So baust du internationale MICE-Kontakte auf

Wenn du aufmerksam diesen Blog verfolgst, weißt du, dass ich mich für digitale Tools begeistere. Allerdings auch für interaktive Eventformate. Ist das ein Widerspruch? Nein, keinesfalls! Die Tools helfen dir als Eventmanager deine Prozesse schnell, effizient und günstig im Griff zu behalten. Dann hast du genügend Raum, um dich mit dem Sinn und Zweck deiner Events zu widmen. Beispielsweise Menschen und Ideen austauschen. Eine weitere Form von Ideenaustausch und Networking möchte ich dir heute vorstellen. Und die ist für dich – nicht für deine Teilnehmer. Hier kannst du für deinen Job wertvolle MICE-Kontakte sammeln. Wie? Das verrät dir Peter Cramer von MICEboard.

MICEboat - alle Mann an Bord

Katrin: Peter, unsere Welt ist so digital geworden. Wir können sogar Locations, Referenten, Künstler und Technik mit einem Mausklick bestellen. Warum brauchen wir da noch solche Branchenevents auf hoher See, wie du sie anbietest? Warum sollte ein Eventmanager bei deinen Reisen dabei sein?

Peter: Zweifelsohne schreitet die Digitalisierung in der MICE-Branche voran. Das ist auch gut so. Ohne sie gäbe es unser Informationsportal MICEboard.com nicht, welches wir seit 2013 betreiben. Über dieses inspirieren wir täglich Veranstaltungsplaner für ihre internationalen Eventplanungen.

Selbstverständlich bietet das Internet heute die Möglichkeit Locations, Referenten, Künstler und auch VA-Technik mit einem Mausklick zu buchen. Das mag auch für einfachste Eventgestaltungen, Abi-Partys oder Familienfeiern ausreichend sein. Allerdings bezweifle ich stark, dass sich das bei ernsthaften Business-Events durchsetzen wird. Und schon gar nicht bei Events, die im Ausland geplant werden. Die Branche ist „People Business“ und braucht den persönlichen Geschäftskontakt. Genau deswegen brauchen wir auch gute Fachveranstaltungen. Dank Digitalisierung haben wir hilfreiche Tools, die uns viel Zeit ersparen. So können wir uns noch mehr auf den persönlichen Kontakt fokussieren.

International agierende Eventmanager brauchen viele und direkte MICE-Kontakte. Gerade bei der Organisation internationaler Events ist ein persönlicher Kontakt zu lokalen Anbietern das Allerwichtigste. Genau diese vermitteln wir auf der MICEboard-Webseite. Wie? Indem wir auf unserer Seite zahlreiche internationale Partner und Anbieter präsentieren. Natürlich mit Texten in deutscher Sprache sowie mit Fotos, Videos und Präsentationen.

Aber auch das stößt an seine natürliche Grenzen. Es ist eben etwas anderes, ob ich eine Person online oder persönlich kontaktiere. Doch genau dieser Kontakt macht den Unterschied, wenn ich diese und ihre angebotenen Leistungen prüfen möchte. Als Eventmanager möchte ich doch wissen, ob alles tatsächlich meinen Anforderungen entspricht. Daher haben wir die Veranstaltungen „MICE PEAK“, „MICE BOAT“, „MICE by melody“ und – ganz neu – den „MICE Associations Table“ ins Leben gerufen. Mit Blick auf immer internationalere Events brauchen wir diese Art von Veranstaltungen mehr denn je.

MICE-Kontakte knüpfen dank MICEPEAK

Was sagt denn der Arbeitgeber dazu, wenn der Eventmanager 3 Tage nicht am Arbeitsplatz ist?

Das stimmt so nicht ganz. Die Veranstaltungen finden entweder nach Feierabend statt oder beziehen das Wochenende mit ein. Die Frage müsste also lauten: Was sagt der Arbeitgeber, wenn sein Eventmanager seine Freizeit für das Unternehmen opfert?

Immerhin knüpft der Mitarbeiter wichtige Kontakte zu Anbietern, die dem Unternehmen von großem Nutzen sind. Am Ende des Tages zahlt das im wahrsten Sinne des Wortes auf das Konto deines Arbeitgebers ein.

Gut aufgestellte Unternehmen haben diese Vorteile guter Fachveranstaltungen längst erkannt. Sie geben ihren Mitarbeitern den Freiraum, solche Events zu besuchen. Darüber hinaus gleichen sie ihnen das geopferte Wochenende mit Urlaubstagen aus. Mehr als fair – finde ich.

Bin ich wirklich 3 Tage “ausgeknockt” oder hat das Programm so viel Raum, dass ich nebenbei auch die wichtigsten Kunden “Zuhause” bedienen kann?

Wenn ich genau zu dieser Zeit Kunden betreuen muss, wird’s schwierig. Also ich kann wahrscheinlich nicht teilnehmen und gleichzeitig für den Kunden arbeiten. Auch hier ist die eigene Terminplanung das A und O. Am An- und Abreisetag habe ich dafür sicherlich die Gelegenheit. Ansonsten ist das Programm sehr straff.

Hand auf’s Herz: Wie viel Spaß und Freizeit ist dabei?

Den Ablauf beim MICE BOAT oder MICE PEAK kannst du dir in etwa so vorstellen:

  • bis 08:00 Uhr Frühstück
  • von 08:00 Uhr bis Mittag diverse Gruppenpräsentationen
  • 1 Stunde Mittag
  • von 14:00 Uhr bis 19:00 Einzelpräsentationen und Termine
  • ab 20:00 Uhr gemeinsames Abendessen
  • ab 22:00 Uhr Freizeit

Beim MICE BOAT sehe ich die See also öfters aus dem Konferenzraum-Fenster als live an Deck. So viel Freizeit ist da also gar nicht drin. Aber klar: Spaß an Bord haben wir schon auch…

Lernen auf dem MICEboat

Für wen sind die Boottrips? Welche MICE-Kontakte kann ich knüpfen?

Grundsätzlich für alle Veranstaltungsplaner aus Deutschland, der Schweiz und Österreich, die regelmäßig international Veranstaltungen planen. Da die Teilnahmeplätze begrenzt sind, haben wir ein Auswahlverfahren. Diese Auswahl übernehmen die Anbieter bzw. Aussteller.

Die MICEboard Events sind also für Veranstaltungsplaner, die viel Wissen und Inspirationen über neue Destinationen und Anbieter mitnehmen wollen. Wer international neue Geschäftskontakte knüpfen und Neugeschäft generieren möchte, ist hier richtig.

Auf Anbieterseite richten wir uns an ausschließlich internationale Aussteller von MICE-Leistungen. Das sind z.B. Tourism Boards, Convention Bureaus, Locations, Hotels, DMCs etc.

Aussteller aus Deutschland lassen wir übrigens nicht zu. Du siehst, wir haben eine ganz klare Anbieter- und Nachfrager-Struktur.

Für wen sind eure Events eher nicht geeignet?

Veranstaltungsplaner, die nur innerhalb Deutschlands Veranstaltungen organisieren. Wir haben ja keine Anbieter aus Deutschland auf unseren Events.

Was genau erfahre ich auf so einem Boot?

Das MICE BOAT ist prinzipiell eher eine schwimmende und klar strukturierte Fachmesse für die Eventbranche. Hier stehen die internationalen Angebote sowie das Networking im Vordergrund.

Bei dem MICE PEAK ist es anders. Den „MICE BOAT – Teil“ gibt es hier auch. Hinzu kommen:

  • Site-Inspections in der neuen Destination. Der MICE PEAK findet übrigens immer in einer anderen internationalen Destination statt.
  • Ein akademischer Teil für alle Teilnehmer. Der besteht aus Vortrag und Workshop. Bei uns steht immer die Wissensvermittlung und die Weiterbildung im Fokus.

Welche weiteren Fachveranstaltungen bietet ihr über MICEboard an? Zu welchen Themen? Nenne uns bitte doch einmal ein paar Beispiele.

Neben den schon beschriebenen Formaten bieten wir jährlich das After-Work-Branchennetworking „MICE by melody“ an. Bei dem Event steht klar das Networking im Vordergrund. Ganz neu ist der MICEboard Association Table. Das ist ein Round Table Event, das sich ausschließlich an Veranstaltungsplaner aus Verbänden richtet. Es feierte gerade auf Malta seine Premiere.

MICEPEAK Weiterbildung und internationale MICE-Kontakte

Mit diesen vier Veranstaltungen decken wir die Wünsche und Bedürfnisse von international aktiven Eventmanagern sehr gut ab.

Neben dieses MICEboard-Events realisieren wir für unsere Agenturkunden auch on- und offline Werbekampagnen, Broschüren und Anzeigen, aber auch MICE-Workshops, Roadshows, Fam-Trips, etc.

Was erhalte ich als Eventmanager während der Bootfahrten nicht?

Langweile! Das MICE BOAT bietet immer einen Mehrwert für die Teilnehmer. Hier bekommen sie Informationen, die z.T. online noch gar nicht verfügbar sind. Beispielsweise über aktuelle Hot-Spot Locations im Ausland.

Wir stellen darüberhinaus alle Aussteller auf MICEboard.com ausführlich vor. So profitieren davon auch die Eventmanager, die nicht teilnehmen können. Letztendlich profitiert die gesamte deutschsprachige Eventbranche davon. Denn sie können bei uns kostenfrei recherchieren und sich informieren. Tipp: Bei der Google Suche immer das Schlagwort „MICEboard“ mit eingeben. Also z.B. „Schweiz, MICEboard“. Das führt oftmals direkt zu entsprechenden MICEboard Artikeln in deutscher Sprache inklusive aller Kontaktdaten.

Was kostet so ein Trip für Eventmanager?

PC: Die Teilnahme an allen MICEboard Events und auch das Online-Portal sind für Veranstaltungsplaner völlig kostenfrei. Keinerlei Mitglieds- oder Teilnahmegebühren.

Alles kostenfrei? Auch die Anreise?

Die An- und Abreise ist für unsere Teilnehmer selbstverständlich auch kostenfrei. Auch nehmen wir keine Teilnahmegebühr. Das wird aktuell ja gerne gemacht. Meist mit dem Hinweis, es sei eine Maßnahme der Teilnehmer-Qualifikation. Kann man so machen. Da wir jedoch ein besseres Qualifizierungssystem haben, brauchen wir das nicht.

Wie qualifiziere ich mich als Eventmanager? Was muss ich vorzeigen können?

PC: Ich muss vorzeigen können, dass ich regelmäßig international Veranstaltungen organisiere. Es spielt dabei keine Rolle, welche Art von Veranstaltungen das sind.

Wie finanzierst du dieses Angebot?

Unsere Kunden buchen diverse Leistungen. Dazu gehören auch die Teilnahme an den MICEboard-Fachveranstaltungen. Das macht es uns möglich, die Events für die Teilnehmer kostenfrei anzubieten. Und noch einiges mehr: Wer international Veranstaltungen plant, organisiert oder beauftragt findet bei uns eine breite und kostenfreie Unterstützung. Wir haben außerdem einen riesigen Fundus an Informationen und Inspirationen: Knapp 2000 spannende Beiträge über Destinationen und Anbieter weltweit. Allesamt kostenfrei online verfügbar. Dazu kommt die schon genannte breite Palette an Fachveranstaltungen. Und auch das für den qualifizierten Eventplaner völlig kostenfrei.

MICE-Networking dank MICE by melody

Möchtest du mehr über Peter Cramer, sein Portal und die MICE-Events erfahren, dann klick doch mal rein.

Wen könnte das noch interessieren? Sag's weiter mit:
So baust du internationale MICE-Kontakte auf
Markiert in:

Ein Gedanke zu „So baust du internationale MICE-Kontakte auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.