Videokonferenzen: 39 beliebte Tools für virtuelle Events

Tools für Videokonferenzen sind Voraussetzung für Online-Events. Egal, ob du dich im Team damit abstimmen möchtest. Oder ob du deine Veranstaltung damit ins Internet bringen willst. Damit du dich auf die wichtigen Dinge konzentrieren kannst, habe ich einmal für dich recherchiert. Einige davon habe ich dir schon im Artikel mit den Home Office Tipps und andere in der Übersicht für die virtuellen Messen und virtuellen Events vorgestellt. Hier ist der ausführliche Überblick der IT-Lösungen für eine Videokonferenz.

Tools für Videokonferenzen, Online-Meetings und Web-Seminare und Online-Events
Tools für Videokonferenzen, Online-Meetings und Web-Seminare und Online-Events

123.chat

Das Videoconferencing-Tool 123.chat*, mit Sitz und Server in Deutschland, bietet ganz verschiedene innovative VideoChat-Services an. Neben einem normalen VideoCall ist für dich vielleicht die 1:1 VideoCall-Lösung interessant. Diese kannst du mit einem Klick deine Event-Website oder deine Event-Plattform integrieren. Das ist ein interessantes Feature für alle, die selbst Vertriebs- und Beratungsgespräche auf Online-Events durchführen wollen. Das Tool ist also auch für virtuelle Messestände deiner Aussteller eine perfekte Lösung. Für größere hybride Online-Events kannst du das das 1:200 Moderation-Tool von 123.chat nutzen. Mit diesem kannst du sowohl moderieren und streamen als auch mit deinen Gästen interagieren.

Die VideoChat-Services von 123.chat* zusammengefasst:

  • 1:1 Live Videochat für Webseiten, Messestände und Onlineshops
  • 1:20 Videochat-Meetings für Unternehmen mit eigenem Branding und extra Server
  • 1:200 Live Videochat Moderations-Service für hybride Online-Events

123.chat legt großen Wer auf DSGVO und bietet proaktiv mit der Registrierung einen AVV (Auftragsverarbeitungsvertrag) an.

Für den 1:1 VideoChat von 123.chat kann ich dir einen Rabatt von 10% für die Laufzeit anbieten. Klicke dazu auf den Link zu 123.chat*.

Teilnehmerzahl: 1:1 | 20 | 200
Preis ab: 19,90 €/Monat und weitere Pakete (Stand 7.04.2020)
Login für den TN: Browserbasiert
Unternehmenssitz: Berlin, Deutschland

123.Chat | Videokonferenz-Tool für Online-Events
123.Chat | Videokonferenz-Tool für Online-Events

Adobe Connect

Vom bekannten Softwareanbieter Adobe gibt es zwei Lösungen für Videokonferenzen: Adobe Connect Meetings und Adobe Connect Webinars.

Die Meeting-Lösung ist eher für die Büro- und Arbeitsabstimmung gedacht und die Web-Seminar-Lösung für die Präsentation eines oder weniger Sprecher zu einem größeren Publikum. Für die kleine Lösung hat Adobe aufgrund der aktuellen Situation den Zeitraum für den Testzugang auf 90 Tage verlängert. Das gilt also für einen Veranstalter und bis zu 25 Teilnehmer.

Adobe Connect für Videokonferenzen
Adobe Connect für Videokonferenzen

Brauchst du als Veranstalter Support rund um dein Web-Seminar oder die Übertragung deines Events ins Internet, gibt es bei Adobe Connect folgende Services für virtuelle Events:

  • Web-Seminar-Support
  • Einweisung und Technik-Check für Referenten
  • Betreuung Hybrid Event
  • Bereitstellung von zusätzlicher Hardware

Außerdem gibt es ein paar interessante Features für Veranstaltungen:

  • Promotion- und Anmeldungsverwaltung für Events
  • Lead-Management und Analysen
  • Beteiligungs-Dashboard und Analysen
  • Umfragen, Fragen/Antworten, Chats, Notizen, Whiteboards
  • Aufzeichnungen (Erstellung, Bearbeitung, Streaming)

Organisierst du Weiterbildungen, Schulungen und Veranstaltungen mit Zertifikaten, kann der Service Adobe Connect Learning für dich interessant sein. Denn damit kannst du auch Kurse und Studienpläne erstellen und verwalten. Darüber hinaus kannst du das Verhalten des Teilnehmers tracken und Zertifikate ausstellen.

Teilnehmerzahl: 25 TN bei Meetings, 1.000 TN bei Web-Seminaren
Preis ab: 46,- €/Monat
Login für den TN: vom Desktop aus, allerdings eingeschränkte Nutzung ohne Download
Unternehmenssitz: Irland, Adobe Systems Software Ireland Limited

alfaview

Eine Alternative aus Deutschland und damit sicherlich für alle diejenigen interessant, die besonders auf die DSGVO achten müssen. alfaview gibt es in 3 Paketen:

  • kostenfrei für die private Nutzung und zum Test
  • die kostenfreie Variante für Universitäten, Vereine & Co.
  • individuell konfigurierbar für Unternehmen

Mit alfaview® kannst du Videokonferenzen mit 30, 50, 100 oder mehr Personen durchführen. Im virtuellen Raum werden alle gleichzeitig mit Video und Audio weltweit übertragen. In der kostenfreien Variante für die private Nutzung oder für Tests von Unternehmen ist enthalten:

  • 1 Konferenzraum
  • 50 Teilnehmer mit Video pro Konferenzraum
  • 10 parallel nutzbare Gruppenräume pro Konferenzraum
  • Bildschirmübertragung für alle Nutzer
  • Moderatorfunktion für beliebig viele Hosts
  • Integrierter Chat
  • Integration mehrerer Kameras
  • Zwei Kameras gleichzeitig
  • Benutzerverwaltung
  • Raumverwaltung
  • Anpassung an Bandbreitennutzung
  • Benutzeroberfläche in verschiedenen Sprachen
  • Helles oder dunkles Farbschema auswählbar

Besonders interessant finde ich, dass alle Daten nach aktuellen Standards verschlüsselt (TLS/AES256) sind und die Server in Deutschland und der Europäischen Union stehen.

Die größere Variante für Unternehmen bietet zahlreiche Funktionen mehr und lässt mehr Teilnehmer zu. Außerdem hat sie eine Live-Protokollierung in verschiedenen Sprachen sowie eine Live-Übersetzung in verschiedene Sprachen.

Teilnehmerzahl:  50 | 100+ TN
Preis ab: kostenfrei bzw. auf Anfrage
Login für den TN: via Download, Plattformunabhängig (für macOS und Windows; Linux in Kürze verfügbar), Installation im Unternehmen ohne Administrationsrechte
Unternehmenssitz: Karlsruhe

 

Videokonferenz mit live Übersetzung - von alfaview
Videokonferenz mit live Übersetzung – von alfaview

 

Amazon Chime – Software für Videokonferenzen

Achtung! Das ist kein übliches „fertiges“ Videokonferenz-Tools sondern viel mehr ein Service, den du für die Übertragung von Videobild nutzen kannst.

Chime ist eine Videokonferenz-Software für Unternehmen, die du in der Basic-Version kostenfrei verwenden kannst und  Teil der Amazon Web Services (AWS) ist. Damit du Amazon Chime nutzen kannst, musst du es zunächst mit deinem Amazon-Konto verbinden. Anschließend können du ein Videomeeting zu einem Termin planen oder ein spontanes Meeting starten. Dabei kannst du für das Meeting entweder eine eigene ID-Nummer erstellen oder du nutzt deinen persönlichen Videoraum. Über die eben angelegte Meeting-ID oder die ID-Nummer können nun andere Teilnehmer deinen Raum betreten. Deine Videosessions kannst du über den Browser auch an weitere Zuschauer ohne Chime-Account freigeben. Du kannst Amazon Chime für 30 Tage in der Pro-Version ausprobieren. Anschließend gibt’s kostenlos nur die Basisversion für zwei Teilnehmer.  Die Plus-Version gibt’s für $2,50/Monat/User. Ab $15/Monat/User kannst du Videokonferenzen mit bis zu 100 Teilnehmern durchführen.

Wann ist das für dich interessant? Wenn du eine Videokonferenz-Lösung zur Einbindung suchst und intern genug IT-Know-how fürs Set-Up hast.

Amazon Chime: Videokonferenz-Software für Online-Events
Amazon Chime: Videokonferenz-Software für Online-Events

BigBlueButton

Das Open Source Webkonferenz-Tool BigBlueButton kannst du an deine Wünsche, Design-Anforderungen etc. anpassen. Den Code dafür erhältst du via github/bigbluebutton. BigBlueButton ist eigentlich auf Online-Sessions für Schüler bzw. für die Lehre gedacht.

Mit BBB erhältst du Funktionen wie:

  • Audio- und Videochats,
  • öffentlichen Textchat zwischen allen,
  • „private“ Textchats zwischen einzelnen Teilnehmern
  • gemeinsame Notizen,
  • die Freigabe von Präsentationen,
  • einfache Umfragen,
  • eine Whiteboard und
  • Bildschirmfreigaben.

Für das Videokonferenz-Tool BigBlueButton gibt’s eine Bedieneroberfläche namens Greenlight. Mit dieser erhältst du personalisierte Räume, eigene Designs, Aufzeichnungen und eine Authentifizierung für deine User.

 

BlueJeans

Mit BlueJeans kannst du Meetings mit bis zu 100 Teilnehmern und größere Events mit bis zu 15.000 Zuschauern durchführen. Außerdem gibt’s auch ein Angebot für virtuelle Trainings und Seminare mit mehr interaktiven Features. Du kannst das Tool für 7 Tage kostenfrei testen.

Die Meeting-Lösung von BlueJeans gibt’s ab 10,11 Euro für das Standard-Paket und darin ist u.a. enthalten:

  • bis zu 50 Teilnehmer
  • unbegrenzte Anzahl von 1:1 Meetings
  • beliebige Anzahl von Gruppen-Meetings
  • bis zu 5 Stunden Aufzeichnung
  • unbegrenzte Meetingdauer (15 min. oder 72 Stunden)
  • Whiteboard
  • kreiere bis zu 20 Gruppenräume in einem Haupt-Meeting für Workshops etc.
  • 24/7 Support über Telefon & Chat

In die Meeting-Pro-Lösung kannst du 75 Teilnehmer einladen und in die Meeting-Enterprise-Lösung bis zu 100 Teilnehmer.

Die BlueJeans-Event-Lösung gibt’s für 504,99 Euro pro Event oder auch in der Event-Enterprise-Lösung auf Anfrage – dann für bis zu 15.000 Zuschauer.

Folgende Features sind in der Einmal-Event-Lösung enthalten:

  • bis zu 1.000 Teilnehmer als passive Zuschauer
  • und bis zu 100 interaktive Videomoderatoren
  • kein Download, Browserbasiert
  • Interaktion mit den Teilnehmern durch Chat, Q&A sowie Live-Umfragen
  • umfangreiche Teilnehmerregistrierung und Reportings
  • Branding- und Anpassungsoptionen für Unternehmen
  • Dashboard für Moderatoren
  • Live-Streaming über Facebook Live
  • unbegrenzte Anzahl von Events zum Üben
  • Support über E-Mail- und Chat
  • maximale Dauer eines einmaligen Events: 2 Stunden

Teilnehmerzahl:  50 | 1.000 Teilnehmer
Preis ab: 9,99 US-Dollar /Monat für Meeting-Lösung | 499 US-Dollar/Event für Event-Lösung
Login für den TN: über einen Webbrowser
Unternehmenssitz: San Jose, Kalifornien, USA
DSGVO-konform: ja, laut eigenen Angaben

 

virtuelle Konferenzen und Meetings mit BlueJeans
virtuelle Konferenzen und Meetings mit BlueJeans

 

Chorus Call

Chorus Call – ein Anbieter, der für dich wahrscheinlich vor allem dann interessant ist, wenn du Videokonferenzen von einem ausländischen Standort aus durchführen möchtest. Das Unternehmen ist in 12 Ländern mit 17 Niederlassungen vertreten und  sowohl im Kern Telefon- und Videokonferenz-Tool als auch Serviceanbieter für virtuelle Events, Web-Seminare und Streaming.

Mit der Lösung „C-Meeting“ kannst du Videos übertragen, Dokumente austauschen, Text-Chats integrieren, Q&A-Runden sowie Umfragen durchführen. On-demand Services gehören ebenso zum Leistungsumfang von Chorus Call wie Dolmetscher und mehrsprachige Operatoren. Reichen dir die Standardlösungen nicht aus, bauen sie dir auch eine individuelle Lösung.

Circuit

Ein weiteres Tool für vor allem kleine Videokonferenzen mit Kollegen, Kunden und Partnern kommt aus dem Hause Unify und heißt Circuit. Die Features umfassen, u.a.:

  • Sprach- und Video-Telefonie
  • Chat
  • Screensharing
  • Gemeinsame Dateinutzung
  • Private Konversationen
  • Abstimmungen
  • Markierung
  • Like-Funktion
  • Snooze-Funktion
  • Plug-Ins für Box, Outlook Kalender, Exchange Contact
  • Mobile App für iOS und Android

Du möchtest Circuit erst einmal kostenfrei testen? Das geht für 3 Teilnehmer pro Telefonkonferenz bei 1 GB Speicher  oder 100 verschiedene User.

Teilnehmerzahl: unbegrenzt
Preis ab: 3,95 €/Monat/Nutzer für Meetings
Login für den TN: Download der Software am PC oder auf mobilen Geräten
Unternehmenssitz: München

 

clickmeeting

Auch mit clickmeeting kannst du Videokonferenzen und Web-Seminare durchführen.

interessante Features für Veranstaltungen:

  • Einladungstool und Registrierungsseite
  • Paywall für kostenpflichtige Web-Seminare
  • NEU: automatisierte Web-Seminare
  • On-Demand Web-Seminare, für alle die, die Marketing-Automation schon nutzen
  • angepasstes Branding
  • Warteraum vor der Videokonferenz – mit Programmübersicht und den wichtigsten Infos
  • Desktopsharing, z.B. um Demos auf deinem Rechner zeigen zu können
  • Streaming auf Facebook oder YouTube
  • Whiteboard, Umfragen und Abstimmungen – für mehr Interaktion
  • Reports und Teilnehmerstatistik

In der kostenfreien Testphase kannst du 5 Web-Seminare mit bis zu 25 Teilnehmern für 30 Tage testen. Die Version „Live“ gibt es für Videokonferenzen und Live-Web-Seminare für bis zu 25 Teilnehmer ab 22 Euro monatlich.

Teilnehmerzahl:  10 – 1.000 Teilnehmer
Preis ab: 22 €/Monat
Login für den TN: über einen Webbrowser
Unternehmenssitz: Gdańsk, Polen
DSGVO-konform: ja, nach eigenen Angaben als Unternehmen nach polnischem Recht

 

crowdcast

Das Videokonferenz-Tool crowdcast funktioniert Browserbasiert, also ohne Download für deine Teilnehmer, hat eine Teilnehmerregistrierung, Live-Event und die Aufzeichnung inklusive; ebenso wie eine Paywall für deine kostenpflichtigen Online-Sessions und Co. In deine Online-Seminare mit crowdcast kannst du auch Teilnehmer via live-Video einbinden. D.h. sie können sowohl ihre Fragen in den Textchat eingeben als auch live bei dir mit Bild und Ton in der Session auftauchen. Du kannst außerdem Live-Umfragen durchführen und crowdcast kommt mit Integration zu 500 verschiedenen Apps. Du kannst crowdcast kostenfrei testen und in verschiedenen Paketstufen buchen. Große Events mit crowdcast sind ebenfalls möglich. Der Anbieter hostet monatlich mehr als 3.000 Events mit mehr als 200.000 Teilnehmern live.

Im Starter-Paket sind enthalten:

  • 50 Teilnehmer live
  • 5 Stunden Online-Event pro Monat
  • 2 Stunden Sessions
  • 5% Transaktionsgebühr
  • HD Video Aufzeichnung
  • Events mit mehreren Sessions
  • RTMP Studio – Broadcast mit OBS, Wirecast, Ecamm Live und mehr
  • E-Mail und Chat Support
  • Patreon Integration
  • Stripe Integration

Teilnehmerzahl:  50+ bis mehr als 1.000 Teilnehmer
Preis ab: 20 USD/Monat
Login für den TN: über einen Webbrowser
Unternehmenssitz: San Francisco, USA
DSGVO-konform: ja, nach eigenen Angaben als Unternehmen nach polnischem Recht

 

ecosero

Eine Videokonferenz-Lösung aus dem Hause bilduin mit Sitz in Berlin und gehostet auf deutschen Servern. Dabei deckt ecosero deckt den gesamten Prozess deines Online-Events ab – von der Erstellung über die Durchführung und Auswertung bis hin zur Abrechnung. Breakout-Sessions sind ebenso möglich wie eine White Label Lösung, also das Tool in deinem CI und mit deiner Wunschdomain. Die Userlizenzen sind nicht auf bestimmte Namen ausgerichtet, d.h. es ist egal, wer in deinem Team als Veranstalter auftritt und damit die Admin-/Moderator-Rechte fürs Online Event hat.

Zusätzliche Features: Download-, Gutschein-, News- und Feedback-Management.

Teilnehmerzahl:  25 | 110 Teilnehmer
Preis ab:  12,59 €/Monat für einen Raum mit weiteren 8 Breakout-Rooms
Login für den TN: über einen Webbrowser
Unternehmenssitz: Berlin
DSGVO-konform: ja, nach eigenen Angaben

 

edudip next und edudip

Die DSGVO-konforme Web-Seminar-Software aus Deutschland namens edudip next ist kompatibel mit allen Endgeräten und funktioniert ohne jegliche Installation – also im Browser. Neben dieser Lösung für Unternehmen gibt es auch noch die Einzellizenz für Online-Trainer – auf der „alten“ edudip-Plattform. Als Eventveranstalter kannst du eine Landingpage nach deinen Ideen und CD-Vorgaben anpassen. Dank des integrierten, individuellen  Teilnehmermanagements kannst du deine Teilnehmer bequem mit intelligenten Listen verwalten. Du kannst sogar die Newsletter-Tools CleverReach und Klick-Tipp einbinden und so deine Einladungs- und Teilnehmerlisten abgleichen. Weitere interessante Features von edudip next:

  • unbegrenzte Web-Seminar-Dauer
  • Moderator und bis zu 3 Co-Moderatoren können größer angezeigt werden
  • bis zu 4 aktive Teilnehmer
  • privaten oder öffentlicher Chat & Handzeichen für die Interaktion
  • Screensharing
  • Umfrage-Tool
  • Reporting
  • YouTube-Videos einbindbar
  • API-Schnittstelle

Next 30 heißt die Einsteiger-Lösung für kleine Unternehmen und Einzelunternehmer, die mit Web-Seminaren beginnen und bis zu 30 Teilnehmer einladen. Mehr Features und Teilnehmer gibt’s mit Next 100, Next 500 und Next 1.000.

Teilnehmerzahl:  30 | 100 | 500 | 1.000 Teilnehmer
Preis ab: 34 €/Monat
Login für den TN: über einen Webbrowser
Unternehmenssitz: Aachen
DSGVO-konform: ja, nach eigenen Angaben

 

edudip next | Videokonferenzen und Webinare aus Deutschland
edudip next | Videokonferenzen und Web-Seminare aus Deutschland

 

FastViewer

Ebenso wie Teamviewer ist auch FastViewer vielen als Tool für die Fernwartung von Rechnern bekannt. Der Software-Anbieter aus Deutschland bietet dir eine installationsfreie Lösung für Web-Meetings,  Schulungen und Videokonferenzen mit bis zu 100 Teilnehmern – mit nur einer Lizenz. Das Tool läuft auf Rechnern sowie auf mobilen Geräten. Mit Fastviewer kannst du mit deinen Teilnehmern kommunizieren, wie du möchtest: Mit Headset, über Video, im Chat oder via Telefon.

FastViewer kennt drei verschiedene Rollen:

  • Moderatoren,
  • aktive Teilnehmer und
  • passive Teilnehmer.

Als Moderator entscheidest du, welcher Bildschirm gezeigt wird. So kannst du auch andere Teilnehmer aktiv einbinden und deren Bildschirm anzeigen.

Weitere interessante Features:

  • interaktives Whiteboard
  • verschlüsselter Austausch von Dateien
  • mehrere Bildschirme präsentierbar
  • Aufzeichnungsfunktion

Teilnehmerzahl:  100 Teilnehmer
Preis ab: 38 €/Monat
Login für den TN: über einen Webbrowser
Unternehmenssitz: Neumarkt in der Oberpfalz
DSGVO-konform: ja, nach eigenen Angaben

 

Web-Konferenzen mit FastViewer
Web-Konferenzen mit FastViewer

 

gather oder gather.town

Gather ähnelt vom Prinzip dem Videokonferenz-Tool Wonder (ehemals Yotribe) fürs Networking. Die Teilnehmer müssen sich also mit den Tasten WASD oder den Pfeiltasten aufeinander bewegen, um dich via Videocall in einem Raum zu treffen. Dort kannst du deinen eigenen Raum kreieren und dabei ein Hintergrund-Bild für deinen Raum wählen. Beispielsweise Apartment, Bar, Büro, Konferenz-Raum und mehr. Mit dem Mapmaker-Tool kannst du auch eigene Bilder hochladen und als virtuellen Raum nutzen. Dieser private Raum ist unbegrenzt gültig.

Für Konferenzen bietet Gather ebenfalls Service-Leistungen, z.B. Support für

  • Poster Sessions,
  • Keynotes,
  • Messestände

Wenn dich das interessiert, kreiere einen Raum „Feature Demo“. Weitere Details wie du dein virtuelles Event mit Gather durchführen kannst, erfährst du auf Anfrage via hello@gather.town.

In der kostenfreien Version können sich bis zu 50 Personen treffen. Die Premium-Variante ist für 500 Teilnehmer verfügbar und in Kürze sollen mehrere Tausend Teilnehmer möglich sein.

Teilnehmerzahl:  50 | 500 Teilnehmer
Preis ab: kostenfrei, Premium-Option auf Anfrage
Login für den TN: über einen Webbrowser, d.h. Google Chrome und Firefox
Unternehmenssitz: San Bruno, USA
DSGVO-konform: ja, nach eigenen Angaben

 

Gather.town Videokonferenz-Tool für Networking bei Events
Gather.town Videokonferenz-Tool für Networking bei Events
#eventprofs Kreiere eigene Videoräume für deine Events und für Networking auf deinen virtuellen Events. Mit gather. Mehr auf meinem Blog: Klick um zu Tweeten

GetResponse

GetResponse* ist dir vielleicht als Anbieter für E-Mail-Marketing bekannt. Doch gibt’s auch eine Lösung für Web-Seminare aus dem Hause GetResponse. Damit ist er der erste E-Mail-Service mit einer Komplettlösung für Web-Seminar-Marketing. Dadurch steigerst du deine Conversions – ist also besonders interessant, wenn du Leads durch deine Web-Seminare generieren willst.

Neben dieser mächtigen, Zeit und Nerven sparenden Integration des Newsletter-Tools in eine Web-Seminar-Lösung gibt’s weitere interessante Features aus dem Hause GetResponse. So müssen deine Teilnehmer nichts installieren und du kannst deine Livestreams auf YouTube oder Facebook ausspielen. Außerdem sind Chatfunktionen, Umfragen, interaktive Whiteboards und die Freigabe deines Bildschirms integriert. So kannst du deine Teilnehmer aktiv einbinden.

Die Web-Seminar-Funktion gibt’s ab dem Paket „Plus“ für 30 Tage in der kostenfreien Testversion für bis zu 100 Teilnehmer. Du kannst aber unbegrenzt viele Registrierungen zulassen – es nehmen dann eh nicht alle live teil. Ab dem Paket „Professional“ gibt’s dann auch die Web-Seminare „On-Demand“ und eine Paywall mit der du kostenpflichtige Web-Seminare bzw. Konferenzen für bis zu 300 Teilnehmer anbieten kannst.

Teilnehmerzahl:  100 | 300 | 500 Teilnehmer
Preis ab:  45 €/Monat
Login für den TN: über einen Webbrowser
Unternehmenssitz: Gdansk
DSGVO-konform: ja, nach eigenen Angaben

 

Webinare mit GetResponse
Web-Seminare mit GetResponse
#eventprofs GetResponse ist der erste E-Mail-Service mit einer Komplettlösung für Web-Seminar-Marketing. Dadurch steigerst du deine Conversions. #leadgenerierung #leads #sales #virtuellekonferenz Klick um zu Tweeten

Google Hangouts bzw. Google Meet aus der G Suite

Vielleicht kennst du das klassische Google Hangout noch von früher. Mittlerweile entwickelt Google diesen Dienst weiter: Hangouts Chat und Hangouts Meet. Sowohl Chat als auch Meet stehen für G Suite-Kunden zur Verfügung. Die Umstellung aller Nutzer vom klassischen Hangouts auf Chat und Meet soll in der zweiten Jahreshälfte 2020 erfolgen.

G Suite Umfang
Umfang der G Suite von Google

In der Basic-Variante der G Suite kannst du Telefon- und Videokonferenzen mit bis zu 100 Teilnehmern durchführen. In der Business-Variante sind es bis zu 150 Teilnehmer und in der Enterprise-Variante bis zu 250. Alle Varianten kannst du vorab für 14 Tage kostenfrei testen. Beachte, dass die Preise nach 12 Monaten steigen und nur für Erstkunden gelten. Google bietet dir auch einiges an Hardware für deine virtuellen Konferenzen, z. B. Lautsprecher oder Kameras.

Wie auch im Artikel über Home Office Tools und über Tools für virtuelle Messen und Events angekündigt, kannst du als G Suite-Kunde bis zum 1. Juli die erweiterten Hangout Meet-Funktionen ohne Zusatzkosten nutzen.

Übrigens kannst du seit August 2020 Google Meet auch via Chromecast auf deinen Fernseher übertragen. Allerdings siehst du in dem Fall nur die anderen ganz groß. D.h. du brauchst weiterhin für deinen Ton und deine Webcam einen Laptop o.ä.

Teilnehmerzahl: 100 | 150 | 250 TN
Preis ab: 4,68 €/Monat/Nutzer
Login für den TN: im aktuellen Webbrowser
Unternehmenssitz: Mountain View, Kalifornien, USA

 

Videokonferenzen mit G Suite | Google Hangout | Google Meet
Videokonferenzen mit G Suite | Google Hangouts Meet

GoToWebinar oder GoToMeeting

Beide Tools kommen aus dem Hause LogMeIn. Willst du beide nutzen, kann es sinnvoll sein, dort einen gemeinsamen Account einzurichten. Willst du beide erst einmal testen, empfehle ich dir das Monatsabo von GoToWebinar oder GoToMeeting.

GoToWebinar

Die 7-Tage-Testversion von GoToWebinar eignet sich für dich, wenn du wirklich nur schnell mal ein Gefühl fürs Tool bekommen möchtest. Wer hat schon in 7 Tagen seine virtuelle Konferenz geplant und durchgeführt? 😉

GoToWebinar ist die Lösung für virtuelle Konferenzen für bis zu 1.000 Teilnehmer. In der Enterprise-Version sogar für bis zu 5.000 Teilnehmer.

Interessante Features von GoToWebinar für Veranstaltungen:

  • Telefon-Support rund um die Uhr
  • ausführliche Analysen und Berichte
  • Branding | anpassbare Registrierungsseiten
  • Zertifikate ab der PRO-Version
  • Umfragen
  • E-Mail-Automatisierung für Erinnerungen und Mails nach dem Event

Willst du die Fragen deiner Teilnehmer im Chat beantworten, musst du das im Backend freischalten (lassen), z.B. vom Haupt-Referenten/Moderator. Du siehst sie selbst mit dem Status „Moderator“ nicht automatisch.

Spannend sind mit Blick auf Sales-Aktivitäten vor allem die Reports und Analysen der Web-Seminare. Du siehst, wer wie lange an deinem Web-Seminar teilgenommen hat. Außerdem kannst du sehen, wer welche Fragen wie beantwortet hat. Und wer sich im Nachgang deines Web-Seminars die Aufzeichnung angesehen hat. Alles natürlich, weil das Login über persönliche Daten erfolgt.

Für Gesundheitsdienstleister, Bildungseinrichtungen, Kommunen und gemeinnützige Organisationen gibt es von GoToMeeting  das „Remote Remote Work Kit“ gratis. Darin sind Online-Meetings, Videokonferenzen, Web-Seminare und IT-Support enthalten.

 

GoToMeeting

GoToMeeting eignet sich vor allem für die Abstimmung in Teams. Also entweder intern oder mit Kunden. Besonders gut finde ich, dass man dort Termine planen und dann die Einwahldaten verteilen kann. Du kannst allerdings auch ein adhoc-Meeting durchführen. Ganz so, als würdest du spontan im Büro ein Meeting einberufen oder eine Telefonkonferenz starten wollen.

Beide im Überblick:

Teilnehmerzahl:  150 oder 250 TN bei Meetings,  1.000 TN bei Web-Seminaren, in der Enterprise-Lösung jeweils deutlich mehr
Preis ab: 10,75 €/Monat für Meetings, 89,- €/Monat für Web-Seminare
Login für den TN: Download der Software am PC oder auf mobilen Geräten
Unternehmenssitz: Irland, LogMeIn Ireland Limited
DSGVO-konform: ja, nach eigenen Angaben

 

#eventprofs GoToMeeting und GoToWebinar haben spannende Reports für alle die, die Sales im Fokus haben. Mehr zu den Tools für Webkonferenzen: Klick um zu Tweeten

Hubl.in

Hubl.in ist eine kostenfreie, browserbasierte Open Source Videokonferenz-Lösung. „Es wurde mit Liebe gebaut, die Open Source-Ethik wurde gewahrt und wird angetrieben durch Open-PaaS.“ Du brauchst keine zusätzlichen Plugins und dir wird auch keine Werbung angezeigt. Du kannst deinen eigenen Videoraum dort anlegen. Ich hab mir gleich mal „hub.p-h.im/micestens-digital“ geholt. Wenn du das Tool mit mir ausprobieren möchtest oder mich dort treffen willst, sag einfach Bescheid.

So geht’s:

Nutze den vorgeschlagenen Link für deine nächste Videokonferenz oder denke dir selbst einen Linknamen aus. Vergib im nächsten Schritt einen Namen für deinen virtuellen Raum. Dann gibst du deinem Browser die Erlaubnis, Kamera und Mikrofon zu verwenden und bist schon im Videoraum. Weitere Teilnehmer kannst du via E-Mail oder über deinen Link einladen.

Bis zu 9 Personen können sich auf Hubl.in gleichzeitig sehen.

Da Hubl.in eine Open Source Lösung ist, könnte es für dich interessant sein, diese in deine Event-Plattform zu integrieren. Vorausgesetzt du hast einen IT’ler zur Seite, der für dich die Integration und das Datenvolumen managt.

 

Videokonferenz-Lösung Hubl.in
Videokonferenz-Lösung Hubl.in

 

Jitsi Meet

Jitsi ist eine Reihe von Open-Source-Projekten, mit denen du kostenfrei Online-Meetings und Videokonferenzen durchführen kannst. Das kannst du sowohl über meet.jit.si durchführen oder du lädst eine der mobilen Apps herunter. Wenn du willst, kannst du auch deine eigene Jitsi Meet-URL einrichten oder eine Videokonferenz meet.jit.si in deine eigene Website einbetten.

Jitsi Meet – das Tool für kostenfreie Videokonferenzen beinhaltet viele Funktionen und wird ständig erweitert, so z.B. die Sharing-Funktionen Anfang April 2020. Außerdem kann der Moderator eines Videocalls nun mit einem Klick alle oder auch nur einzelne Teilnehmer stummschalten.

Es gibt einige IT-Anbieter, die jitsi als Basis nutzen, z.B. sichere-videokonferenz.de.

Einige der wichtigsten Features sind:

  • Text-Chat in der Browser-Version
  • Passwort-Vergabe möglich
  • Bildschirmfreigabe
  • Übertragung einer virtuellen Konferenz auf YouTube live (wenn Jibri konfiguriert ist)
  • freigegebenes Textdokument für mehrere Teilnehmer
  • Push-to-Talk-Modus, damit du kontrollieren kannst, wer gerade spricht
  • Integration in andere Apps und Webseiten
  • Reportings

Teilnehmerzahl:  keine konkreten Angaben; laut jitsi-Forum maximal 35
Preis: kostenfrei
Login für den TN: im Browser oder als Download
Unternehmenssitz:
DSGVO-konform: keine Angaben

jisti Meet | kostenfreie Videocalls
jisti Meet | kostenfreie Videocalls

 

Join.me

Telefon- und Videokonferenzen ebenso wie spontane virtuelle Meetings gibt’s auch dank join.me – ebenfalls aus dem Hause LogMeIn.

In der LITE-Version ist enthalten:

  • 5 Teilnehmer pro Meeting
  • Keine Videostreams
  • Unlimitierte Dauer und Anzahl an Meetings
  • Keine Zeitlimits
  • einwählen übers Internet (VoIP) oder übers Telefon
  • individualisierter Einlade-Link und anpassbarer Warte-Hintergrund

In der PRO-Version kannst du bis zu 250 Teilnehmer einladen und in der Business-Version werden diese sogar zu echten Besprechungsteilnehmern.

Teilnehmerzahl:  5 – 250 Teilnehmer
Preis ab: 9 €/Monat
Login für den TN: Desktop App für PC und Mac
Unternehmenssitz: Irland, LogMeIn Ireland Limited
DSGVO-konform: ja, nach eigenen Angaben

 

Kumospaces

Das Tool Kumospaces lässt sich mit wonder, spatial.chat, trember, SaySom & Co. vergleichen. D.h. auch hier gibt es „Spatial Audio“. So können sich Teilnehmer, die sich näher beieinander befinden, einander deutlich hören, nicht aber Gäste, die sich weit entfernt im Raum befinden. Dadurch können sich Gruppen bilden und sich gleichzeitig in verschiedenen Bereichen desselben Kumospace aufteilen. Außerdem können deine Teilnehmer die Plattform nach anderen Gästen durchsuchen und anschließend durch den Raum „schlendern“ bis sie ihn oder sie getroffen haben. Kumospace hat diverse Umgebungen mit lustigen Interaktionen, die deine Gäste erkunden können. Beispielsweise Wohnzimmern, Klassenzimmern, Restaurants, Rooftop-Bars, Sitzungssälen und mehr.

Du als Organisator kannst mehrere Räume zusammenfügen. Diese können deine Gäste besuchen, indem sie durch virtuelle Türen gehen. Außerdem gibt’s einen Broadcast-Modus, in dem du und deine Co-Moderatoren für alle hörbar werden – unabhängig davon, in welchem Raum sie sich befinden. Präsentatoren können ihren Bildschirm freigeben und die Gäste können wählen, ob sie im Vollbild oder im Bild-in-Bild sehen möchten. Du kannst den Zugang auf Personen innerhalb deines Unternehmens einschränken oder jeden entfernen, der nicht dabei sein sollte. Video und Audio wird während der Übertragung verschlüsselt und Kumospace zeichnet keine Video- oder Audioaufnahmen seiner Benutzer auf. Derzeit ist das Tool kostenfrei. Kumospaces plant künftig Preise für Unternehmenslösungen einzuführen. Beispielsweise für SSO, CRM, Analysen usw. sowie  kostenpflichtige Zusatzfunktionen wie Premium-Spiele, Spaßfilter, spezielle Bereiche etc.

Kumospace verwendet WebRTC, eine Open-Source-Technologie, die Webbrowsern und mobilen Anwendungen Echtzeit-Kommunikation ermöglicht. Dafür verwendet der Anbieter Twilio als Video- und Audio-Backend-Dienst. Unangenehm aufgefallen ist mir, dass es nicht einmal ein Impressum gab – wie bei einigen anderen außereuropäischen Anbietern.

Teilnehmerzahl:  240 Teilnehmer, mehr auf Anfrage
Preis ab: kostenfrei
Login für den TN: Browserbasiert
Unternehmenssitz: Delaware, USA
DSGVO-konform: ?; kein Impressum

 

Kumospaces: Videochat für Online-Events
Kumospaces: Videochat für Online-Events

livestorm

Von livestorm gibt es drei Pakete für Web-Seminare und Videokonferenzen:

  • „Webinar & Meet Basic“,
  • „Webinar Premium“,
  • „Meet Premium“.

In der kostenfreien Basisversion „Webinar & Meet Basic“ sind enthalten:

  • unbegrenzt viele Web-Seminare und Besprechungen
  • ebenso wie On-Demand-Web-Seminare
  • bei Web-Seminaren: maximal 10 Teilnehmer und maximal 20 Minuten
  • bei Online-Meetings: 4 Teilnehmer pro Sitzung; 1 Tagungsraum

Spannend finde ich, dass du mit livestorm Web-Seminare live, on-demand und automatisiert durchführen kannst. Für alle, die ihre Sales-Aktivitäten automatisieren wollen, könnte das ein spannendes Tool sein.

Wenn du im Detail wissen willst, wie livestorm gegenüber GoToWebinar, WebinarJam, crowdcast oder ON24 steht, dann schau doch einmal in deren Vergleichstabelle – dazu musst du beim Pricing seeeehr weit nach unten scrollen.

Teilnehmerzahl:  5 – 250 Teilnehmer
Preis ab: Webinar & Meet Basic: kostenfrei | Webinar Premium: ab 99 €/Monat/Host | Meet Premium: ab 31 €/Monat/Host
Login für den TN: Browserbasiert
Unternehmenssitz: Paris, Frankreich
DSGVO-konform: ja, laut eigenen Angaben

 

Videokonferenz Tool livestorm für automatisierte Webinare
Videokonferenz Tool livestorm für automatisierte Web-Seminare

 

Microsoft Teams

Microsoft Teams hatte ich dir schon in dem Artikel mit den Tipps fürs Home Office vorgestellt. Es ist im Office 365 Business Premium Paket enthalten. Und du kannst die Premium Version von Teams ab sofort für sechs Monate kostenlos nutzen und so Meetings aufnehmen – inkl. 1 Terabyte Speicherplatz. Brauchst du nur die Kommunikationslösung von Teams ist das seit September 2019 kostenfrei.

Microsoft Teams eignet sich für Videokonferenzen mit bis zu 250 Teilnehmern und für Live-Konferenzen mit bis zu 10.000 Teilnehmern. Für diese großen Live-Events hat Microsoft auch extra Tipps zusammengestellt. Diese Option gibt’s im Office 365 E1 Paket ab 6,70 €/Monat.

Mittlerweile gibt es die neue Ansicht „Together mode“ und bald hat auch MS Teams die Breakout-Session Funktion.

Together Mode statt Kachelansicht für Videokonferenzen mit Microsoft Teams
Together Mode statt Kachelansicht für Videokonferenzen mit Microsoft Teams | ©  Microsoft Teams

So aktivierst du sie:

In dem Zahnrad bei deinem Profil, rechts oben im Bild, kommst du auf die Einstellungen. Da klickst du die Auswahl „Neue Besprechungserfahrungen aktivieren an“. Schließt das Tool und fährst es nochmal hoch.

MS-Teams: Together-Mode aktivieren
MS-Teams: Together-Mode aktivieren

Bist du wieder eingeloggt, siehst du jetzt unter den 3 Pünktchen den noch ausgegrauten „Zweisamkeitsmodus“ (Together Mode). Dieser wird aktiv, sobald sich 5 Teilnehmer in dem Videocall befinden. Hast du mehr als 10 Teilnehmer, kann MS Teams auch 7×7 Personen, also max. 49 Personen gleichzeitig in dem Together Mode anzeigen.

Together-Mode = Zweisamkeitsmodus ist aktiviert
Together-Mode = Zweisamkeitsmodus ist aktiviert

Teilnehmerzahl:  5 – 250 Teilnehmer
Preis ab: 4,20 €/Monat/Benutzer für Office 365 Business Essentials
6,70 €/Monat/Benutzer für Office 365 Enterprise1
10,50 €/Monat/Benutzer für Office 365 Business Premium
Login für den TN: Download für Desktop und mobile Geräte
Unternehmenssitz: Redmond bei Seattle, Washington, USA
DSGVO-konform: Geschäftsdaten werden in Deutschland gespeichert

 

Microsoft Teams für Videokonferenzen
Microsoft Teams für Videokonferenzen

 

mmhmm

Ein neues Tool für Videokonferenzen und Online-Seminare, d.h. noch ist es in der Beta-Phase. Sieht aber sehr viel versprechend aus. Ein wenig Humor haben die Macher schon mit der Wahl des Namens bewiesen: Er lässt sich auch mit vollem Mund beim Essen aussprechen.

Mit mmhmm kannst du

  • einen statischen oder animierten virtuellen Hintergrund wählen,
  • für deine Präsentationen einen weiteren Bildschirm integrieren,
  • dich selbst größer oder kleiner in dem gesendeten Bild anzeigen (zoomen),
  • ebenso die Ansicht deiner Präsentation vergrößern,
  • oder bei bestimmten Grafiken dich selbst nur halbtransparent in das Slide einblenden,
  • Webseiten während einer Videosession zeigen,
  • ebenso wie live Videos einspielen und während dessen immer noch selbst im Bild bleiben,
  • die Ansicht deines Smartphones in die Videokonferenz einblenden
  • und vieles, vieles mehr.

Eine erste Anleitung, wie du virtuelle Hintergründe einfügst oder deine Präsentationen in diesem Tool aufpeppst, erhältst du auf der Website von mmhmm.

 

 

ohyay

Die Videokonferenz-Lösung von ohyay erinnert stark an trember, spatial.chat oder SaySom. D.h. als Teilnehmer bist du gleich mit Videobild dabei, sobald du die Plattform betrittst. Außerdem gibt es auch hier einen Flüstermodus. Das bedeutet, du kannst dich in 1:1 Videogesprächen mit der Person austauschen, die dir räumlich nah ist. Ohne, dass es andere hören und ohne, dass du den Raum wechseln musst. Die vielen spielerischen Hintergründe laden vor allem zu virtuellen Parties oder digitalen Teamevents ein.

Wenn du dich bei ohyay anmeldest, erhältst du Zugang zu:

  • dem ohyay Studio,
  • Tutorials und Anleitungen zum Einrichten deiner Videoräume,
  • Foren, in denen du Fragen stellen und Erfahrungen austauschen kannst,
  • einer Galerie, in der du Kreationen mit anderen in der ohyay-Community teilen kannst.

Teilnehmerzahl:  keine Angabe
Preis ab: kostenfrei
Login für den TN: Browserbasiert
Unternehmenssitz: Palo Alto, CA, USA

 

Videokonferenz mit ohyay
Videokonferenz mit ohyay

Remo

Das Videokonferenz-Tool von Remo hat sich auf virtuelle Events mit Networking spezialisiert. Neben den klassischen Funktionen wie Videoübertragung, Q&A-Sessions, integriertem Chat und mehr, können sich deine Teilnehmer frei von „Tisch zu Tisch“ bewegen. So kannst du Arbeit in kleinen Gruppen ermöglichen, Vertriebler deiner Aussteller mit interessierten Besuchern vernetzen oder den Sprecher und Eventteilnehmer an einen „Meet the Speaker“ Tisch schicken.

Weitere interessante Features:

  • spezifischer Zugangslink für zahlende Eventteilnehmer,
  • Speaker und Moderatoren haben gesonderte Zugänge mit Admin-Rechten,
  • Administratoren können jederzeit Broadcast-Präsentationen starten (also an große Zuschauerzahlen),
  • Whiteboard,
  • Teilnehmer können vor und nach deinem Event networken.

Bis zu 6 Sprecher können gleichzeitig auf der virtuellen Bühne zugeschaltet sein – ganz unabhängig von dem Paket, das du buchst. Mehr Funktionen findest du auch in den Online-Tutorials.

Übrigens gibt’s bei Remo auch Angebote für ein „virtual Office“, also Kapazitäten für die VideoCalls mit deinen Kollegen & Co. inklusive Whiteboard, Slack und mehr.

Anwenderbeispiel:
Die Eventagentur KahnEvents nutzt Remo gern für ihre Networking-Events und Online-Parties. Mehr über KahnEvents und deren Tool-Kombis.

KahnEvents nutzt Remo
KahnEvents nutzt Remo

Teilnehmerzahl:  5 – 250 Teilnehmer
Preis ab: 100 USD/Monat, kostenfreie Testversion für 14 Tage
Login für den TN: Download für Desktop und mobile Geräte
Unternehmenssitz: San Francisco, USA und Hong Kong

 

SaySom

SaySom ähnelt in den Funktionen und im Design stark den Anbietern spatial.chat und wonder.me. Auf der Plattform können deine Teilnehmer frei miteinander netzwerken, am Speed-Networking teilnehmen, Präsentationen einzelner Personen folgen und an Round Table Gesprächen Ideen diskutieren. Wer private Gespräche führen möchte, schließt seinen Raum einfach ab. Ganz ähnlich wie bei wonder oder spatial. SaySom ist browserbasiert und nach eigenen Angaben DSGVO-konform – transferiert jedoch laut Privacy Policy – auch Daten in die USA.

SaySome Videokonferenz-Tool für Networking
SaySom Videokonferenz-Tool für Networking

 

Skype for Business

Skype – das kostenfreie und aus dem Privaten bekannte Kommunikationstool für Anrufe und Chats – und eben auch für Videoübertragung. Da Skype mittlerweile zu Microsoft gehört, gibt’s die Business-Variante von Skype nicht mehr bzw. ist das nun unter dem Namen Microsoft Teams erhältlich.

Skype for Business
Skype for Business

 

spatial oder spatial.chat – die wonder.me Alternative

Ähnlich wie wonder.me eignet sich spatial vor allem für Online-Events, bei denen Networking im Fokus steht. Allerdings kannst du damit auch in den Broadcast-Modus switchen – mit nur einem Klick. Außerdem kannst du den Bildschirm teilen sowie Videos, Bilder und gifs einbinden. Anders als bei wonder sind die Teilnehmer mit einem Livebild in ihrem Profilkreis zu sehen. D.h. du hast keine klassischen Videokacheln auf deinem Bildschirm sondern viele kleine Kreise mit sprechenden Personen. Je dichter sich zwei Teilnehmer sind, desto besser hören sie einander. Je weiter weg sie sind, desto leiser wird der andere. Wer dennoch gut gehört werden will, schaltet dafür das „Megaphone“ an. Ähnlich wie bei wonder kannst du den Hintergrund der Plattform selbst gestalten. Entweder mit den dort vorhandenen Bildvorlagen oder mit eigenen.

Mehr erfährst du auch im Blogbeitrag „spatial – die wonder.me Alternative fürs Networking“.

Teilnehmerzahl:  25 | 250 Teilnehmer plus weitere auf Anfrage
Preis ab: gratis für bis zu 25 TN | ab 49,99 USD/Monat für den Standard-Plan
Login für den TN: browserbasiert
Unternehmenssitz: Limassol, Zypern
DSGVO-konform: ja, nach eigenen Angaben

 

Videos in spatial, der wonder.me Alternative, integrieren
Videos in spatial, der wonder.me Alternative, integrieren

Teamviewer & blizz von Teamviewer

Teamviewer kennst du vielleicht als klassisches Tool, um den Bildschirm von jemand anderem anzeigen zu lassen. Vor allem bei IT-Fragen schaltet sich der, der helfen will, oft auf den Rechner des anderen. Doch Teamviewer kann noch mehr. Neben der Fernwartungssoftware für Screen-Sharing bietet Teamviewer Videokonferenzen, Dateitransfer und VPN (virtual private network, siehe Home Office Blogpost) an.

Die private Nutzung von Teamviewer ist kostenfrei. Momentan wird das gerade nicht so streng geprüft, aber auch nicht besonders beworben. Es eignet sich eher für die Abstimmung in Teams oder mit Kunden; weniger für Web-Seminare oder Live-Konferenzen. Schon allein wegen der maximalen Teilnehmerzahl von 25.

Außerdem gibt es von Teamviewer den Service „blizz“ für Web-Seminare mit bis zu 300 Teilnehmern.

Teilnehmerzahl:  25 Teilnehmer bzw. 300 TN bei blizz
Preis ab: gratis für Privatnutzer | ab 27,90 €/Monat für „Single User“ | ab 6€/Monat für 10 TN bei blizz
Login für den TN: Download für Desktop und mobile Geräte
Unternehmenssitz: Göppingen
DSGVO-konform: ja, nach eigenen Angaben

 

Videokonferenzen mit Teamviewer
Videokonferenzen mit Teamviewer

 

trember

Das Videokonferenz-Tool, das in Deutschland gehostet wird und in der Funktionsweise spatial, wonder oder SaySom stark ähnelt. trember ist – vorerst – kostenfrei und kann theoretisch unbegrenzt viele Personen „beherbergen“. Du kannst das Tool im Browser nutzen oder als App. Letztere ist vor allem dann sinnvoll, wenn du den Zugang zum Videoraum personalisieren oder verschiedene Räume verwalten willst. Ähnlich wie bei spatial gibt’s die Möglichkeit, den Ton der anderen in gleicher Lautstärke zu hören. Oder du schaltest um auf „es wird leiser, je weiter weg der andere ist“. Ebenso kannst du auch in den Broadcast-Modus schalten; also eine one-to-many-Kommunikation umsetzen.

trember läuft vor allem gut in Chrome; Firefox funktioniert auch. Ansonsten kannst du – ähnlich wie bei spatial & Co. dein Video frei im Raum bewegen und den ganzen Raum verschieben. Du kannst rein- und herauszoomen, andere Teilnehmer per Link, E-Mail oder SMS einladen. Interessant: Mehrere Teilnehmer können gleichzeitig ihren Bildschirm freigeben. Außerdem kannst du beliebig viele Bilder oder Youtube-Videos auf die Hintergrundebene hochladen und Größe und Position im Raum ändern. Ebenso kannst du Bilder an den Hintergrund anheften und individuellen Hintergrund erstellen oder auf der Hintergrundebene wie auf einem Whiteboard zeichnen.

Genauer stell ich dir das Tool im Blogbeitrag „trember – die in Deutschland gehostete Alternative zu wonder und spatial“ vor und Messe digitalisieren – Die Women&Work zeigt, wie es mit trember wirklich geht

Teilnehmerzahl:  unbegrenzt viele  Teilnehmer
Preis ab: derzeit kostenfrei
Login für den TN: Browserbasiert oder App
Unternehmenssitz: Berlin, Deutschland
DSGVO-konform: ja, laut eigenen Angaben
Serverstandort:
Deutschland

 

Videokonferenz Lösung auf deutschen Servern: trember
Videokonferenz Lösung auf deutschen Servern: trember

Unhangout

Unhangout ist eine Open-Source-Plattform für die Online-Events mit großen Teilnehmerzahlen. Jedes Event hat eine Landingpage – von Unhangout Lobby genannt. Wer die Event-Landingpage betritt, kann sehen, wer noch da ist und mit den anderen chatten. Als Veranstalter kannst du deine Community begrüßen. Beispielsweise über ein integriertes Videofenster machen, das in die Lobby gestreamt wird. Deine Teilnehmer können dann an Breakouts teilnehmen. D.h. sie sehen und hören sich in Video-Chats in kleinen Gruppen. Für so eine Breakout-Session öffnet sich ein zweites Tab und die Teilnehmer können so zwischen dem Main-Stream und den Breakouts hin und her switchen. Außerdem können sie eigene Breakouts vorschlagen, also eröffnen.

Unhangout erleichtert das teilnehmerorientierte, Community-basierte Lernen und eben nicht die Frontalbeschallung.  Das Design- und Entwicklungsteam von Unhangout arbeitet am MIT Media Lab in Cambridge, MA, USA.

 

Teilnehmerzahl:  sehr viele  Teilnehmer
Preis ab: open source
Login für den TN: Browserbasiert
Unternehmenssitz: Entwicklerteam in Cambridge, USA
DSGVO-konform:

#eventprofs Kennst du schon Unhangout? Für leichte bedienbare bzw. wechselbare Breakout-Sessions. Deine Teilnehmer können sogar selbst welche vorschlagen. Klick um zu Tweeten

vicos²

Eine Videokonferenz-Lösung basierend auf Jitsi: vicos². Und wie Jitsi kannst du vicos² per iframe in deine Event-Plattform einbinden. So bleibt alles in einem Browser – was viele Teilnehmer super finden.

Die Daten werden DSGVO-konform erhoben, gespeichert und verarbeitet. Entwickelt hat vicos² aas Start-up app squared aus Potsdam und die Installation erfolgt auf deutschen Servern der Firma Hetzner. Über das ControlPanel hast du verschiedene Optionen und kannst individuelle Einstellungen vornehmen, z.B. Farbanpassungen und Logo-Einbindung. Deine Teilnehmer müssen nichts herunterladen und somit ist das Tool im Browser leicht bedienbar.

Du als Moderator kannst schnell und einfach einen Meetingraum erstellen und die Teilnehmer per Link zu einem Meeting einladen. Dafür muss keiner ein Teilnehmerkonto erstellen. Du kannst die Meetingräume auch mit einem Passwort schützen. Die Videokonferenz-Lösung hat dabei die üblichen Funktionen wie öffentlicher und privater Chat, Bildschirmfreigabe, Ausschalten von Mikrofon und Kamera und mehr.

Wer vicos² nutzen will, kann mit den Monitoring-Tools Grafana und Prometheus die Systemauslastung, Traffic und mehr im Blick behalten.

Teilnehmerzahl: 2 – 500
Preis ab: 35,00 € pro Monat bei 5-8 Teilnehmern
Login für den TN: Browserbasiert
Unternehmenssitz: Potsdam, Deutschland
DSGVO-konform: ja, laut eigenen Angaben

 

vicos² | Videokonferenzlösung
vicos² | Videokonferenzlösung

virtualoffice

Eine Videokonferenz-Lösung – virtualoffice – , die ein wenig dem Konzept von trember oder spatial.chat ähnelt. Allerdings ist hier das Feature des „spatial audio“ nicht integriert. Dafür sehen sich die Teilnehmer gleich live in ihren Profilkreisen, statt wie bei wonder nur mit einem Foto im Profilkreis. Interessant dürfte für dich sein, dass der Anbieter in Deutschland sitzt und es eine kostenfreie Version zum Testen für bis zu 6 Personen gibt. Darin ist enthalten:

  • 6 Personen plus 2 Gäste
  • 45 min Meetingzeit für Gäste
  • Bildschirm teilen
  • Dateien austauschen
  • Support via E-Mail.

In der Business-Version kannst du beliebig viele Personen und Gäste einladen und beliebig lange sprechen. Außerdem ist hier bereits ein Online-Whiteboard integriert. Wo der Anbieter „digitally induced GmbH“ die Daten hostet, geht aus der Datenschutzerklärung nicht hervor.

Teilnehmerzahl: 6 + 2 | beliebig viele
Preis ab: gratis bzw. 12€/User/Monat in der BusinessVersion
Login für den TN: Browserbasiert
Unternehmenssitz: Ennepetal, Deutschland
DSGVO-konform: ohne Angabe

 

virtualoffice: Videokonferenz-Tool
virtualoffice: Videokonferenz-Tool

WebEx bzw. Cisco WebEx

Meetings

Cisco Webex Meetings ist eine weitere Lösung für Videokonferenzen. Auch hier gibt es gerade ein Sonderangebot. Der erste Monat ist gratis – im Falle eines Monats-Abos. 4 Monate sind gratis, wenn du einen Jahresplan kaufst. Nutze dafür beim Buchen diesen Code: wecare2020

Eine Gratisversion gibt’s für den „persönlichen“ Bedarf:

  • für bis zu 100 Teilnehmer
  • unbegrenzte Anzahl an Meetings für bis zu 24 Stunden
  • 1 GB Speicher in der Cloud
  • umfangreiche Videokonferenzfunktionen
  • Funktionen für die Zusammenarbeit im Team
  • Funktionen für mobile Geräte
  • Online-Support

Je größer dein gebuchtes Paket wird, umso mehr Speicherplatz und anpassbare Features hast du. Z.B. kannst du dann den Link zu deinem Meetingraum oder URL der Webex-Seite auf dein Event anpassen.

Teilnehmerzahl:  100 – 200 Teilnehmer
Preis ab: gratis für Privatnutzer | ab 12,85 € für „Starter“ Paket
Login für den TN: Download für Desktop
Unternehmenssitz: Düsseldorf, Webex Communications Deutschland GmbH
DSGVO-konform: ja, laut eigenen Angaben

weitere Lösungen für virtuelle Veranstaltungen:

Training

In der Cisco WebEx Training Lösung kannst du Untergruppen für Breakout Sessions anlegen.

Events

Mit der Event-Lösung kannst du interaktive Web-Seminare mit HD-Video und hoher Audioqualität für bis zu 3.000 Teilnehmer durchführen.

Webcasting

Das ist die Lösung für virtuelle Großveranstaltungen mit mehr als 40.000 Teilnehmern. Hierfür kannst du umfangreichen Support buchen. Für die Vorbereitung der Veranstaltung und für den technischen Support in Echtzeit.

" zur <a href=

 

Whereby

Das Videokonferenz-Tool mit Sitz in Norwegen ist – nach eigenen Angaben – DSGVO-konform und lässt sich in Event-Plattformen so integrieren, dass sich deine Teilnehmer kein zweites Mal einloggen müssen. Außerdem ist es webbasiert, so dass deine Teilnehmer nichts herunterladen oder installieren müssen.  Im Pro-Abo kannst du regulär bis zu 12 Teilnehmer reinholen und mit dem Add-on XL diese Meetings auf 50 Teilnehmer erweitern. Außerdem kannst du dann das Logo, den Raum- und Warteraum-Hintergrund anpassen.

Whereby gibt es als kostenfreien Service, in der Pro-Version für 9,99 USD/Monat oder  in der Business-Version ab 14,99 USD/Monat.

Funktionen des kostenfreien Zugangs:

  • Ein Raum mit einer benutzerdefinierten Verknüpfung
  • Bis zu 4 Teilnehmer zur gleichen Zeit
  • Bildschirmfreigabe
  • Integrationen mit Trello, Google Docs, YouTube und Miro

Whereby wurde in Norwegen von datenschutzfreundlichen Europäern gegründet und nimmt laut eigenen Angaben Verschlüsselung und Sicherheit sehr ernst.

Teilnehmerzahl: 4 | 12 | 50 | unbegrenzt
Preis ab: kostenfrei | ab 9,99 USD/Monat
Login für den TN: Browserbasiert oder über iOS-App
Unternehmenssitz: Norwegen
DSGVO-konform: ja, laut eigenen Angaben

Whereby und deren Konzernunternehmen haben Büros und Einrichtungen in Norwegen, Schweden und den USA. Die Hosting-Einrichtungen für die von Whereby gespeicherten Kontodaten befinden sich in Irland. Die Hosting-Einrichtungen für Nutzungsdaten befinden sich in Irland und in den Vereinigten Staaten. Übertragungen in die Vereinigten Staaten werden durch angemessene Sicherheitsvorkehrungen geschützt, insbesondere durch die Verwendung von Standard-Datenschutzklauseln, die von der Europäischen Kommission angenommen oder genehmigt wurden.

 

 

Whereby: für integrierte Online-Sessions in deinen virtuellen Events
Whereby: für integrierte Online-Sessions in deinen virtuellen Events

 

Wonder oder wonder.me (ehemals Yotribe)

Aus Yotribe wird Wonder. Für Videokonferenzen, die spontan entstehen sollen, gibt es den Konferenzdienst Wonder. Dieses Videokonferenz-Tool eignet sich vor allem für Networking oder spontane Gespräche in der digitalen Kaffeelounge oder dem virtuellen Pausenraum. Über den Link eines Veranstalters kommen die Teilnehmer in das Tool von Wonder. Über ein kleines Vorschaubild wird der Teilnehmer visualisiert. Kommt dieser jemand anderem näher, öffnet sich der Videochat.

Sobald du mit jemandem in einem Videochat bist, entsteht ein Kreis um euch herum. Nähern sich andere Teilnehmer diesem Kreis, sind sie dann mit dir zusammen in diesem Videochat.

Wie viele Leute passen in einen Raum? Unbegrenzt viele. Bedenke jedoch, dass sich Networking auch im realen Leben in kleineren Gruppen abspielt und dass paralleles Reden in einem Videoraum schwierig ist. D

Gut gefällt mir an dem Tool, dass du hier das Hintergrundbild selbst wählen kannst. Und das Bewegen mit der Maus über diesem Bild macht sogar ein wenig Spaß.

Was seit der Umbenennung neu ist:

  • Alle Teilnehmer in einem Raum. Weitere Browsertabs adé. Alle sind zusammen, an einem Ort. So wie es sein sollte.
  • Raumbereiche. Kreiere Bereiche über die Einstellungen. D.h. du brauchst sie nicht extra auf einem Bild zu entwerfen und hochladen. Außerdem kannst du sie jederzeit vor oder während der Veranstaltung ändern.
  • Individuelle Anpassung. Hintergrundbilder erstrecken sich über den gesamten Bildschirm und sind für deine Teilnehmer vollständig sichtbar.

Teilnehmerzahl: unbegrenzt
Preis ab: auf Anfrage
Login für den TN: Browserbasiert, für Desktop und mobil
Unternehmenssitz: Berlin
DSGVO-konform: ja, laut eigenen Angaben
Tools und Dienste, die in den USA gehostet werden und die wonder nutzt: AWS, Google Fonts, Twilio, Agora, Digitalocean, Webflow, Stich Data, Reply.io, Google Suite, Hubspot, Prefinery

 

Wonder (ehemals Yotribe)
Wonder (ehemals Yotribe)

 

Zadarma

Zadarma bietet hauptsächlich Kommunikations- und Kollaborationslösungen für die Arbeit in Teams an. Darunter fallen (natürlich) auch Videokonferenzen. In der Gratisversion sind 2 Videokonferenzräume enthalten und Videokonferenzen mit bis zu 20 Teilnehmern möglich. In den beiden größeren Paketen ist auch das Streaming auf YouTube enthalten und du kannst bis zu 50 bzw. bis zu 100 Teilnehmer in deine Videosession einladen. Dabei erhältst du 5 bzw. 10 Videoräume.

Brauchst du nur die Videokonferenzen, sind diese kostenfrei, bis zu 100 Teilnehmern. Folgende Features sind enthalten:

  • Videostream-Verschlüsselung
  • HD-Qualität
  • Sofortiger Zugriff von jedem Gerät
  • Bildschirmfreigabe
  • Textchat und Messaging
  • Unbegrenzte Konferenzdauer
  • Integration mit Telefonie

Teilnehmerzahl: 20 | 50 | 100 Teilnehmer
Preis ab: kostenfrei bzw. 18 €/Team/Monat
Login für den TN: Browserbasiert am Rechner, App-Installation am Smartphone
Unternehmenssitz: Bourgas, Bulgarien (als europäische Niederlassung)
DSGVO-konform: ohne Angabe

 

Videokonferenz mit Zadarma
Videokonferenz mit Zadarma

 

Zoom

Ein Remote-Konferenzdienst, welcher Videokonferenzen, Online-Besprechungen, Chat und remote work kombiniert. Auch bei Zoom gibt es Lösungen für interne Online-Meetings inklusive instant-Messaging und Content-Sharing und die Lösung für virtuelle Live-Events.

Dabei kann dein virtuelles Event bis zu 100 interaktive Videoteilnehmer haben. Oder auch bis zu 10.000 Teilnehmer, für die dann allerdings nur Zuschauen möglich ist.

Kostenfrei ist die Basic-Variante von Zoom und die beinhaltet:

  • bis zu 100 Teilnehmer im Meeting
  • unbegrenzte Besprechungen unter vier Augen
  • 40 Minuten Limit bei Gruppenbesprechungen
  • unbegrenzte Anzahl an Besprechungen

In den anderen Varianten gibt es außerdem interessante Features von Zoom für Veranstaltungen:

Zoom mit Dolmetscher-Funktion
Zoom mit Dolmetscher-Funktion
  • monetarisiere deine virtuelle Veranstaltung mit Hilfe einer Paywall (paypal) oder mit dem ab Ende 2020 verfügbaren Feature OnZoom
  • übertrage Online-Events dank Dolmetsch-Funktion live in andere Sprachen
  • passe E-Mails und Anmeldeformulare an
  • integriere CRM-, CMS- und Marketing-Automation wie Marketo, Eloqua, Pardot, Salesforce, Kaltura und Panopto
  • Live-Chat
  • Aufmerksamkeitsanzeige deiner Teilnehmer
  • Umfragen, Q&A
  • Reports und Teilnehmertracking
  • On-Demand Web-Seminare durch aufgezeichnete Web-Seminare
  • Live-Übertragung in Facebook und YouTube
  • Support durch das Team von Zoom bei den Events: Planung, Proben und Live-Support.

Außerdem kannst du Breakout-Sessions in der Haupt-Veranstaltung anlegen. Gerade so wie bei echten Tagungen mit einer Hauptbühne und einzelnen Workshopräumen. So geht’s:

 

 

Teilnehmerzahl: 100 interaktive, bis zu 10.000 passive Teilnehmer
Preis ab: 13,99€/Monat/Moderator
Login für den TN: Download der Software am PC oder auf mobilen Geräten
Unternehmenssitz: San Jose, Kalifornien, USA
DSGVO-konform: ja, laut eigenen Angaben

 

#eventprofs Mit Zoom kann dein virtuelles Event bis zu 100 interaktive Videoteilnehmer haben. Oder auch bis zu 10.000 Teilnehmer, für die dann allerdings nur Zuschauen möglich ist. Klick um zu Tweeten

 

*Affiliate-Link.

 

 

Videokonferenzen: 39 beliebte Tools für virtuelle Events
Markiert in: