fbpx

Veranstaltungsformate im Überblick

Veranstaltungsformate im Überblick vom VDVODu möchtest endlich ein modernes Veranstaltungsformat wie Open Space, BarCamp, World Café oder Fish Bowl ausprobieren? Und du hast auch keine Zeit oder Lust auf größere Werke wie „Info-, Lern- und Change-Events im Überblick“ oder „Partizipation statt Langeweile“? Dann habe ich hier ein richtig gutes ebook für dich. Denn es zeigt dir die häufigsten Veranstaltungsformate im Überblick.

Das Buch “mastermind: Einblick in die neuen und klassischen Veranstaltungsformate” ist dank der Mastermind Gruppe „Veranstaltungsformate“ des VDVO** entstanden. Sie haben gemeinsam unter Leitung von Doreen Biskup** eine Übersicht zu partizipativen und klassischen Veranstaltungsformaten erarbeitet.

Auf nur 36 Seiten geben sie dir kurz und knapp Antworten auf die häufigsten Fragen zu den einzelnen Veranstaltungsformaten:

  • was ist es?
  • was bringt es, also welche Ziele kannst du erreichen?
  • für welche Zielgruppen und Teilnehmerzahl eignet es sich?
  • und welche Location- und Technikanforderungen bringt es mit sich?

Die vorgestellten Formate

Jedes der nachfolgend genannten Formate ist auf ungefähr einer Seite kur und praxisnah vorgestellt. Meist nach diesem Schema:

  • Kurzbeschreibung
  • wie läuft das Format ab?
  • welches sind die Voraussetzungen für das Format?
  • wann und für wen eignet sich das Format?

Und hier die vorgestellten interaktiven Veranstaltungsformate:

  • Open Space
  • BarCamp
  • World Café
  • Warp Conference
  • Brownbag-Session
  • Fish Bowl
  • Slam
  • Best Practise & Fuckup Night
  • Speed Geeking
  • Pecha Kucha
  • Ignite
  • Walt Disney Strategie
  • Six Thinking Hats – die Denkhut Methode

Ein Beispiel-Event

Damit du dir besser vorstellen kannst, wie ein konkreter Mix aus den vorgestellten Veranstaltungsformaten aussehen kann, gibt’s in dem ebook natürlich auch ein Beispiel-Event. Die Experten haben ganz konkret ein Event-Ziel formuliert und für ihre Teilnehmer eine halbtägige Veranstaltung entwickelt. Darüber hinaus empfehlen sie dir eine maximale Teilnehmerzahl und geben Tipps für jeden einzelnen Programmpunkt. In dem vorgestellten Beispiel geht es um die bessere Zusammenarbeit von jüngeren und älteren Mitarbeitern. Wäre es morgen meine Aufgabe so eins zu kreieren, würde ich die Vorlage wahrscheinlich sogar 1:1 übernehmen. Zumindest als ersten Vorschlag an meinen internen oder externen Auftraggeber.

Veranstaltungsformate die begeistern

Umsetzungstipps

Du hast es bestimmt schon bemerkt, interaktive Veranstaltungsformate kommen nicht bei allen gut an. Weder bei den Auftraggebern noch bei den Teilnehmern. Denn wir wollen einfach nicht immer frontal beschallt werden. Manchmal scheitert daran die Umsetzung dieser “neuen” Formate. Doch auch darauf hat das ebook Antworten parat. Außerdem erfährst du ganz konkret, welches Format interaktiver und welches weniger interaktiv ist. Und welches schon allein durch seinen Namen die Neugier der Teilnehmer weckt.

Interaktive Veranstaltungsformate im Überblick

Weiter geht’s mit der wirklich praktischen Übersicht der Formate – in Tabellenform. So siehst du auf einen Blick für jedes interaktive Eventformat:

  • die Ziele,
  • die Zielgruppen,
  • die minimale, ideale und maximale Teilnehmerzahl,
  • welche Art von Location du brauchst und
  • die Anforderungen an Equipment und Technik.

Klassische Veranstaltungsformate im Überblick

Der Vollständigkeit halber sind auch noch einmal alle klassischen Veranstaltungsformate dargestellt. Ebenfalls in Tabellenform erfährst du

  • welches der Formate sich für wie viele und welche Teilnehmer eignet,
  • die die Bestuhlung aussehen sollte und
  • was es ist und was es bringt.

Diese klassischen Eventformate stellt das ebook vor:

  • Meeting
  • Jour fixe
  • Konferenz
  • Workshop
  • Symposium
  • Seminar
  • Incentive
  • Event
  • Kongress
  • Tagung
  • Training
  • Präsentation

partizipative Veranstaltungsformate

Fazit

Dieses ebook aus dem Jahr 2016 ist nach wie vor ein sehr komprimierter und praxisnaher Ratgeber. In diesem erhältst du sowohl die klassischen als auch die interaktiven Veranstaltungsformate im Überblick. Und mittlerweile gibt es ein aktuelleres „Partizipative Veranstaltungsformate Status Quo • Wirkungsweise • Handlungsempfehlungen„. Deshalb meine ich, die 4,99 Euro sind sehr gut investiert und empfehle dir das Buch. Oder du wirst gleich – so wie ich – Mitglied beim VDVO** und bekommst es im Rahmen deiner Mitgliedschaft gratis.

#eventprofs Wochenende und es regnet? 🌧 Lies doch mal wieder. 📖 Diese 36 Seiten schaffst du locker in 'ner Stunde. Dann weisst du mehr über interaktive Events und -formate. ✅ 😎 Klick um zu Tweeten

** Werbung weil Namensnennung, jedoch ohne jegliche Werbeeinnahmen.

Veranstaltungsformate im Überblick

Ein Gedanke zu „Veranstaltungsformate im Überblick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.