1:1 Videosessions auf deiner Messe – mit Okomo

[Sponsored Post] Tools für Videokonferenzen, für virtuelle Events und Messen, digitale Termin-Assistenten und Chatbots gibt es wie Sand am Meer. Doch kennst du auch Okomo – die spannende Kombination aus 1:1 Videosessions, Chat, Bildschirmübertragung, Terminassistent mit personalisierbaren Expertenprofilen? Gerade dieses aus der Schweiz kommende Tool für online Kommunikation mit deinen Kunden bringt noch einmal ganz neue Möglichkeiten für deine virtuelle und hybride Veranstaltungen. Das Beste dabei: Du kannst es ganz einfach in andere Online-Eventplattformen integrieren. So wertest du dein virtuelles Event durch die persönliche Interaktion auf dem Messestand deutlich auf.

Videosessions möglich machen mit Okomo
Videosessions möglich machen mit Okomo

Wie funktioniert Okomo?

Okomo

Okomo nennt seinen Dienst: All-in-One-Online-Kundenkommunikator. Aussteller können sich einen individuellen Okomo-Account anlegen und erhalten 1:1 Videosessions sowie live Chat mit integrierten Kalender- und Filterfunktionen. Außerdem sind die klassischen Features wie “Bildschirm teilen” und “Bewertungen abgeben” ebenfalls inkludiert.

Für die Teilnehmer und Messebesucher deiner virtuellen Events bedeutet das: Weder nervender Download noch Registrierung. Alles läuft 100% webbasiert und ist, im Sinne des Datenschutzes, Ende-zu-Ende verschlüsselt.

Für dich als Aussteller, Veranstalter oder Mitarbeiter bedeutet das schlanke Tool von Okomo: In nur wenigen Minuten hast du das Backend konfiguriert und kannst loslegen.

Die Funktionen von Okomo im Überblick:

Funktionen von Okomo
Funktionen von Okomo

Außerdem kannst du es in andere Eventplattformen mit wenigen Klicks integrieren. Genauer gesagt, ist es nur eine Code-Zeile, die du einfügen musst.

Warum sichere Videosessions mit Okomo die Kommunikation aufwerten

Networking ist DER Grund dein Event zu besuchen. Allerdings hakt das virtuell oft noch, denn der Großteil unserer Kommunikation ist nonverbal. Ein Textchat kann deshalb nur ein Einstieg in die Kommunikation sein. Viel besser geeignet ist ein persönlicher Videochat. Noch besser ist einer, den du spontan initiieren kannst. Ebenso wie du es auf einer realen Messe auch tun würdest. Auch dort fragst du spontan dein Gegenüber bzw. den Kalender deines Gegenübers, ob er oder sie ein wenig Zeit für dich hat, denn am liebsten agieren Menschen mit anderen Menschen.

Dank Kalenderfunktion – Termine für Videosessions in einem Tool abstimmen

Apropos Kalender. Dank Okomo koordinierst du die Termine für eine Videosession direkt im Tool. Denn dieses lässt sich auch einfach mit dem eigenen Outlook- oder Gmail-Kalender verbinden. Vorbei sind die Zeiten von separaten E-Mails und Telefonaten, in denen du Einladungen zu Videosessions koordinierst und separat verschickst. Mit Okomo erhältst du das alles aus einer Hand und ohne frustrierende Medienbrüche.

👉 Die klassischen Tools da draußen können das nicht und haben entweder eine starke Kalenderfunktion oder sind nur ein Videokonferenz-Tool.

Dank dieser Kalenderfunktion kannst du auch Verfügbarkeiten deines Vertriebs-Teams anzeigen. Auf realen Messen lief die Koordination des Standpersonals bisher noch nicht wirklich automatisiert. Doch mit Okomo kannst du auch für Spontanbesucher anzeigen, ob dein Sales-Kollege gerade in ein Gespräch vertieft ist. Die Zeiten, in denen deine Besucher dreimal am Stand vorbei schauen müssen, um festzustellen, dass der Kollege immer noch im Gespräch ist, sind mit dem Tool von Okomo glücklicherweise vorbei. Das spart Zeit und Nerven.

Videosessions mit Kalenderfunktion dank Okomo
Spontane Videosessions oder einfach kurz einen Termin vereinbaren dank der Okomo Kalenderfunktion
#eventprofs In dem Tool für Videocalls von Okomo ist auch eine Kalenderfunktion integriert. So entfallen lästige Terminabstimmungen über Dritt-Tools. #zeitsparen #nervensparen Klick um zu Tweeten

Die Filterfunktion bringt die richtigen Personen zusammen

Je größer das Unternehmen, desto schwieriger wird die Suche nach dem richtigen Ansprechpartner auf dem Stand – zumindest für Messebesucher. Lege im Backend von Okomo fest, welche Filterkriterien es geben soll und mache so deine Ansprechpartner auffindbar und zugänglich.

Filterfunktion für die Expertensuche mit Okomo
Individuelle Filterfunktion für die Expertensuche | © Okomo

Branding für deine Videosessions mit Okomo

Pass Okomo eurem eigenen Corporate Design an und nutze es als digitale Visitenkarte.

Außerdem könnt ihr die einzelnen Experten-Profile mit einem Bild versehen, damit deine  Besucher wissen mit wem sie kommunizieren. Darüber hinaus kannst du das Okomo-Widget mit eigenem Hintergrundbild und frei wählbarer Button-Farbe in wenigen Klicks dem eigenen Stand-Design anpassen. So erzeugst du ein noch besseres Look-and-Feel für den Standbesucher.

Das Okomo-Widget lässt sich in wenigen Klicks einfach dem eigenen Stand-Design anpassen
Das Okomo-Widget lässt sich in wenigen Klicks einfach dem eigenen Stand-Design anpassen | © Okomo

 

Videosession, Bildschirmteilen, Live-Chat, Terminvereinbarung, direkt auf den Stand – alles über die digitale interaktive Visitenkarte eines Experten
Videosession, Bildschirmteilen, Live-Chat, Terminvereinbarung, direkt auf den Stand – alles über die digitale interaktive Visitenkarte eines Experten | © Okomo

Top-Experten aus deinem Unternehmen ins Event einbinden

Die Top-Experten sind meist so gefragt, dass sie auf Messen entweder keinen freien Slot haben oder gar nicht erst anreisen. Eben weil ihr eigener Terminkalender so voll ist, dass sie nicht für ein, zwei Stunden vom anderen Ende der Welt zu einer Messe anreisen können.

Doch mit den Live-Videosessions von Okomo kannst du sogar diese Experten einbinden und so deinen onsite und online Besuchern unabhängig von Ort überhaupt erst zugänglich machen.

Das ist nicht nur für dich als Aussteller werbewirksam, sondern auch als Eventveranstalter, weil du diese News verbreiten kannst und somit dein Event noch attraktiver wird.

Videosessions an 365 Tagen

Binde Okomo mit Minimalaufwand in deine Webseite oder viele andere Anwendungen ein
Binde Okomo mit Minimalaufwand in deine Webseite oder viele andere Anwendungen ein

Du kannst Okomo während deiner virtuellen Messe oder deines hybriden Events nutzen, allerdings auch lange darüber hinaus. Binde Okomo ganz einfach in deine Website oder in viele andere online Anwendungen ein.

Für wen Videosessions mit Okomo interessant sind

  • Unternehmen, die ihre virtuellen Stände und Website um 1:1 Videocalls und/oder Bildschirmübertragung ergänzen wollen statt nur einen Chat-(bot) zu integrieren,
  • Aussteller, die ihren virtuellen Messestand oder ihre eigene virtuelle Messe um persönliche Ende-zu-Ende verschlüsselte Videosessions ergänzen wollen,
  • Messeveranstalter, die ihren Online-Messekatalog um Live-Interaktion erweitern wollen – und das mit sehr geringem Aufwand,
  • Unternehmen, die auf Messen und Events ihre Top-Experten remote hinzuschalten wollen
  • Eventveranstalter, die Top-Speaker mit nur wenigen Klicks in ihre virtuellen und hybriden Events einbinden wollen,
  • alle, die Videosessions und Termine dafür aus einem Tool managen wollen,
  • Unternehmen und Institutionen, die ihr Videotool mit nur wenigen Klicks branden und so ansprechend gestalten wollen
  • Große Unternehmen und Institutionen, welche die internen Ansprechpartner über individuell gestaltbare Filterfunktionen leicht erreichbar machen wollen.

Du siehst, Okomo ist wirklich sehr vielseitig einsetzbar. Mit ein bisschen Fantasie fallen dir sicherlich auch noch mehr spannende Einsatzmöglichkeiten in deinem Unternehmen oder bei deinen virtuellen und hybriden Events ein.

Was Okomo kostet und wie schnell du’s implementiert hast

Konfiguriert und implementiert ist Okomo innerhalb weniger Minuten.

Hier sind zwei Preisbeispiele:

  • im Rahmen einer Messe
  • für Einzelanwender übers ganze Jahr

Okomo im Rahmen einer virtuellen Messe

Jeder Aussteller erhält ein eigenes Online-Unternehmensprofil in seinem virtuellen Stand und kann über das Ausstellerverzeichnis gefunden werden. Kommt ein Messebesucher auf den Stand, kann er den passenden Experten dank Filterfunktion finden und mit ihm persönlich  interagieren. Dafür gibt’s ein Komplettpaket für 50 Euro pro Stand-Mitarbeiter pro Messetag. Und drin ist enthalten:

  • 1:1 Kommunikation in Echtzeit
  • Ende-zu-Ende-verschlüsselte Video- und Sprachanrufe
  • Live-Chat
  • Bildschirmübertragung und Dateiaustausch
  • Terminvereinbarung per Kalenderfunktion und Kalendersynchronisation
  • Eigenes Unternehmensprofil
  • Individuelle Expertenprofile
  • Vorkonfigurierte Komplettlösung
  • Persönliche interaktive digitale Visitenkarte
  • Verfügbarkeitsstatus

Übrigens kannst du Okomo für zwei Wochen nach dem Event für die Nachbearbeitung und Pflege von Kontakten kostenfrei nutzen.

Okomo Messestand
Okomo Messestand

Für Einzelanwender übers ganze Jahr

Okomo gibt’s in der Einsteigerversion ab 29 Euro pro Experte und pro Monat – bei jährlicher Abrechnung. Darin enthalten sind

  • Video- und Sprachanrufe
  • Live-Chat
  • Terminvereinbarungen per Kalenderfunktion
  • Persönliche digitale Visitenkarte
  • Online-Status/Verfügbarkeitsstatus

Das Business-Paket mit mehr Funktionalität erhältst du ab 49 Euro pro Experte und Monat. Die Enterprise-Variante gibt’s auf Anfrage.

Datenschutz und Datensicherheit

Okomo ist eine Eigenentwicklung. Also kein separat integriertes Tool.

Okomo ist:

  • selbst entwickelt,
  • basierend auf WebRTC,
  • Swiss-made,
  • 100% DSGVO-konform
  • und auch Ende-zu-Ende verschlüsselte Kommunikation.

Die Daten liegen in der EU und sofern möglich, in der Schweiz. Mit einer neuen Cloud können sie ab 2021 weite Teile des Services in die Schweiz migrieren. Insgesamt können sie also eine sehr hohes Level beim Datenschutz und der Datensicherheit gewährleisten.

👉 zur Datenschutzvereinbarung

Fazit

Kunden kaufen nicht von Unternehmen, sondern Menschen kaufen von Menschen.
Okomo ermöglicht dir eine persönliche Interaktion auf eurem virtuellen Messestand – genauso einfach wie an einer stationären Messe vor Ort. Egal ob bei virtuellen oder hybriden Events, mit den leicht und schnell integrierten Videosessions von Okomo wertest du den persönlichen Austausch deiner Messe und Standbesucher zu Ausstellern oder Referenten auf. Die Kommunikation kann direkt auf dem virtuellen Stand stattfinden, und ist über alle modernen Browser und über jedes Endgerät, ob PC oder ein

Philipp Rutz | CEO von Okomo
Philipp Rutz | CEO von Okomo

Mobiltelefon, möglich. Zudem ist das Tool zu 100% Ende-zu-Ende verschlüsselt – was besonders für weniger internetaffine Teilnehmer interessant ist und für Eventveranstalter, die viel Wert auf Datensicherheit legen.

Ansprechpartner

Philipp Rutz
Gründer & CEO Okomo
philipp.rutz@okomo.com
👉 www.okomo.com/philipp

Wen könnte das noch interessieren? Sag's weiter oder speicher es für später:
1:1 Videosessions auf deiner Messe – mit Okomo