Sitzhocker – dank Instant Booking in Windeseile bei dir

5 (100%) 1 vote

Hättest du gern mal ein paar kreativere Sitzmöbel? Mit denen bekommt deine Veranstaltung gleich ein wenig mehr Farbe und Pepp. Außerdem sitzt man auf denen nicht so lange und lümmelt sich nicht so ungesund hinein. Da bleibt der Teilnehmer in Bewegung. Kann ich aus eigener Erfahrung von meinem Besuch bei der TechXperience berichten. Darüber hinaus sind die Sitzhocker von SWOOFLE echt Platzsparend und mega schnell verschickt. ✅ Wäre das was für dich? Vielleicht für deine nächste Roadshow oder Schifffahrt? Georg Winkel von SWOOFLE verrät dir mehr: 👇

Fangen wir mal von vorn an. Was genau bedeutet SWOOFLE denn überhaupt?

Der Name „SWOOFLE“ ist eine Lautkombination aus den Wörtern Sitzhocker, Sitzwürfel, Würfelzucker und Zuckerwürfel. Wenn du sie oft hintereinander aussprichst, kommst du schnell ins Straucheln. Genauso wie bei „Fischers Fritze fischt frische Fische…“. Ein Kollege benutzte versehentlich alle Wörter durcheinander. Aus diesem Wirrwarr entsprang am Ende ein Versprecher, der wie „Swuffel“ klang. Wir lachten lange über die Situation. Insbesondere das Wort blieb mir ewig im Kopf. Deshalb recherchierte ich online danach, ob es bereits Institutionen mit diesem oder ähnlichen Namen gibt. Gab es in dieser Form zum Glück noch nicht. Letzten Endes entschied ich mich für die englische Schreibweise und den Klang „SWOOFLE“. Wie du siehst, entstand der Name also rein durch Zufall. Mittlerweile ist „SWOOFLE“  mehr als nur ein Wort. Es bleibt im Kopf. SWOOFLE ist nicht nur ein Produkt, sondern auch ein Lebensgefühl. Unsere Kunden verbinden damit Gemütlichkeit. Genauso wie auch qualitative Arbeit und verlässliche Kooperationen.

Wie bist du auf diese (Geschäfts-)Idee gekommen?

Die Idee kam mir durch ein Gespräch mit einem Kunden meines ersten Unternehmens. Dieser beschwerte sich beiläufig über die Kosten von Mietmöbeln. Ich fragte mich, ob man seine Gäste nicht einfach auf Getränkekisten setzen könnte. Das war immerhin eine gängige und gute Lösung bei privaten Anlässen. Dieser Geistesblitz war es im Endeffekt, der die perfekte Grundlage für das spätere optisch ansprechende und bequeme Möbelstück bot. Der Gedanke kursierte mir so lange im Kopf, dass ich mich dazu entschied eine richtige Geschäftsidee daraus zu machen. Ich plante Schritt für Schritt das weitere Vorgehen. Im Laufe der Zeit entstand so der FlatCube: Ein Sitzhocker, der sowohl gut aussah als auch seinen Zweck erfüllte.

Wie ging’s dann mit dem Sitzhocker weiter?

Am Anfang versuchte ich das Produkt im B2B-Bereich zu verkaufen. Da die erwünschte Resonanz auf dem Markt jedoch ausblieb, überlegte ich, wie ich dies ändern kann. Deshalb probierte ich mein Glück über die Vermietung der Musterstücke. Damit konnte ich sehr gute Erfolge erzielen. Ich besaß damals allerdings noch kein passendes Fahrzeug für die Lieferungen. Deshalb versandte ich sie anfänglich mit einem Reisebus. Nach einer Weile stiegen wir jedoch auf den Postversand um und erlangten deutlich mehr Flexibilität im Transport. Das war ein wichtiger Schritt. Im Folgenden begann ich die FlatCubes auch zum sofortigen Buchen anzubieten. Daraus entstand letztendlich unser Instant Booking Tool für die Website. Inzwischen versenden wir unsere Möbel schnell und mit geringstem Logistikaufwand.

Sitzhocker von SWOOFLE in FishBowl-Bestuhlung
Sitzhocker in FishBowl-Bestuhlung | © SWOOFLE

Was kann ich als Eventmanager bei euch mieten?

Du kannst alles bei uns alles mieten, was du für dein Event brauchst: Sitzhocker!

Unser Kernprodukt ist der FlatCube, ein moderner Sitzhocker. Wir produzieren ihn nach einem patentierten System. Dadurch ist er sehr platzsparend und umweltfreundlich. Wenn du eine größere Sitzfläche brauchst, kannst du natürlich auch mehrere FlatCubes miteinander verbinden und erhältst dadurch eine Bank.

Sitzhocker SWOOFLE FlatCube
Sitzhocker FlatCube | © SWOOFLE

Außerdem haben wir diverse Add-ons entwickelt. Damit meine ich zum Beispiel eine Tischauflage aus Metall. Oder den StackDesk, ein stapelbares Tablett für die Sitzhocker.

Des Weiteren kannst du die Designermöbel auch individuell gestalten, indem du sie ganz einfach nach deinen Wünschen konfigurierst und brandest. Dies kannst du bereits ab einer Anzahl von einem Sitzhocker tun. Entscheidest du dich für einen Kauf von Möbeln, stehen dir noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten offen.

Mit Mietmöbeln beliefern wir dich bereits ab einer Stückzahl von 5 Sitzhockern und das für lediglich 10€ Lieferkosten in ganz Deutschland.

Natürlich entwickeln wir stetig neue Produkte für unsere Kunden. Dabei legen wir sehr viel Wert auf die Zusammenarbeit mit diesen. So einige Produkte entstanden durch solche Kooperationen und eine offene Kommunikation. Ein Beispiel hierfür sind die Sitzhocker der #2ndCHANCE Serie oder die StackDesks.

Wir freuen uns über jedes Feedback unserer Kunden und nehmen es sehr ernst. Wir beziehen ihre Ideen und Anregungen gern mit ein.

Auch eine Couch ist in Arbeit, welche wir in Kürze fertig stellen wollen. Sie soll leicht und mobil sein. Du sollst sie alleine tragen können und die Möglichkeit haben, sie auch in einem Mini zu transportieren.

Unser gesamtes Sortiment mietest du ganz einfach online über die live Kalenderfunktion auf unserer Website.

Und das in Echtzeit? Also Instant Booking?

Ja. Mit unserem InstantSWOOFLEItem „Isi“ kannst du jederzeit einsehen, ob das gewünschte Produkt verfügbar ist. Wähle ein Datum aus und buche schnell und einfach. Es handelt sich hierbei um eine direkte Buchung. Es gibt also keine nervigen Zwischenschritte oder Anfragen. Stattdessen erfolgt eine schnelle Lieferung. Auch bei spontanen Events kannst du also auf uns zählen.

Was ist das Besondere an eurer schnellen Lieferfähigkeit?

Wir benötigen keine eigene Logistik, da die Möbel sehr platzsparend sind. Das kann nicht jeder von sich behaupten und ist, denke ich, eine große Besonderheit. Wir greifen für die Lieferung auf eine Flotte von rund 600 Flugzeugen, über 5000 Fahrzeugen und weit mehr als 17.000 Mitarbeiter zurück. Dadurch sind wir in der Lage schnelle Lieferzeiten zu gewährleisten. In Deutschland kannst du deine Bestellung bereits am nächsten Tag erhalten. Auf Wunsch beliefern wir dich auch vor 8 Uhr. In anderen europäischen Ländern bekommst du deine Ware auf Wunsch auch bis 12 Uhr am nächsten Tag.

Wir arbeiten außerdem mit einem zentralen Lager, wodurch keine komplizierten Aufträge und Zwischenschritte entstehen. Mit unserer Hilfe sind daher auch mobile Events leicht umsetzbar. Nehmen wir als Beispiel einmal Roadshows. Sie finden an vielen Standorten in ganz Europa statt und fordern somit viel Planung. Mit SWOOFLE kannst du jederzeit auf die gleichen Mietmöbel zugreifen. Das nimmt dir Stress und schafft dir mehr Zeit für andere Dinge. Du schließt dafür einfach nur einen Mietvertrag bei uns ab und sparst zusätzlich auch noch die Kosten für die Organisation.

Mit „beweglichen“ Lieferungen sind aber auch Schiffstouren und Kreuzfahrten gemeint. Postfahrzeuge sind häufig verplombt und können daher unproblematisch in Zollhäfen einfahren. Durch diese optimierten Abläufe verhindern wir Verzögerungen bei der Abwicklung am Zoll. Aber auch das Liefern und Abholen außerhalb des Schengenraums ist dank standardisierter Zoll-Unterlagen möglich. Was ist damit also gemeint? Ganz einfach. Du lässt dir die Möbel an einen Standort liefern und kannst sie an einem anderen wieder abholen. Dies gilt sogar weltweit.

Sitzhocker von SWOOFLE sehen cool aus
Sitzhocker sehen einfach cool aus | © SWOOFLE

Wie nachhaltig ist euer Angebot eigentlich?

Gut, dass du es ansprichst. Eine nachhaltige Produktion ist uns sehr wichtig. Wir beziehen die Materialien für die Möbel regional und verarbeiten diese auch in Berlin. Außerdem geben wir ausrangierten Sitzhockern eine zweite Chance. Diese verkaufen wir auf unserer Website im Rahmen der #2ndCHANCE Serie.

Darüber hinaus produzieren wir FlatCubes durch das Recyceln alter Werbebanner oder LKW Planen.

Dadurch, dass die Möbel eben sehr platzsparend sind und per Post verschickt werden können, ist ihr Transport so umweltfreundlich. Damit schonen wir die Umwelt und reduzieren den Ausstoß von Schadstoffen. Bei einem Standardauftrag sparen wir schnell mehr als eine Tonne CO² ein. Der noch verbleibende CO²-Ausstoß, der entsteht, wird kompensiert. Mittlerweile verzichten wir sogar auf Kartons und verwenden stattdessen nur noch Versandtaschen.

Und wie sicher sind die Sitzhocker & Co.?

Als Veranstalter ist es deine Aufgabe das Event gemäß der Versammlungsstättenverordnung planen.

Du kannst unsere Möbel auch miteinander verketten und Stuhlreihen bilden. Das dies gemäß der VStättV möglich ist, ist meines Erachtens ebenfalls einzigartig. Eine solche Verkettung haben die Messe Berlin und die Hofburg in Wien bereits genutzt. Die FlatCubes bestehen außerdem aus schwer entflammbaren Materialien und entsprechen der Brandschutzklasse B1 (gemäß Din 4102). Zudem eignen sie auch für die temporäre outdoor-Anwendung. Und falls einer Teilnehmerin danach ist, kann sie sogar mit High Heels auf den Sitzhockern tanzen. Die FlatCubes sehr robust und mit bis zu 200 kg belastbar.

Sitzhocker von SWOOFLE in der Wiener Hofburg
Sitzhocker in der Wiener Hofburg | © SWOOFLE

Last but not least: Das hier ist ein Blog rund um digitale Tools. Welches ist dein Lieblingstool? Welches würdest du meinen Lesern gern weiterempfehlen?

Natürlich bin ich besonders in „Isi“ verliebt, unser Instant Booking Tool. Es gibt jedoch wirklich viele spannende Systeme mit hilfreichen Eigenschaften. Wenn ich mich jetzt auf ein Tool festlegen müsste, dann wäre es EventMobi. Besonders gut gefällt mir der Liveticker für die Kongresse.

Über den Interviewpartner:

Georg Winkel, Geschäftsführer und Gründer von SWOOFLE.

 

Sitzhocker – dank Instant Booking in Windeseile bei dir

Ein Gedanke zu „Sitzhocker – dank Instant Booking in Windeseile bei dir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.