Virtuelles Event inklusive B2B-Matchmaking – von converve

[Sponsored Post] Lösungen für ein virtuelles Event gibt’s mittlerweile eine ganze Reihe. Doch nun ist auch die erste virtuelle Matchmaking-Lösung inklusive virtuelle Webinare, Livestreams und 1:1 Meetings auf dem Markt. Und sie kommt nun aus dem Hause Converve. Der Software-Anbieter, den du vielleicht bereits über das klassische Teilnehmermanagement kennst, legt nach und macht so virtuelle B2B-Events interaktiv und dadurch spannend. Neugierig wie das aussieht? Los geht’s.

Virtuelle Events sind mehr als ein kurzfristiger Trend

Wir lernen gerade im Schnelldurchlauf, wie effektiv und einfach Onlinekonferenzen sein können. An dieser Stelle möchte ich gern Matthias Horx zitieren:

“Wir werden uns wundern, wie schnell sich plötzlich Kulturtechniken des Digitalen in der Praxis bewährten. Tele- und Videokonferenzen, gegen die sich die meisten Kollegen immer gewehrt hatten (der Business-Flieger war besser) stellten sich als durchaus praktikabel und produktiv heraus. Lehrer lernten eine Menge über Internet-Teaching. Das Homeoffice wurde für viele zu einer Selbstverständlichkeit – einschließlich des Improvisierens und Zeit-Jonglierens, das damit verbunden ist.”

Genau das wird natürlich auch einen Einfluss auf die Eventbranche haben und auf die Art und Weise, wie wir alle Events besuchen oder durchführen. Einige Veranstalter und einige Teilnehmer erleben zum ersten Mal, wie überraschend gut Online-Events bereits funktionieren. Deshalb wird es nach der Corona-Krise natürlich auch wieder Live-Events geben, aber sehr wahrscheinlich eben auch einen signifikant höheren Anteil an virtuellen Events und virtuellen Event-Teilnehmern.

virtuelle und hybride Events werden bleiben
virtuelle und hybride Events werden bleiben

Warum auch du an neue Geschäftsmodelle denken solltest

Wie eben schon skizziert, lernen wir gerade die bereits existierenden und funktionierenden Lösungen für virtuelle Veranstaltungen kennen.

Aber auch künftig gilt: Wir alle können “immer nur auf einer Hochzeit tanzen” und deshalb müssen sich auch deine Teilnehmer bei realen Veranstaltungen immer wieder überlegen, ob sie dafür ausreichend Zeit und Budget haben. Mit virtuellen Events sieht das etwas anders aus und das wissen jetzt auch alle. Sie sparen sich die Reisezeiten sowie Kosten und können an den virtuellen Eventtagen dennoch ihrem Businessalltag nachgehen. So bleibt für sie weniger Arbeit liegen. Folglich erreichst du Teilnehmer, die sonst nicht hätten kommen können.

Für dich als Eventveranstalter bedeuten virtuelle Events deutlich geringere Kosten für

  • Buchungsportale,
  • Konferenzräume und Ausstellungsflächen,
  • Hotelzimmer,
  • Catering,
  • Transport,
  • Technik,
  • Branding und andere Dekomaterialien
  • und vieles mehr.

Diese Ressourceneinsparung ist zudem auch deutlich umweltfreundlicher als es klassische Veranstaltungen bisher oftmals sind. Dank virtueller Events sparst du so wertvolle Ressourcen sowie Kosten und kannst darüber hinaus noch neue Umsätze durch zusätzliche Teilnehmer gewinnen.

Doch virtuelle Events können bislang das wertvolle Networking auf Veranstaltungen noch nicht ersetzen. Deshalb ist die virtuelle B2B-Matchmaking Lösung von Converve so spannend.

Aber auch für klassische Events können hybrid-virtuelle Events interessant sein. Vielleicht können Teilnehmer aus bestimmten Regionen nicht zu deiner Veranstaltung anreisen. Mit dem integrierten Online-Meeting Feature von Converve können diese Teilnehmer trotzdem dabei sein.

virtuelles Event mit B2B-Matchmaking
virtuelles Event mit B2B-Matchmaking

Was ist virtuelles B2B-Matchmaking?

Virtuelles B2B-Matchmaking schließt die Lücke zwischen virtuellen Events und realen Veranstaltungen.

Denn vor Ort kannst du dich natürlich mit anderen Teilnehmern austauschen. Genau das fehlt virtuellen Events bisher noch. Selbst wenn du als Veranstalter die Kommunikation der Teilnehmer untereinander mit einem Chattools ermöglichst. Der Austausch fühlt sich verglichen mit dem Austausch vor Ort einfach nicht gleichwertig an, weil die Teilnehmer einander nicht sehen und nur über Text kommunizieren. Doch Kommunikation ist mehr als Text und auch mehr als die Übertragung von Ton. Deutlich lebendiger wird die Kommunikation, wenn du auch Videodaten übertragen kannst. Eben genau so wie du das auch für dein virtuelles Vortragsprogramm bereits tust.

Auf der Converve-Plattform kannst du daher endlich auch deine Teilnehmer 1:1 miteinander reden lassen – inklusive Bildübertragung.

Wie funktioniert virtuelles B2B-Matchmaking?

Sehr einfach. Mit der virtuellen Meetinglösung von Converve können deine Teilnehmer ihre gebuchten Termine mit nur einem Klick starten. Das alles findet auf der Converve Plattform statt, quasi “in-app”, auf der auch dein virtuelles Event bereits läuft. Deine Teilnehmer müssen sich also nicht mehr bei einem weiteren Matchmaking-Tool oder irgendeinem anderen Video-Meetingdienst & Co. anmelden. Sie bleiben auf deiner Event-Plattform.

Kommen deine Teilnehmer aus unterschiedliche Zeitzonen, berücksichtigt das die virtuelle Matchmaking-Lösung von Converve gleich von Anfang an. Ein Feature was du auf realen Events weniger brauchst, was jedoch gerade in der virtuellen Welt und mit Teilnehmern aus unterschiedlichen Zeitzonen unheimlich wichtig ist.

Darüber hinaus gibt es eine hilfreiche Reminder-Funktion: Deine Teilnehmer werden über die (Rest-)Laufzeit ihres Meetings automatisch informiert. So behalten sie die Zeit im Blick und können ihren Terminplan für alle Anschluss-Meetings und Vorträge einhalten.

#eventprofs Die erste virtuelle B2B Matchmakinglösung der Welt – kommt aus dem Hause @converve. Schau mal rein 👉 Klick um zu Tweeten

Wie sieht (d)ein virtuelles Vortragsprogramm mit Converve aus?

Mit Converve kannst du ein komplettes Eventprogramm anlegen. Für dieses können sich deine Teilnehmer dann anmelden. Sowohl für das ganze Programm als auch für einzelne Sessions, Workshops, Trainings oder andere Eventformate.

Fügst du diesen Programmpunkten die Links zu deinen Webinaren oder Livestreams hinzu, sind diese für deine angemeldeten Teilnehmer automatisch freigegeben. Deine Referenten erhalten von dir die Moderationsrechte für die jeweilige Session. Zu dem von dir geplanten Zeitpunkt startet dann der virtuelle Vortrag als Webinar oder Livestream. Deine Teilnehmer können während der Sessions ganz bequem ihre Fragen vom eigenen Rechner aus an den Moderator stellen.

Darüber hinaus erhält jeder deiner Teilnehmer eine persönlichen Agenda inklusive der vollständigen Übersicht der virtuellen Sessions und seiner individuellen virtuellen Meetings in der richtigen Zeitzone.

Virtuelles Event mit Vortragsprogramm
Virtuelles Event mit Vortragsprogramm
#eventprofs Jeder Teilnehmer erhält seine persönlichen Agenda inkl. der virtuellen Sessions und seiner individuellen virtuellen Meetings in der richtigen Zeitzone. #virtuelleEvents mit @converve Klick um zu Tweeten

Was du bei der Gestaltung eines virtuellen Events beachten solltest

Da ein virtuelles Event eben doch so einige Herausforderungen birgt, bietet dir Converve einen umfangreiche Support. Sowohl mit Blick auf die Technik als auch auf die organisatorischen Herausforderungen. Denn ein virtuelles Event musst du deutlich intensiver bewerben und wesentlich interaktiver gestalten als bisherige klassische Vorträge und Eventformate. Denk immer daran, dass ausreichend Teilnehmer von deinem Event erfahren und es dann auch spannend finden müssen, um wirklich gern virtuell dabei bleiben zu wollen.

Was kostet die virtuelle Event-Lösung inklusive B2B-Matchmaking von converve?

Bist du schon Kunde von converve, wird’s für dich günstiger und du sparst die Onboarding-Gebühr von 990 Euro. Dazu kommt eine monatliche Gebühr von 299,- Euro und eine Gebühr von 7,90 Euro je Teilnehmer.

Ein Rechenbeispiel:
990 € + (6 Monate* x 299 €) + (200 Teilnehmer x 7,90 €) = 4.364,00 €

*Mindestlaufzeit: 6 Monate

Wie lange dauert es bis du online bist?

Das Onboarding und Setup dauert ca. 2 bis 3 Wochen und dann kannst du die Vermarktung und Teilnehmerregistrierung für dein virtuelles Event starten.

Fazit

Sobald wir wieder Veranstaltungen live durchführen können, werden diese ziemlich wahrscheinlich ihr Comeback haben. Denn nicht jede Veranstaltung lässt sich in die virtuelle Welt übertragen. Allerdings sind der Mix aus analogem und digitalem Event sehr vielversprechend. Und genau

Mark Kessels | Converve
Mark Kessels | Converve

dafür ist das neue Feature “virtuelles B2B-Matchmaking” aus dem Hause Converve sehr interessant.

Ansprechpartner

Mark Kessels
Converve GmbH
T: 04123-92261-11
mark.kessels@converve.de

👉 virtuelles B2B-Matchmaking von Converve
👉 klassische Teilnehmerregistrierung von Converve

Wen könnte das noch interessieren? Sag's weiter oder speicher es für später:
Virtuelles Event inklusive B2B-Matchmaking – von converve

4 Gedanken zu „Virtuelles Event inklusive B2B-Matchmaking – von converve

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.