Twitter Spaces – eine sinnvolle Bereicherung für deine Events

[Gastbeitrag] Durch Clubhouse haben Drop-In-Audio Apps jüngst einen großen Hype erlebt. Jetzt ziehen die Großen nach. Nach Instagram Live Rooms, Facebook Rooms auch Twitter. Twitter hat „Twitter Spaces“ als neue Drop-In-Audio-Funktion vorgestellt. Dieses neue Feature ist bereits für ausgewählte Twitter-Nutzer verfügbar und wird im April für alle Nutzer ausgerollt.

Damit wird diese neue Funktion eine interessante Bereicherung für deine Events. Schließlich können Drop-in-Audio Apps dein Live-Event einem erweiterten Publikum öffnen. Sie können laufende Live-Diskussionen erweitern und die Event-Experience mit Text und Ton bereichern. Wie und warum? Das erfährst du in diesem Gastbeitrag von Motoki Tonn.