Virtuelle Karrieremessen mit meetyoo

[Sponsored Post] Trotz oder auch gerade wegen Corona sind einige Berufsbilder und damit Fachkräfte besonders gefragt – vor allem in den Bereichen IT und in MINT, also den naturwissenschaftlichen Fächern. Und so liegt es auf der Hand, dass vor allem diese Spezialisten schwer zu finden und für das eigene Unternehmen zu begeistern sind. Dazu kommt, dass sich viele dieser Experten eher selten auf den klassischen Karrieremessen tummeln. Bist du für die Organisation eurer Ausstellungsstände auf Karrieremessen zuständig, hast du das bestimmt auch schon selbst erfahren. Eine Alternative dazu sind virtuelle Karrieremessen. Diese gibt es schon seit vielen Jahren, doch in Zeiten von Corona gewinnen sie umso mehr an Attraktivität und Bedeutung. Neugierig, was sich hinter einer virtuellen Karrieremesse bei meetyoo verbirgt?

Warum du auf einer virtuellen Karrieremesse ausstellen solltest

Zusätzlich zu den Spezialisten, die du auf physischen Jobmessen nur selten antriffst, profitierst du bzw. euer Unternehmen wie folgt:

  • eure Arbeitgebermarke wird gestärkt: durch die Platzierung eures Logos auf der virtuellen Karrieremesse,
  • ihr erweitert euer Netzwerk durch Verlinkungen zu euren XING- und LinkedIn-Profilen,
  • durch crossmediale Vermarktung der virtuellen Karrieremessen erzielt ihr eine enorme Reichweite,
  • als Aussteller profitiert ihr von der Attraktivität aller ausstellenden Unternehmen,
  • du präsentierst euer Unternehmen als innovativen Arbeitgeber in eurer Branche.

Außerdem ist auch die Teilnahme für die Messebesucher interessant, denn sie können vollkommen ortsunabhängig auf deiner virtuellen Karrieremesse dabei sein und sich sogar direkt bewerben.