-Meeting oder die mit deinen Kunden.

Mit NetworkingSpace ermöglichst du also zufälliges Networking im Rahmen deiner virtuellen Konferenzen, Online-Messen oder eben auch unternehmensinternen Events.

Es ist ein digitaler Adhoc-Video-Chat. So können sich deine Teilnehmer spontan im digitalen Raum treffen und austauschen. Entweder 1:1 oder bis zu 1:11.

HelloSpaces fürs online netzwerken auf Online-Events oder intern
HelloSpaces fürs online netzwerken auf Online-Events oder intern
#eventprofs Mit ‘Hello’ kannst du endlich zufälliges Networking auf Online-Events umsetzen. Schau mal rein. Klick um zu Tweeten

Wie du den NetworkingSpace einsetzen kannst

Nutze ihn für

  • Online-Events,
  • den Austausch im Unternehmen sowie
  • für 1:1 Videogespräche mit deinen Kunden.

Bei virtuellen Events können sich deine Teilnehmer frei und ungebunden an „digitalen Stehtischen“ austauschen. Alles was sie dazu tun müssen: Einen der digitalen Räume betreten, Kamera an, Bildschirm teilen – falls sie das wollen – und netzwerken. Fertig.

Das würde ich immer dann machen, wenn du schon ein bis zwei frontale Vorträge in deinem Online-Event hattest. Solche Breakout-Sessions waren schon bei Präsenz-Events sehr beliebt und so kannst du es eben auch in der virtuellen Variante einsetzen:

online netzwerken – an virtuellen Tischen
online netzwerken – an virtuellen Tischen

Darüber hinaus könnt ihr das auch in eurem Unternehmen nutzen. Bestimmt kennst du das vor allem seit März nur zu gut: Deine Kollegen und Mitarbeiter arbeiten verteilt oder ihr seid alle im Home-Office. Mit dem NetworkingSpace habt ihr Räume, in denen ihr euch einfach treffen könnt. Und zwar, ohne dass irgendjemand zuvor einen Termin einstellen muss. Egal ob es das gemeinsame remote Frühstück ist, die Lunchpause, eure virtuelle Kaffeeküche oder die Ideenschmiede – mit dem NetworkingSpace stärkt ihr das soziale Miteinander.

Die Kommunikation mit deinen Kunden ist in den letzten Monaten schwieriger geworden? Dann mach’s doch wieder einfacher und spontan möglich: Mit dem NetworkingSpace kannst du dich mit dich Kunden austauschen und deren Fragen beantworten. Kreiere einfach einen digitalen Raum und gib ihnen somit einen Ort, wo sie direkt mit dir bzw. euch in Kontakt treten können. Vorbei sind die Zeiten, in denen sie anonyme E-Mails an info@ senden oder ein Textchat nutzen mussten.

Übrigens: Wenn du vertrauliche Gespräche planst, kannst du die Räume auch “abschließen”.

Wie du HelloSpaces individuell branden kannst

Eines vorneweg: Sei kreativ beim Branding.

Du kannst sowohl die Plattform, also die Landingpage des NetworkingSpaces, als auch die einzelnen Tische mit einem eigenen Hintergrund branden. Außerdem kannst du natürlich auch die Schriftfarben in deinem CD gestalten. So kannst du sehr viele Themen-, Marken-, Unternehmens-Welten kreieren.

Das Ganze kannst du super leicht umsetzen. Darüber hinaus kannst du auch die Räume mit deinem eigenen Design versehen oder du nutzt vorgefertigte Designs.

HelloSpaces individuell branden – für Onlineevents oder interne Meetings
HelloSpaces individuell branden – für Onlineevents oder interne Meetings

Welche Funktionen dir der NetworkingSpace bietet

Das Wichtigste vorab: Mit dem NetworkingSpace können zwei bis zwölf Teilnehmer adhoc via Videochat online netzwerken bzw. sich austauschen. Dazu begeben sie sich einfach an einen der virtuellen Tische und schon öffnet sich ein Videochat.

In diesem Videochat können sie, wie in anderen Videokonferenzen auch, ihren Bildschirm teilen und Produkte oder PowerPoint-Slides präsentieren. Oder welche Materialien sie auch immer vorstellen und diskutieren wollen.

Außerdem gibt’s eine Suchfunktion. D.h. die Teilnehmer können vorab eine bestimmte Person oder ein Thema suchen. Darüber hinaus kann sich jeder an die “virtuellen Tische setzen”, in sich denen schon bekannte oder interessante Teilnehmer befinden.

einfach mal online netzwerken mit HelloSpaces
einfach mal online netzwerken mit HelloSpaces

Über die IT hinter HelloSpaces

Die zwei wichtigsten Punkte gleich vorab:

  • keine Softwareinstallation,
  • DSGVO konformes Hosting.

Und nun noch einmal etwas ausführlicher: Deine Teilnehmer brauchen also wirklich nichts herunterladen. Alles läuft direkt im Browser und ist auch via Smartphone nutzbar.

Du kannst deine Teilnehmer über eine Schnittstelle (API) oder via CSV-Import anlegen. Oder sie melden sich eben selbst zu deinem Online-Event an und können schon die virtuellen Tische besuchen.

Du selbst erhältst Admin-Rechte und Funktionalitäten und kannst so zum Beispiel an jedem Videochat selbst teilnehmen und diesen verwalten. Und du kannst “Table Captains” oder “Table Owner” mit garantiertem Zugang anlegen. Ihr könnt dann z.B. verwalten, ob ein virtueller Tisch offen oder geschlossen oder nur auf Einladung betretbar sein soll.

Das ist u.a. dann wichtig, wenn du einmal in jedem Raum vorbeischauen willst und auf das Ende der Networking-Runden hinweisen willst. Oder wenn du eine Dokumentation über die Arbeitsergebnisse von kleinen Workshop-Gruppen anfertigen möchtest.

Außerdem ist der NetworkingSpace eine skalierbare moderne Architektur, d.h. du kannst beliebig viele Tische zulassen, wenn dein Online-Event größer wird.

NetworkingSpace: HelloSpaces, der generelle Aufbau
NetworkingSpace: HelloSpaces, der generelle Aufbau

Zukünftige Features fürs online netzwerken

Ich habe mit Sven Herchenhein von HelloSpaces gesprochen und er hat auch noch ein paar Features angekündigt, die demnächst kommen:

  • Video Overlay
    Dieser blendet in allen Videoräumen ein Video ein und schaltet die Personen für diesen Zeitraum stumm. Du kannst also allen Räumen gleichzeitig Hinweise geben. Zum Beispiel technischen oder inhaltlichen Input und dann geht’s weiter.
  • Private Chats und Video-Chats
    für persönliche Gespräche beim online netzwerken.
  • Tausch von Visitenkarten, Linkedin- und XING-Profilen
    – außerdem können sich deine Teilnehmer dort vernetzen.

Auf Wunsch hostet HelloSpaces deine Daten in einer Cloud in der EU oder in Deutschland oder auf einer eigenen Private Cloud. Auch für letzteres kommt kein US-Anbieter zum Einsatz. Für dich und deine virtuellen Events eröffnen sich so ganz neue sichere Möglichkeiten.

virtuelle Weihnachten mit HelloSpaces
Schon heute möglich: virtuelle Weihnachten mit HelloSpaces.
#eventprofs Networking auf Online-Events – ganz ohne Installation. Mit ‘NetworkingSpaces’ von @herchenhein Klick um zu Tweeten

Praxisbeispiel fürs online netzwerken mit HelloSpaces

Kennst du das Online-Event “Event Tech – Best Practises 2020”? Da kam der NetworkingSpace auch zum Einsatz.

So konnten und können die Teilnehmer vor und nach dem Event ganz einfach netzwerken. Wie’s funktioniert? Einfach anmelden und sich an einen der virtuellen Event Tische begeben. Was mir besonders gut dabei gefällt: Dass ich vorab sehe, wer schon in welchem Raum bzw. an welchem Tisch sitzt. Und dass ich vorab in der Freitextsuche schauen kann, ob ich eine bestimmte Person dort finde.

Best Practices: Online Networking mit HelloSpaces
Best Practices: Online Networking mit HelloSpaces

Übrigens kannst du dir die gesamte Event-Plattform im Einsatz auch einmal bei der K5 Digital anschauen.

Fazit

Networking auf Online-Events ist sehr wohl möglich – sogar zufällig. Das geht super einfach mit allen Produkten von HelloSpaces. Darüber hinaus ist es attraktiv gestaltet, ganz ohne irgendeine Installation bedienbar und läuft auf Servern in Deutschland. Probier’s mal unbedingt aus.

Ansprechpartner

Sven Herchenhein
efec AG
sven@efec.de
M: +49 151 40 120 930 | T: +49 6441 445790
hellospaces.de

 

Endlich online netzwerken mit 1:1 Videochats von HelloSpaces
Markiert in: